Fussball

Ajax Amsterdam: Hakim Ziyech am Boden: "Ich gebe mir selbst die Schuld"

Von SPOX
Hakim Ziyech nimmt die Schuld für das Champions-League-Aus gegen Tottenham auf sich.

Angreifer Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam war nach der Herzschlag-Niederlage gegen die Spurs (2:3) und dem Ausscheiden im Halbfinale der Champions League am Boden zerstört: "Das trifft uns wirklich hart", sagte er dem TV-Sender Veronica. "Ich gebe mir selbst die Schuld. Wir haben alles gegeben. Das Spiel war nicht sehr gut, aber wir haben gekämpft."

Ziyech hatte den entscheidenden dritten Treffer für Ajax mehrmals auf dem Fuß, kurz vor Schluss scheiterte er am Pfosten: "Ich hätte treffen können. Mindestens eine meiner Chancen hätte rein gemusst. Dann wäre es vorbei gewesen."

"Wir wussten, dass es sehr schwierig wird, wenn sie nach dem 2:2 treffen, aber wir hatten die Chancen", ergänzte der Ajax-Angreifer, der in der ersten Halbzeit sehenswert den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 markiert hatte.

Lucas Moura schoss Tottenham in der sechsten Minute der Nachspielzeit zum Sieg, nachdem Ajax Amsterdam nach 45 Minuten nach Addition von Hin- und halbem Rückspiel noch mit 3:0 vorne gelegen hatte. "Jetzt sind wir einfach nur enttäuscht", meinte Ziyech.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung