Fussball

Müller für zwei Spiele gesperrt

SID
Gerrit Müller muss die nächsten zwei Partien zuschauen
© getty

Gerrit Müller von den Stuttgarter Kickers ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Profi war am Sonntag beim 2:4 in Bielefeld nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt worden.

Zunächst sollte Müller für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen werden, dagegen protestierten die Kickers und legten erfolgreich Einspruch ein. So wurde die beantragte Sperre auf zwei Spiele reduziert. Dies gaben die Kickers am Dienstag bekannt.

Gerrit Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung