Fussball

Niersbach plädiert für Hummels

Von Adrian Bohrdt
Neben Hummels (r.) gibt es noch weitere Kandidaten als mögliche Nachfolger von Lahm
© getty

Durch den Rücktritt von Philipp Lahm muss auch das Kapitänsamt der Nationalmannschaft neu vergeben werden. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat hierfür jetzt den Dortmunder Mats Hummels öffentlich ins Gespräch gebracht.

"Mats Hummels ist ein so intelligenter und klasse Junge, der ein überzeugendes Auftreten hat - nicht nur als Innenverteidiger, den kannst du überall hinschicken", schwärmte Niersbach gegenüber "Sport Bild Plus".

Neben dem Dortmunder sieht der DFB-Präsident vor allem zwei Münchner Alternativen: "Manuel Neuer ist in jeder Beziehung 1A. Und Bastian Schweinsteiger, er ist sicherlich ein Anführer par excellence, auch nach außen hin."

Sollte Bundestrainer Joachim Löw aber tatsächlich einen der jüngeren Spieler bevorzugen, glaubt Niersbach neben Hummels an Toni Kroos oder Mario Götze: "Die entwickeln sich ja weiter, nicht nur auf dem Platz."

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung