3. Liga: MSV Duisburg und VfL Osnabrück weiter vorne

MSV und Osnabrück weiter auf Aufstiegskurs

SID
Samstag, 15.10.2016 | 18:13 Uhr
Tim Albutat brachte den MSV auf die Siegerstraße
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Serie A
Live
SPAL -
Neapel
Premier League
Live
Leicester -
Liverpool
Primera División
Live
Malaga -
Bilbao
Championship
Live
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Der MSV Duisburg und der VfL Osnabrück halten Kurs Richtung 2. Bundesliga. Absteiger Duisburg gewann am 11. Spieltag der 3. Liga bei Aufsteiger Jahn Regensburg 2:1 (1:0) und führt mit vier Punkten Vorsprung auf Osnabrück, das ebenfalls mit 2:1 (1:0) bei Hansa Rostock die Oberhand behielt, die Tabelle an.

Das Verfolgerduell zwischen VfR Aaalen und Neuling Sportfreunde Lotte endete 1:1. Aufseiten der Gastgeber sah Yannick Deichmann die Rote Karte (82.), bei den Gästen Tim Wendel Gelb-Rot (83.).

Preußen Münster bleibt auch nach der Entlassung von Trainer Horst Steffen auf einem Abstiegsplatz. Unter Interimscoach Cihan Tasdelen mussten sich die Westfalen mit einem 2:2 (0:1) gegen den SV Wehen Wiesbaden begnügen. Nach dem Spiel gaben die Preußen die Verpflichtung von Trainer-Routinier Benno Möhlmann (61) bekannt, der einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieb.

Auch Aufsteiger FSV Zwickau steckt nach einem 2:3 (0:0) im Ostduell beim Halleschen FC im Tabellenkeller fest, Bei Zwickau sah Ronny König kurz vor Schluss (90.+4) die Gelb-Rote Karte. Auch Werder Bremen II bleibt nach dem 1:3 (1:1) bei Holstein Kiel in der Abstiegszone. Das zweite Ostderby des Tages entschied Rot-Weiß Erfurt gegen den 1. FC Magdeburg 1:0 (0:0) für sich.

Duisburg ging in der neunten Minute durch Tim Albutat in Führung, Jann George (53.) glich für Regensburg aus, ehe Stanislaw Iljutschenko (80.) dem MSV den dritten Sieg in Folge sicherte. In Rostock sorgten nach zuletzt zwei Niederlagen Tobias Willers (22.) und Kwasi Wriedt (51.) wieder für ein Osnabrücker Erfolgserlebnis. Kerem Bülbül (63.) konnte für die Hausherren nur noch verkürzen.

Bereits am Freitag war Absteiger SC Paderborn ein Befreiungsschlag gelungen. Das Team des zuletzt wackelnden Trainers René Müller gewann bei Sonnenhof Großaspach mit 3:2 (1:1) und schaffte damit den Anschluss ans Mittelfeld.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung