"Lage im Griff"

Mehr Sicherheit für DFB-Team

SID
Dienstag, 22.03.2016 | 18:10 Uhr
Nach den Anschlägen in Brüssel wurden die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Deutschland wird sich während der Woche in Berlin unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen bewegen. Beim ersten Training am Dienstag in der Hauptstadt waren rund 30 Polizisten zugegen, auch vor dem Mannschaftshotel war zuvor bereits eine erhöhte Präsenz der Sicherheitskräfte zu bemerken.

"Wir haben die Sicherheitsvorkehrungen hochgefahren", bestätigte Co-Trainer Thomas Schneider: "Aber wir sind sicher, dass wir die Lage im Griff haben." Dass die Terror-Anschläge vom Dienstag in Brüssel "Auswirkungen auf unsere Spiele haben, glaube ich nicht." Der DFB-Sicherheitsbeauftragte Hendrik Große Lefert erklärte, man habe "das Sicherheitskonzept nochmals genauestens überprüft und einzelne Maßnahmen angepasst".

Deutschland spielt am Samstag in Berlin gegen England und drei Tage später in München gegen Italien. Am 13. November war das Weltmeister-Team beim Länderspiel im Stade de France Zeuge der Terroranschläge von Paris geworden, das für vier Tage später angesetzte Spiel in Hannover gegen die Niederlande wurde kurz vor dem geplanten Anpfiff aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung