Fussball

DFB-Team: Die letzten Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Schweden

Von SPOX
Freitag, 22.06.2018 | 18:44 Uhr
DFB-Team: Die letzten Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Schweden.
© getty

Am Samstag trifft Deutschland auf Gruppengegner Schweden (20 Uhr im LIVETICKER). Wie hat sich Deutschland bei den vergangenen Aufeinandertreffen geschlagen? SPOX hat alle Informationen und Bilanzen.

Die letzte Begegnung ist schon ein paar Jahre her: 2013 kam es bei der WM-Qualifikation zu einem 5:3-Sieg für die deutsche Mannschaft und auch so sprechen die Ergebnisse der letzten Jahre für sich. Das DFB-Team hat den Zahlen nach eine durchaus positive Grundlage vor dem zweiten Gruppenspiel der WM in Russland am Samstag.

Deutschland - Schweden 2013: Ein torreicher Auswärtssieg

Während im Hinspiel bereits acht Tore fielen, gab es auch im Rückspiel die gleiche Anzahl an Treffern zu bestaunen. Diesmal allerdings mit einem guten Ende für Deutschland. Dabei sah es nach 42 Minuten nach einem Sieg für die Schweden aus, denn Hysen und Kacaniklic brachten die Skandinavier mit 2:0 in Führung. Ein Treffer von Mesut Özil kurz vor der Pause hielt das DFB-Team im Spiel.

In der zweiten Hälfte glich Deutschland durch einen Treffer von Mario Götze schnell aus und anschließend sorgte Andre Schürrle mit einem Dreierpack für den Auswärtssieg. Das zwischenzeitliche 3:4 von Hysen war letztendlich nur Ergebnismakulatur. Deutschland qualifizierte sich als Gruppenerster für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Die Schweden hingegen scheiterten in den Playoffs an Portugal und mussten zu Hause bleiben.

Deutschland - Schweden 2012: Das legendäre 4:4 nach 4:0-Führung

Ein paar Monate zuvor sahen die Fans wohl eines der denkwürdigsten Qualifikationsspielen in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft. Im Olympiastadion in Berlin führte Deutschland nach einer Stunde mit 4:0. Miroslav Klose traf zweimal, die weiteren Tore erzielten Per Mertesacker und Mesut Özil. Alles sah nach einem Kantersieg für das DFB-Team aus.

Doch plötzlich kam Schweden zurück. Zlatan Ibrahimovic und Mikael Lustig verkürzten innerhalb von zwei Minuten auf 2:4. In der Folge drückten die Gäste und Deutschland verlor die Kontrolle in der Defensive. Johan Elmander und schließlich Rasmus Elm in der Schlussminute sorgten für eine unglaubliche Aufholjagd, die mit einem 4:4-Unentschieden belohnt wurde.

WM-Achtelfinale 2006: Podolski per Doppelpack ins Viertelfinale

Deutsche Fans erinnern sich gerne an dieses Spiel zurück. Bei der WM im eigenen Land waren die Schweden der erste deutsche Gegner in der K.o.-Runde. Deutschland erreichte das Achtelfinale durch drei Siege gegen Costa Rica, Polen und Equador, Schweden wurde hinter England mit fünf Punkten Gruppenzweiter.

In München war es schließlich Lukas Podolski, der das deutsche Team bereits nach zwölf Minuten mit 2:0 in Führung brachte. Anschließend zeigte das Team von Trainer Jürgen Klinsmann eine souveräne Leistung und hielt bis zum Ende den Vorsprung. Im Viertelfinale schlug Deutschland die Argentinier nach Elfmeterschießen, im Halbfinale war gegen Italien Schluss. Immerhin wurde die deutsche Mannschaft beim Turnier im eigenen Land durch einen Sieg gegen Portugal Dritter.

Deutschland - Schweden: Die vergangenen Aufeinandertreffen

DatumWettbewerbHeimGastErgebnis
15.10.2013WM-QualiSchwedenDeutschland3:5
16.10.2012WM-QualiDeutschlandSchweden4:4
17.11.2010FreundschaftsspielSchwedenDeutschland0:0
16.08.2006FreundschaftsspielDeutschlandSchweden3:0
24.06.2006WM-AchtelfinaleDeutschlandSchweden2:0
21.06.1992EM-HalbfinaleSchwedenDeutschland2:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung