Dynamo verpflichtet Wiegers

SID
Freitag, 05.09.2014 | 14:18 Uhr
Patrick Wiegers spielte sechs Jahre für Jahn Regensburg
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dynamo Dresden hat auf die Verletzung von Markus Scholz reagiert und einen neuen Torhüter verpflichtet. Die Sachsen nahmen Patrick Wiegers bis Ende Juni 2015 unter Vertrag, nachdem der 24-Jährige beim Probetraining überzeugt hatte.

Wiegers hatte zuletzt bei Jahn Regensburg unter Vertrag gestanden, seit dem 1. Juli war er vereinslos und konnte deswegen von Dynamo auch nach Transferschluss verpflichtet werden.

Wiegers soll ausgerechnet im Heimspiel gegen seinen alten Arbeitgeber Jahn Regensburg am Samstag (14.00 Uhr im LIVE-TICKER) erstmals im Dresdner Kader stehen. Er nimmt den Platz von Scholz ein, der im Training einen Bruch der rechten Hand erlitten hatte. Die Nummer eins zwischen den Pfosten bleibt Benjamin Kirsten.

Patrick Wiegers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung