Benfica Lissabon erreicht Viertelfinale

SID
Dienstag, 06.03.2012 | 22:42 Uhr
Rodrigo Moreno (r.) steht mit Benfica Lissabon im Viertelfinale der Champions League
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Benfica Lissabon steht im Viertelfinale der Champions League. Am Dienstag gewannen die Portugiesen das Achtelfinal-Rückspiel gegen Zenit St. Petersburg zuhause mit 2:0 (1:0).

Die Portugiesen drehten damit die 2:3-Niederlage aus dem Hinspiel.

Die Treffer fielen jeweils in den Nachspielzeiten beider Hälften: Erst traf Maxi Pereira zur Führung (45.+1), dann legte Nelson Oliveira den Schlusspunkt nach (90.+3).

Pereira mit Hackenvorlage

Benfica machte in der ersten Halbzeit das Spiel, lief dem Eintore-Rückstand gegen die kompakt verteidigende Zenit-Defensive aber bis kurz vor der Pause hinterher.

Dann drosch Pereira die Hackenvorlage des Belgiers Axel Witsel aus Nahdistanz ins Netz.

Oliveira nutze in der Nachspielzeit einen Konter zur Entscheidung, als St. Petersburg auf den Ausgleich drängte.

Benfica - St. Petersburg: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung