Reds starten mau - City und Real furios

Von SPOX
Mittwoch, 13.09.2017 | 22:40 Uhr
Beschwerte sich zwischendurch auch mal beim Offiziellen: Liverpools Manager Jürgen Klopp
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der FC Liverpool hat am 1. Spieltag der Champions League gegen den FC Sevilla Punkte gelassen, Manchester City gelang dagegen ein Kantersieg. Auch Real Madrid hielt sich dank Cristiano Ronaldo schadlos. Eine Überraschung gelang Besiktas. Am Dienstag setzte sich der FC Barcelona gegen Juventus Turin durch. Lionel Messi brach dabei den Bann. Paris ließ Celtic in Glasgow keine Chance, Chelsea erteilte dem Neuling eine Lektion.

Das Wichtigste zum Spieltag in Kürze:

  • Durch sein Elfmetertor gegen Nikosia ist CR7 zum Spieler mit den meisten Strafstoß-Treffern der Champions-League-Geschichte aufgestiegen. Es war sein zwölfter Treffer vom Punkt, damit zog er an Lionel Messi (11) vorbei.
  • Der Portugiese ist zuletzt außerdem extrem treffsicher: Mit seinen letzten 16 Torschüssen für Real in allen Wettbewerben hat er unglaubliche zwölf Treffer erzielt.
  • Harry Kane ist der erste Engländer seit Wayne Rooney 2010, der in drei Spielen in der Königsklasse hintereinander getroffen hat. Teamkollege Heung-Min Son hat den BVB zum Lieblingsgegner auserkoren: In neun Spielen gegen Dortmund kommt er auf sieben Tore.
  • Genau 3.039 Tage lagen zwischen der Gründung von RB Leipzig und dem Debüt in der Champions League. Aus der Startelf feierten zehn Spieler ihr Debüt in der Königsklasse, nur Emil Forsberg war schon früher dabei.
  • Der AS Monaco ist ein Bundesliga-Schreck: Nur eines der letzten acht Champions-League-Spiele gegen deutsche Mannschaften ging verloren (5 Siege, 2 Unentschieden).

Gruppe E

NK Maribor - Spartak Moskau 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Samedov (59.), 1:1 Bohar (85.)

FC Liverpool - FC Sevilla 2:2 (2:1)

Tore: 0:1 Yedder (5.), 1:1 Firmino (21.), 2:1 Salah (37.), 2:2 Correa (72.)
Gelb-Rot: Gomez (90.+4/Liverpool)
Bes. Vorkommnis: Firmino verschießt Foulelfmeter (42./Liverpool)

Gruppe F

Shakhtar Donezk - SSC Neapel 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Taison (15.), 2:0 Ferreyra (58.), 2:1 Milik (72., FE)

Feyenoord Rotterdam - Manchester City 0:4 (0:3)

Tore: 0:1 Stones (2.), 0:2 Agüero (10.), 0:3 Gabriel Jesus (25.), 0:4 Stones (63.)

Gruppe G

RB Leipzig - AS Monaco 1:1 (1:1) |Analyse

Tore: 1:0 Forsberg (33.), 1:1 Tielemans (34.)

FC Porto - Besiktas JK 1:3 (1:2)

Tore: 0:1 Talisca (13.), 1:1 Tosic (21., ET), 1:2 Tosun (28.), 1:3 Babel (86.)

Gruppe H

Real Madrid - APOEL Nikosia 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Ronaldo (13.), 2:0 Ronaldo (51., FE), 3:0 Ramos (61.)

Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund 3:1 (2:1) | Analyse

Tore: 1:0 Son (4.), 1:1 Yarmolenko (11.), 2:1 Kane (15.), 3:1 Kane (60.)
Gelb-Rot: Vertonghen (90.+2, Tottenham)

Seite 1: Alle Mittwochsspiele

Seite 2: Alle Dienstagsspiele

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung