Wacker und Werder II steigen ab

Dresden sichert als Dritter die Relegation

SID
Samstag, 14.05.2011 | 15:42 Uhr
Dynamo Dresden hat sich mit dem Sieg gegen Kickers Offenbach den Relegationsplatz gesichert
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Dynamo Dresden hat sich am 38. und letzten Spieltag der 3. Liga den dritten Platz und die Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga gesichert. Wacker Burghausen und Werder II steigen ab.

Der frühere Bundesligist Dynamo Dresden und Rot Weiss Ahlen sind in der 3. Liga die Sieger des Saisonfinales. Dresden sicherte sich durch ein 3:2 (2:1) bei den Kickers Offenbach in der Abschlusstabelle den dritten Rang hinter dem schon feststehenden Aufsteiger-Duo mit Drittliga-Meister Eintracht Braunschweig sowie Hansa Rostock und kann damit auf dem Umweg der Relegation gegen den Zweitliga-Drittletzten noch den Sprung in die Zweitklassigkeit schaffen.

Ahlen sicher sich den Klassenerhalt

Ahlen stellte trotz eines 0:2 in Rostock den Klassenerhalt sicher, denn im Tabellenkeller verpassten die Rivalen Wacker Burghausen (3:4 gegen den 1. FC Saarbrücken) und Werder Bremen II (1:4 gegen SV Wehen Wiesbaden) die benötigen Erfolge und müssen dadurch gemeinsam mit dem schon abgestiegenen Schlusslicht Bayern München II den Weg in die Regionalligen antreten.

Dresden konnte im Fernduell mit Wehen Wiesbaden seinen dritten Platz mit einem Punkt Vorsprung auf den SV auch ohne Bremer Schützenhilfe erfolgreich verteidigen. Zwar brachten Dani Schahin (11.) und Sebastian Schuppan (26.) Dynamo früh in Führung, doch nach Offenbachs Aufholjagd durch Treffer von Mirnes Mesic (45.) und ein Eigentor von Cristian Fiel (68.) machte erst Schahin zweites Tor (74.) Dresdens Einzug in die Relegation perfekt.

Durch den Dynamo-Sieg in Offenbach besiegelte Wiesbadens Sieg durch Treffer von Francis Kioyo (16.), Addy-Waku Menga (76.) und Alf Mintzel (80.) und Zlatko Janjic (90.) nur den Abstieg der Bremer, die durch Kevin Maek (45.+2) lediglich zum zwischenzeitlichen Ausgleich gekommen waren.

Bremen und Burghausen steigen ab

Im Tabellenkeller war Ahlen der große Gewinner. Die Westfalen waren nach Rostocks Treffern durch Kevin Pannewitz (53.) und Robert Müller (67.) die Nutznießer der Schwäche ihrer Konkurrenten. Denn wie Bremen konnte auch Burghausen gegen Saarbrücken seinen Heimvorteil nicht zum entscheidenden Schritt an das rettende Ufer nutzen.

In den übrigen Begegnungen sicherte sich Braunschweig durch sein 4:0 gegen den 1. FC Heidenheim die Meisterschaft mit sieben Punkten Vorsprung auf Rostock. Rot-Weiß Erfurt sicherte sich durch ein 1:0 gegen den VfR Aalen den fünften Rang.

Jahn Regensburg rückte durch einen 2:0-Erfolg beim TuS Koblenz noch in die obere Tabellenhälfte vor. Während der VfB Stuttgart 3:2 gegen Carl Zeiss Jena einen erfolgreicher Saisonabschluss gelang, lieferten der SV Babelsberg und der SV Sandhausen eine Nullnummer ab. Die Bayern-Reserve verabschiedete sich durch ein 4:0 im Nachbarschaftsduell bei der SpVgg Unterhaching ehrenvoll aus der 3. Liga.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung