Hummels glaubt nicht an WM-Titel 2014

SID
Montag, 30.07.2012 | 09:42 Uhr
Mats Hummels (l). glaubt nicht an einen Titelgewinn des DFB-Teams bei der WM 2014
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nationalspieler Mats Hummels ist Deutschland derzeit kein Titelkandidat für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. "Mit den Leistungen, die wir bei der Europameisterschaft abgerufen haben, glaube ich nicht an eine realistische Chance, die Top-Nationen in den entscheidenden Spielen zu schlagen und Weltmeister zu werden", sagte er im "Kicker".

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw war im EM-Halbfinale mit 1:2 an Italien gescheitert. "Da muss deutlich mehr kommen", sagte Hummels, dessen Patzer gegen Antonio Cassano das erste Gegentor durch Mario Balotelli einleitete.

Italien habe das Pressing konsequent gespielt und "taktisch nahezu perfekt agiert".

Deutschland habe mit Ausnahme des Viertelfinales gegen Griechenland (4:2) "häufig das Tempo verschleppt". Zu seinem Fehler gegen Cassano sagte Hummels: "Man muss klar sagen, dass wir in diesem Spiel die schlechtere Mannschaft waren. Wir hätten wohl auch ohne meinen Fehler verloren."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung