Fussball

Nagelsmann warnt Hoffenheim: Lyon ist mehr als Nabil Fekir

Von SPOX
Julian Nagelsmann warnt die TSG Hoffenheim vor Olympique Lyon
© getty

Kapitän, Spielmacher und Torjäger in einem: Nabil Fekir ist mit Abstand der gefährlichste Spieler von Olympique Lyon. Das Champions-League-Duell mit der TSG Hoffenheim am Dienstag (ab 21 Uhr im LIVETICKER und LIVE auf DAZN) verpasst der Weltmeister, der angeblich im Fokus des FC Bayern stehen soll, allerdings verletzungsbedingt. Julian Nagelsmann erwartet dennoch eine unangenehme Aufgabe.

Lyon sei ein "sehr guter" und "interessanter" Gegner, sagte der Hoffenheimer Trainer vor dem Heimspiel im Gespräch mit DAZN, "mit vielen jungen Spielern, die sich noch entwickeln.".

Dass der 25 Jahre alte Fekir (drei Tore und drei Vorlagen in acht Spielen) wegen einer Knöchelverletzung fehlt, hält Nagelsmann nicht für einen Nachteil: "Fekir ist natürlich ein bedeutender Ausfall. Aber ich schätze sie auch ohne ihn sehr, sehr stark ein."

Nagelsmann warnt von Lyons Offensive

Insbesondere im Spiel nach vorne besitze der Fünftplatzierte der Ligue 1 "großes Potential" mit "Spielern, die mutig sind und ins Eins gegen Eins gehen". Nagelsmann fordert von seiner Defensive deshalb, trotz Fekirs Abwesenheit "konzentriert" zu Werke zu gehen.

Schließlich handele es sich um eine aus tabellarischer Sicht "bedeutende" Begegnung, erinnerte Nagelsmann, Nach zwei Spielen in der Gruppe F hat seine Mannschaft einen Zähler auf dem Konto. Lyon (4), Manchester City (3) und Shakhtar Donezk (2) liegen vor den Kraichgauern.

Die Tabelle der Gruppe F im Überblick:

PlatzierungTeamSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenToreGegentorePunkte
1Olympique Lyon2110434
2Manchester City2101333
3Shakhtar Donezk202044

2

 

4TSG Hoffenheim2011341
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung