Braunschweiger Trainer gibt vor Pokal-Duell die Richtung vor

"Gegen Bayern Fußball arbeiten"

SID
Dienstag, 03.03.2015 | 14:11 Uhr
Torsten Lieberknecht appelliert vor dem Duell mit Bayern München an das Herz seiner Truppe
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Trainer Torsten Lieberknecht hofft mit Eintracht Braunschweig im Achtelfinalspiel des DFB-Pokals am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) beim deutschen Rekordmeister Bayern München auf ein achtbares Resultat.

"Wir wollen handlungsfähig sein und uns besser aus der Affäre ziehen als so mancher Erstligist", sagte der Coach des Zweitliga-Sechsten am Dienstag.

Gegen den Cupverteidiger, so der 41-Jährige weiter, gehe es darum, "mit dem Herz am rechten Fleck Fußball zu arbeiten.

Lieberknechts nicht ganz ernstzunehmende taktische Vorgabe:"Wir werden die Bayern des Öfteren in unserem Sechzehner einschnüren. Wir müssen sie dann unter Druck setzen."

Der DFB-Pokal geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Ungeachtet des übermächtig scheinenden Gegners glauben viele Anhänger der Niedersachsen offensichtlich an eine sportliche Sensation. 4200 Eintracht-Fans werden die Norddeutschen in die bayerische Landeshauptstadt begleiten.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung