Montag, 10.10.2016

Joachim Löw lässt gegen Nordirland Gündogan ran

WM-Quali: Löw baut nur wenig um

Joachim Löw baut seine Mannschaft für das WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Hannover nur wenig um. Wie bereits vor dem 3:0 gegen Tschechien angedeutet, wird Löw im Mittelfeld diesmal Ilkay Gündogan eine Chance von Beginn an geben. Für den England-Legionär muss Sami Khedira weichen.

Das könnte schon die einzige Änderung nach dem starken Auftritt von Hamburg sein, zumal Löw mit etablierten Kräften die nächsten drei Punkte einfahren möchte. Allerdings sind Abwehrchef Jerome Boateng, Linksverteidiger Jonas Hector und Julian Draxler leicht angeschlagen. Sollte einer der genannten Spieler passen müssen, hätte Löw in Benedikt Höwedes oder Shkodran Mustafi hinten sowie Julian Brandt und Kevin Volland in der Offensive Alternativen.

Erlebe die WM-Qualifikation live und auf Abruf auf DAZN

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Deutschland: Neuer (Bayern München/30 Jahre/73 Länderspiele) - Kimmich (Bayern München/21/8), Boateng (Bayern München/28/66), Hummels (Bayern München/27/52), Hector (1. FC Köln/26/23) - Gündogan (Manchester City/25/17), Kroos (Real Madrid/26/73) - Müller (Bayern München/27/80), Özil (FC Arsenal/27/82), Draxler (VfL Wolfsburg/23/26) - Götze (Borussia Dortmund/24/59)

Nordirland: McGovern (Norwich City/32/17) - McLaughlin (Fleetwood Town/25/21), Jonny Evans (West Bromwich Albion/28/55), McAuley (West Bromwich Albion/36/67), Ferguson (FC Millwall/25/28) - Dallas (Leeds United/25/19), Norwood (Brighton & Hove Albion/25/39), McNair (AFC Sunderland/21/13), Davis (FC Southampton/31/89) - Ward (Burton Albion/30/28) - Lafferty (Norwich City/29/57)

Schiedsrichter: Paolo Tagliavento (Italien)

Alle Infos zum DFB-Team

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Schürrle traf gegen Aserbaidschan doppelt

Einzelkritik: Matchwinner fernab der Weltklasse

Andre Schürrle brachte Deutschland mit 1:0 in Führung

Löw übt Kritik: "Nicht unser Anspruch"

Nadiem Amiri erzielte den einzigen Treffer beim Sieg gegen England

Nur Amiri trifft: U21 startet mit 1:0 gegen England ins EM-Jahr


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.