Fussball

Dresden mit Nullnummer in Aalen

SID
Aias Aosman und die SG Dynamo Dresden blieben zum achten Mal in Serie unbesiegt
© getty

Spitzenreiter Dynamo Dresden ist zum achten Mal in Serie unbesiegt geblieben, beim Tabellenelften VfR Aalen allerdings nicht über ein Remis hinausgekommen. Nach dem 0:0 beim Zweitliga-Absteiger führen die Sachsen die Tabelle nun mit elf Punkten Vorsprung auf Verfolger Erzgebirge Aue an.

Im zweiten Freitagspiel trennten sich der Hallesche FC und die Zweitvertretung von Mainz 05 1:1 (0:0). Dorian Diring (58.) hatte Halle in Führung gebracht, ehe Devante Parker (63.) wenig später ausglich. Der HFC bleibt vorerst Tabellenzehnter, Mainz klettert auf Platz acht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung