Fussball

Olympia "höchst unwahrscheinlich"

SID
In diesem Trikot wird man Mertesacker wohl nicht mehr sehen
© getty

Weltmeister Per Mertesacker hat eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio als "höchst unwahrscheinlich" bezeichnet. "Es liegt eine schwere Premier-League-Saison vor uns. Da haben wir große Ziele. Der Rest ist Zukunftsmusik und aufgrund vieler Faktoren höchst unwahrscheinlich", sagte der Abwehrspieler des FC Arsenal am Mittwoch dem SID.

DFB-Trainer Horst Hrubesch hatte nach der Olympia-Qualifikation der deutschen U21 bei der EM in Tschechien eine Nominierung Mertesackers nicht ausgeschlossen.

"Vorstellen kann ich mir alles. Ob es dann so kommt, weiß ich noch nicht", sagte Hrubesch. Auch der ebenfalls aus der Nationalmannschaft zurückgetretene Philipp Lahm (31) soll Berichten zufolge ein Thema sein.

"Ich mache mir aktuell darüber keine Gedanken. Dass man über mich grundsätzlich in diesem Kontext öffentlich nachdenkt, ist doch schön und zeigt, dass ich zuvor nicht alles falsch gemacht habe", sagte Mertesacker und fügte an: "Den Jungs von der U21 drücke ich die Daumen für das weitere Turnier."

Per Mertesacker im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung