Formel-1-Stars zu Gast beim Vormittagstraining

Schumacher und Rosberg beim DFB-Team

SID
Mittwoch, 23.05.2012 | 11:28 Uhr
Michael Schumacher und Nico Rosberg auf Besuch beim DFB-Team
© Mercedes-Benz
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Ein paar Runden, Fotos und Tricks: Die Formel-1-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg haben der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Trainingslager in Tourrettes in Südfrankreich einen Besuch abgestattet.

Die beiden Mercedes-Fahrer kamen am Mittwoch in das Quartier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und zum Vormittagstraining.

Mercedes-Benz ist auch Sponsor des DFB und speziell des Fußball-Nationalteams. Es wurden Werbeaufnahmen mit den Rennfahrern und den Nationalspielern für die Einführung der neuen A-Klasse des Automobilunternehmens gemacht.

Schumacher und Rosberg, die am Wochenende am Formel-1-Rennen in Monaco teilnehmen, drehten mit einigen Nationalspielern wie Lukas Podolski, Tim Wiese, Mario Götze und Marco Reus ein paar Runden. Auf dem Trainingsplatz dann zeigten die fußballbegeisterten Rennfahrer dann beim Ballhochhalten, wie viel Gefühl sie in den Füßen haben.

Schumi: "Hochmotivierte, junge Mannschaft"

"Ich denke, wir haben einen guten Eindruck hinterlassen und springen vielleicht doch noch auf den EM-Zug mit auf", sagte Rekordweltmeister Schumacher, der den Formel-1-Titel sieben Mal gewann. Der 43-Jährige hatte nur lobende Worte für das Team von Bundestrainer Joachim Löw.

"Ich habe in Tourrettes eine hoch motivierte, junge Mannschaft erlebt, die einen unglaublichen Erfolgshunger ausstrahlt. Wer so entschlossen ist, hat beste Chancen."

Das Fürstentum Monaco ist rund 80 Kilometer entfernt von Trainingscamp der Nationalmannschaft. Sie wird am Sonntag das Rennen auf Einladung von Mercedes besuchen.

Die EM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung