"Gegen Bayern Fußball arbeiten"

SID
Dienstag, 03.03.2015 | 14:11 Uhr
Torsten Lieberknecht appelliert vor dem Duell mit Bayern München an das Herz seiner Truppe
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Torsten Lieberknecht hofft mit Eintracht Braunschweig im Achtelfinalspiel des DFB-Pokals am Mittwoch (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) beim deutschen Rekordmeister Bayern München auf ein achtbares Resultat.

"Wir wollen handlungsfähig sein und uns besser aus der Affäre ziehen als so mancher Erstligist", sagte der Coach des Zweitliga-Sechsten am Dienstag.

Gegen den Cupverteidiger, so der 41-Jährige weiter, gehe es darum, "mit dem Herz am rechten Fleck Fußball zu arbeiten.

Lieberknechts nicht ganz ernstzunehmende taktische Vorgabe:"Wir werden die Bayern des Öfteren in unserem Sechzehner einschnüren. Wir müssen sie dann unter Druck setzen."

Der DFB-Pokal geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Ungeachtet des übermächtig scheinenden Gegners glauben viele Anhänger der Niedersachsen offensichtlich an eine sportliche Sensation. 4200 Eintracht-Fans werden die Norddeutschen in die bayerische Landeshauptstadt begleiten.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung