Osnabrück: Einspruch gegen Urteil des DFB

SID
Freitag, 05.05.2017 | 19:40 Uhr
Der VfL Osnabrück legte Einspruch gegen das DFB-Urteil ein
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Drittligist VfL Osnabrück hat am Freitag fristgerecht gegen seine Geldstrafe durch das Sportgericht des DFB Einspruch eingelegt. Die Niedersachsen waren tags zuvor wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Fans mit einem Bußgeld in Höhe von 10.000 Euro sowie einer Sperrung der Ostkurve für ein Heimspiel auf Bewährung belegt worden.

Der VfL beklagt in seiner Begründung für den Einspruch, dass trotz ausdrücklichen Ersuchens keine Anhörung des Klubs vor dem Kontrollausschuss gewährt wurde, der das Strafmaß beantragt hat.

"Um es deutlich zu sagen: Wir tun alles, um die tatsächlich Verantwortlichen zu ermitteln und im Rahmen unserer Möglichkeiten zur Rechenschaft zu ziehen. Zuschauerteilausschlüsse sind jedoch Kollektivstrafen, die nicht nur wirtschaftliche Probleme verursachen und dem Image des Fußballsports schaden. Sie richten sich vor allem gegen rechtstreue Fans und Vereine, die in der Folge für Taten bestraft werden, die sie selbst nicht begangen haben. Und deshalb sollten sie auch tatsächlich ultima ratio, also letztes Mittel sein", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Vermummte Osnabrücker Anhänger hatten in der Partie bei Jahn Regensburg am 25. März Bengalische Feuer abgebrannt, was zu dem Urteilsspruch geführt hatte.

Alles zum VfL Osnabrück

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung