FC Schalke 04 reist mit Respekt nach Nürnberg

Choupo-Moting meldet sich zurück

SID
Dienstag, 25.10.2016 | 14:59 Uhr
Schalke wieder mit Choupo-Moting - Respekt vor Nürnberg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Schalke 04 kann im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg wieder mit Offensivspieler Eric Maxim Choupo-Moting planen.

"Er hat wieder trainiert", berichtete Trainer Markus Weinzierl am Dienstag: "Ich glaube, dass alle zu 100 Prozent einsatzfähig sind."

Choupo-Moting hatte beim 3:0 am vergangenen Sonntag gegen den FSV Mainz 05 ebenso wie drei Tage zuvor beim 1:0 in der Europa League beim FK Krasnodar wegen einer Reizung im rechten Knie gefehlt.

Linksverteidiger Sead Kolasinac und Mittelfeldspieler Leon Goretzka hatten am Sonntag leichte Blessuren erlitten, sie stehen aber im Zweitrundenspiel beim Ex-Bundesligisten wieder zur Verfügung. Somit fallen nur die Langzeitverletzten Breel Embolo (Sprunggelenkbruch) und Coke (Kreuzbandverletzung) aus.

Nürnberg im Aufwind

Vor Nürnberg, nach schwachem Saisonbeginn zuletzt viermal in Folge siegreich, hat der Schalker Coach Respekt. "Sie sind schlecht gestartet und haben sich jetzt gefangen", sagte Weinzierl: "Es wird ein Fight werden." Im DFB-Pokal hat der neue Trainer der Königsblauen viel vor: "Es ist der Wettbewerb, in dem man in wenigen Spielen was gewinnen und für Furore sorgen kann."

Die bislang beste Saisonleistung am Sonntag gegen Mainz sei "der Maßstab, das muss am besten alle drei Tage so sein". Nach fünf Bundesligapleiten zum Start hat Schalke die Wende geschafft und ist bei vier Siegen in den letzten fünf Pflichtspielen ungeschlagen. "Wir sind auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ende", betonte Weinzierl: "Es wird auch immer wieder Rückschläge geben."

Alles zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung