Kein großer Empfang für Nationalmannschaft

SID
Donnerstag, 08.07.2010 | 11:12 Uhr
Toni Kroos (r.) und Co. erhalten von ihren Klubs nach der WM drei Wochen Sonderurlaub
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Nach dem kleinen Finale gegen Uruguay wird es für das DFB-Team keinen großen Empfang geben. Nach dem Rückflug geht es für WM-Kapitän Philipp Lahm und Co. direkt in den Urlaub.

Für die deutsche Nationalmannschaft wird es nach ihrer Rückkehr von der WM in Südafrika keinen großen Empfang in der Heimat geben. Dies bestätigte Teammanager Oliver Bierhoff nochmals nach der 0:1-Halbfinalniederlage gegen Spanien Mittwochnacht in Durban.

Der Mannschaftsrat hatte sich zuvor gegen einen Empfang am Brandenburger Tor in Berlin ausgesprochen, falls man nicht in das Endspiel einziehe. Nach dem dritten Platz bei der WM 2006 in Deutschland und dem zweiten bei der EM 2008 hatten die Fans Mannschaft, Trainer- und Betreuerstab jeweils nach Turnierende in der Hauptstadt gefeiert.

Urlaub statt Empfang

Nach derzeitigem Stand kehrt der DFB-Tross, der am Samstag in Port Elizabeth gegen Uruguay (20 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky) das Spiel um Platz drei bestreitet, am frühen Sonntagmorgen noch einmal ins Mannschaftshotel Velmore Grande vor den Toren Pretorias zurück.

Dort ist für Sonntagvormittag eine Abschlusspressekonferenz mit DFB-Präsident Theo Zwanziger geplant.

Für Sonntagabend ist der Rückflug von Johannesburg nach Frankfurt/Main vorgesehen. Nach der Ankunft am Montagmorgen in der Hessen-Metropole verabschieden sich Spieler, Trainer- und Betreuerstab in den Urlaub.

Oliver Bierhoff im Interview: "Näher dran als 2008"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung