DFB-Team

Butt reist als dritter Torwart zur WM

SID
Mittwoch, 05.05.2010 | 11:08 Uhr
Bayern-Keeper Hans-Jörg Butt war schon bei der WM 2002 als dritter Torwart mit dabei
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundestrainer Joachim Löw hat nach der Verletzung von Rene Adler reagiert und Medienberichten zufolge Jörg Butt vom FC Bayern als dritten Torwart für die WM in Südafrika nominiert.

Der 35 Jahre alte Jörg Butt vom designierten deutschen Meister Bayern München wird als dritter deutscher Torwart mit zur Fußball-WM nach Südafrika reisen. Dies berichtet "Bild.de" mit Berufung auf DFB-Kreise.

Adler verletzt! Wer wird Nummer eins?

Am Vortag hatte der als Nummer eins vorgesehene Leverkusener Rene Adler wegen einer anstehenden Rippen-Operation seine Teilnahme an der WM absagen müssen.

Der Deutsche Fußball-Bund wollte am Mittwoch keine Stellungnahme zu dieser Personalie abgeben und verwies auf die Pressekonferenz am Donnerstag in Stuttgart (11.45 Uhr im LIVE-TICKER), bei der Bundestrainer Joachim Löw seinen erweiterten WM-Kader bekannt gibt.

Die Reaktionen auf Adlers WM-Absage

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung