100.000 Euro als Trostpflaster für DFB-Stars

SID
Donnerstag, 08.07.2010 | 11:30 Uhr
Philipp Lahm absolvierte bei dieser WM bisher alle Spiele über die volle Distanz
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Nach der Niederlage gegen Spanien erhält jeder Nationalspieler 100.000 Euro Prämie für den Halbfinal-Einzug. Der Titelgewinn wäre sogar mit 250.000 Euro vergütet worden.

Für die deutschen Nationalspieler gibt es nach der Niederlage im WM-Halbfinale in Südafrika durch das 0:1 gegen Europameister Spanien wenigstens ein finanzielles Trostpflaster.

Jeder Akteur hat durch den Einzug ins Halbfinale 100.000 Euro verdient. Für das Erreichen des Endspiels am Sonntag in Johannesburg hätte es 150.000 Euro gegeben, für den vierten WM-Titel sogar 250.000 Euro pro Akteur.

Im Vergleich dazu erhalten die im Halbfinale siegreichen Spanier 550.000 Euro für den möglichen WM-Titel.

Kein großer Empfang für die Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung