Bierhoff legt Fokus auf 2015

Von Marco Nehmer
Montag, 20.10.2014 | 10:10 Uhr
Oliver Bierhoff will die WM gedanklich hinter sich lassen
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die deutsche Nationalmannschaft erlebte einen unvergesslichen Sommer mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft. Manager Oliver Bierhoff mahnt nun, die Rückblicke und Ehrungen sollten bald abgeschlossen sein. Das DFB-Team stehe vor wichtigen Aufgaben und Weichenstellungen.

Die Nacht vom Maracana, der Gewinn des vierten Sterns - die WM in Brasilien wirkt in der Erinnerung von Fans und Spielern noch nach. Doch im Herbst 2014 hat es die DFB-Elf wieder mit sportlichen Alltagsproblemen zu tun, die einer Lösung bedürfen. Bierhoff plädiert daher für einen Abschluss der Jubelarien.

"Meine Forderung ist: Wir bringen dieses Jahr mit den anstehenden Ehrungen, mit dem Kinofilm und dem Fotobuch zu einem guten Abschluss", erklärte Bierhoff im "Kicker" den Fahrplan. "Aber dann müssen wir im nächsten Jahr diese WM auch gedanklich hinter uns lassen."

Denn in der EM-Qualifikation ist bei der Nationalelf derzeit Sand im Getriebe. Ein Zähler aus den Spielen gegen Polen und Irland ist zu wenig. Bierhoff beschwichtigte aber: "Andere Teams wie die Niederländer oder die Spanier haben im Augenblick ebenfalls Schwierigkeiten. Die Pause nach der WM war kurz, und deshalb braucht es seine Zeit, bis die Mannschaft wieder Tritt fast."

Der Kader von Deutschland im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung