"Wird mir immer in Erinnerung bleiben"

SID
Montag, 27.06.2016 | 09:07 Uhr
Lukas Podolski wurde von den Fans bei seinem Einsatz gefeiert
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Lukas Podolski wurde von seinen Emotionen regelrecht übermannt. "Ich hatte schon am Spielfeldrand Gänsehaut", sagte der 31-Jährige nach dem 3:0 (2:0) gegen die Slowakei: "Und ich habe immer noch Gänsehaut. Das wird mir für immer in Erinnerung bleiben. Das war etwas ganz Besonderes. So wie mein erstes Länderspiel."

Lukas Podolski wurde von seinen Emotionen regelrecht übermannt. "Ich hatte schon am Spielfeldrand Gänsehaut", sagte der 31-Jährige nach dem 3:0 (2:0) im EM-Achtelfinale gegen die Slowakei: "Und ich habe immer noch Gänsehaut. Das wird mir für immer in Erinnerung bleiben. Das war etwas ganz Besonderes. So wie mein erstes Länderspiel."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Es war am Sonntag bereits sein 129., und vieles wirkte wie ein Abschieds-Szenario. Als seine Kollegen nach routiniertem La-Ola-Jubel in Lille schon in der Kabine waren, kehrte Podolski noch einmal alleine in die Kurve zurück. Er wurde von den Fans gefeiert. Wie bei seiner Einwechslung in der 72. Minute. Wie bei jedem Ballkontakt. Er ging zum Zaun, nahm viele der Fans sogar in den Arm und machte Selfies.

"Wenn das ganze Stadion sich erhebt und deinen Namen singt, wenn bei jeder Szene applaudiert wird, dann ist das auch nach fast 130 Länderspielen noch etwas Besonderes", sagte Podolski: "Und es zeigt, dass ich wohl Vieles richtig gemacht habe. Auf und neben dem Platz."

Keine Rücktrittsgedanken

Als er von Bundestrainer Joachim Löw für die EM nominiert worden war, verspottete ihn manch einer als "Maskottchen". Respektlos sei das, schimpfte Podolski. Doch sportlich spielt er bei der EURO kaum eine Rolle. Gegen die Slowakei kam er im vierten Spiel erstmals zum Einsatz - beim Stande von 3:0.

"Ich bin gut reingekommen und habe dem Trainer gezeigt, dass er auf mich setzen kann", meinte der Fanliebling, der über einen möglichen Rücktritt nach der EM "im Moment noch nicht nachdenkt".

Zu guter Letzt brachte ihn am Sonntag eine russische Journalisten sogar noch in Verlegenheit. Sie würde ihm gerne noch 100 Fragen stellen, erklärte sie, nachdem Podolski minutenlang über seine Emotionen erzählt hatte. Weil er einfach "so süß" sei. "Lassen sie sich meine Nummer geben", sagte Podolski schmunzelnd, lief rot an und ging peinlich berührt, aber glücklich in die Kabine.

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung