EM-Formcheck Angriff

DFB-Stürmer hängen durch

Von SPOX
Montag, 20.02.2012 | 14:40 Uhr
SPOX-Formcheck zur EM 2012 in Polen und der Ukraine
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Am 8. Juni 2012 findet in Warschau das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine statt. Deutschland spielt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Portugal, die Niederlande und Dänemark. Mitte Mai wird Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen EM-Kader bekannt geben.

Viele deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, jedoch dürfen nur 23 Spieler die Reise nach Polen und in die Ukraine mitmachen. Wer sind am Ende die Glücklichen und wer muss zuhause bleiben? SPOX bewertet über die komplette Saison wöchentlich die Chancen der 41 potenziellen EM-Fahrer, gibt differenzierte Einschätzungen ab und zeigt die Formkurve der Casting-Kandidaten.

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

Wie kommt das Castrol EDGE Ranking zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

Torhüter: Baumann stark - ter Stegen beständig gut

Mittelfeldspieler: Einzig Comebacker Marin klettert

Abwehrspieler: Castro und Wollscheid machen Druck

 

Cacau: Kam in Hannover erst zur Halbzeit ins Spiel und war bemüht. Nachdem er mit einem Schuss aus spitzem Winkel Zieler geprüft hatte, bereitete er Okazakis wunderbaren Treffer zum 2:4 per Kopf vor.

 

Mario Gomez: 14 Ballkontakte in 73 Minuten - mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Fand überhaupt nicht statt, da der FCB in Halbzeit eins nicht stattfand. Machte dann für Olic Platz.

 

Miroslav Klose: In der Europa League gegen Atletico mit gutem Pressing gegen die Viererkette und dem Führungstor. Im zweiten Durchgang mit Nebenmann Kozak jedoch unauffällig. In der Liga in Palermo im 3-5-2 erstmals mit Nebenmann Alfaro, den er in der 2. Minute mit einem feinen Pass vors Tor stellte. Behauptete ein-, zweimal ordentlich den Ball, war im Strafraum aber nahezu nicht zu sehen, weil sein Team chancenlos war. Blieb nach 45 Minuten in der Kabine.

 

Lukas Podolski: War aufgrund einer Bänderverletzung am linken Fuß nicht im Einsatz. Soll am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Droht dennoch im Derby gegen Leverkusen auszufallen.

 

Andre Schürrle: Gegen Barca als einzige Sturmspitze unbrauchbar. Schaffte es auf dieser Position nicht, seine Stärken im Dribbling und Tempo einzubringen. In der Liga mit seinem ersten Treffer nach 874 Minuten Torflaute und einer Vorlage. War insgesamt an fünf Torschüssen beteiligt. Ansonsten aber nicht besonders auffällig.

 

Torhüter: Baumann stark - Ter Stegen beständig gut

Mittelfeldspieler: Einzig Comebacker Marin klettert

Abwehrspieler: Castro und Wollscheid machen Druck

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung