Dr. Theo Zwanziger erneuert seine Kritik an der WM-Vergabe

"WM in Katar ist wie Pokalfinale in Altendiez"

SID
Montag, 27.02.2012 | 11:00 Uhr
Dr. Theo Zwanziger hat seine Kritik an der WM-Vergabe nach Katar erneuert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der am Freitag aus seinem Amt scheidende DFB-Präsident Theo Zwanziger hat seine Kritik an der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 nach Katar erneuert. "Katar war nicht die glücklichste Entscheidung", sagte Zwanziger in einem Interview mit der Fachzeitung "Kicker".

"Für das wichtigste Sportereignis der Welt neben den Olympischen Spielen braucht man vor allem Fläche und Fanbeziehung. Das wird in Katar kaum herzustellen sein", erklärte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

"Ich frage mich, was wäre, wenn das DFB-Präsidium beschließen würde, das DFB-Pokalfinale auf dem Sportplatz des VfL Altendiez auszutragen? Das wäre größenmäßig in der Relation in etwa mit den 64 WM-Spielen in Katar vergleichbar", sagte Zwanziger.

Der VfL Altendiez ist der Heimatverein des Rheinland-Pfälzers.

Alle Informationen zum DFB-Team

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung