Reichwein vierfacher Torschütze für Erfurt

VfR Aalen nutzt Patzer von Sandhausen

SID
Samstag, 17.03.2012 | 16:26 Uhr
Marcel Reichwein traf gleich dreimal für Rot-Weiß Erfurt gegen Sandhausen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Spiel und Tabellenführung verloren - der Trip zu Rot-Weiß Erfurt hat dem SV Sandhausen am 30. Spieltag der 3. Liga das Wochenende verdorben.

In Thüringen nutzte bei der 2:4 (0:3)-Niederlage am Samstag auch die Aufholjagd in der zweiten Halbzeit nichts mehr.

Als Gewinner durfte sich im doppelten Sinn der VfR Aalen fühlen, der sein Heimspiel gegen Kickers Offenbach 2:1 (1:0) gewann und nun die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf Sandhausen anführt.

Vier Tore durch Reichwein

Drei Tore des 26-jährigen Marcel Reichwein (17., 25., 36., 90. Minute) schockten in Erfurt den SV Sandhausen nachhaltig. Zwar gelangen Frank Löning (50.) und Jan Fießer (81.) der zwischenzeitliche Anschluss, doch Reichwein krönte in der Nachspielzeit seine Galavorstellung.

Für ihn waren es die Saisontreffer zehn bis 13, womit er in die Spitzengruppe der Torjäger der 3. Liga aufrückte. Mit 14 Treffern führt diese weiterhin Robert Lechleiter vom VfR Aalen an.

Der 31-Jährige war es auch, der sein Team in der 36. Minute in Führung schoss, zum 2:0 traf Sascha Traut kurz nach dem Wiederanpfiff. Thomas Rathgeber (68.) schaffte den Anschlusstreffer der Kickers.

Oberhausen schöpft neue Hoffnung im Abstiegskampf

Im Kellerduell setzte sich Rot-Weiß Oberhausen bei Werder Bremen 1:0 (1:0) durch - neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt nach dem Treffer von Mike Terranova in der 44. Minute und zehn Punkten aus den zurückliegenden vier Spielen.

Der SV Wehen Wiesbaden gewann nach Toren von Zlatko Janjic (25., 65.) und Steffen Wohlfarth (37.) bei Gegentreffern von Marius Laux (24.) und Christian Eggert (64.) 3:2 (2:1) gegen den 1. FC Saarbrücken.

Aufsteiger Darmstadt 98 schlug den 1. FC Heidenheim 2:1 (2:0), sicherte seinen Platz im Mittelfeld und verpasste den Gästen einen Dämpfer im Bestreben, zumindest den Relegationsplatz zum Aufstieg in die 2. Liga ergattern zu können. Wacker Burghausen hielt sich durch einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Jahn Regensburg im Aufstiegsrennen.

Da Babelsberg 03 zuhause gegen Carl-Zeiss Jena nicht über ein 0:0 hinaus kam, Preußen Münster bei Arminia Bielefeld 2:2 (1:1) spielte und Unterhaching beim VfL Osnabrück 1:4 (0:3) unterlag, trennen den Tabellen-14. Unterhaching (35 Punkte) vom 18. aus Oberhausen (32) nur drei Punkte. Bereits am Freitag gewann der Chemnitzer FC beim VfB Stuttgart II mit 1:0 (0:0) Toren.

Die Saison der 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung