Simon Terodde fehlt VfB Stuttgart im Pokalduell bei Mainz 05

SID
Samstag, 16.12.2017 | 19:54 Uhr
Simon Terodde fällt gegen Mainz aus
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der VfB Stuttgart muss am Dienstag im Pokalspiel beim FSV Mainz 05 ohne Stürmer Simon Terodde auskommen. Der 29-Jährige laboriert an einer Rippenverletzung. "Definitiv nicht", entgegnete Terodde nach dem 0:1 (0:0) gegen Bayern München auf die Frage, ob sein Einsatz im Achtelfinale des DFB-Pokals denkbar sei.

Terodde war beim Duell mit dem Rekordmeister kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit mit schmerzverzerrter Miene ausgewechselt worden.

"Die Verletzung hat sich in der ersten Halbzeit entwickelt. Er wollte es nochmal probieren, aber es ging nicht mehr", sagte VfB-Trainer Hannes Wolf. Eine genaue Diagnose lag am Samstagabend noch nicht vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung