Fussball

Di Maria: "Kommen zu ihrem Fest"

Von Adrian Franke
Angel di Maria unterlag der DFB-Elf im WM-Finale mit Argentinien
© getty

Angel di Maria ist nur bedingt begeistert über die frühe Wiederauflage des WM-Finals. Der Argentinier will das Testspiel gegen Deutschland am Mittwoch nicht überbewerten und zeigte sich frustriert von der Ansetzung.

"Wir kommen zu ihrem Fest. Sie werden den Pokal zeigen, den sie gewonnen haben", betonte di Maria vor der Partie in Düsseldorf und stellte zudem klar: "Es ist nicht mehr als ein Freundschaftsspiel."

Am 13. Juli hatte Deutschland Argentinien im WM-Finale in Rio de Janeiro mit 1:0 geschlagen, der Offensivmann verpasste das Endspiel verletzungsbedingt.

Für beide Teams ist es seitdem das erste Spiel, die Argentinier müssen dabei auf den angeschlagenen Lionel Messi verzichten. Zudem gibt der neue Trainer Gerardo Martino beim Vizeweltmeister seinen Einstand.

Angel di Maria im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung