DFB-Team: Manuel Neuer und Julian Brandt sagen ab

Abflug ohne Neuer und Brandt

SID
Mittwoch, 09.11.2016 | 14:51 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die deutschen Weltmeister sind ohne Nationaltorhüter und Kapitän Manuel Neuer sowie Offensivspieler Julian Brandt zum WM-Qualifikationsspiel in San Marino am Freitag aufgebrochen.

Neuer (Bayern München) und Brandt (Bayer Leverkusen) gingen am Mittwochvormittag nicht an Bord des Sonderfluges vom Frankfurter Rhein-Main-Flughafen nach Rimini.

Neuer hatte laut DFB kurzfristig wegen Unwohlseins abgesagt, Brandt steht wegen eines Magen-Darm-Infekts nicht für das Spiel in Serravalle zur Verfügung. Bundestrainer Joachim Löw hat über mögliche Nachnominierungen noch nicht entschieden.

Vier Tage nach dem WM-Qualifikationsspiel steht für die Mannschaft des DFB zum Abschluss des Länderspiel-Jahres noch der Test in Mailand gegen Italien an.

Verletzungsbedingt fehlen ohnehin Toni Kroos (Real Madrid), Jerome Boateng (Bayern München) und Julian Draxler (VfL Wolfsburg). André Schürrle (Borussia Dortmund) hat noch Trainingsrückstand, Mesut Özil vom FC Arsenal wird geschont.

Manuel Neuer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung