Fussball

Bodo Illgner kritisiert Thiagos Verhalten nach Auswechslung: "Nicht akzeptabel"

Von SPOX
Bodo Illgner kritisiert Thiagos Verhalten nach dessen Auswechslung.
© getty

Thiago hat bei seiner Auswechslung im DFB-Pokal-Finale des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt gestenreich in Richtung Trainer Jupp Heynckes sein Unverständnis zum Ausdruck gebracht.

"Das ist einfach nicht akzeptabel in so einem Spiel, in dem der Trainer noch mal einen Akzent setzen will. Da kannst du nicht so vom Platz gehen", kritisierte Bodo Illgner, Weltmeister-Torhüter von 1990, den FCB-Star im Doppelpass auf Sport1.

Ähnlich bewertete Darmstadts Trainer Dirk Schuster die Situation: "Das ist in der Außendarstellung ganz schlecht. Man kann sich danach immer die Meinung sagen. Das Team steht vornedran und da kann man auch in persönlich schwierigen Momenten über seinen Schatten springen."

Thiago musste im Endspiel in Berlin, das die Bayern mit 1:3 gegen Frankfurt verloren, in der 64. Minute für Corentin Tolisso vom Feld. Der Spanier ging daraufhin kopfschüttelnd an Heynckes vorbei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung