Fussball

Juventus gegen Young Boys Bern heute live im TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Juventus siegte am ersten Champions-League-Spieltag 2:0 beim FC Valencia.
© getty

Juventus empfängt am 2. Spieltag der Champions League im heimischen Allianz Stadium die Young Boys Bern aus der Schweiz und ist klarer Favorit. Hier erfahrt ihr, wo ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt.

Es war die Aufreger-Szene des ersten Champions-League-Spieltages: Cristiano Ronaldo, erbost über eine Schauspieleinlage von Valencias Jeison Murillo, fasste den Kolumbianer an die Haare. Schiedsrichter Dr. Felix Brych interpretierte das als Tätlichkeit und stellte den Portugiesen mit glatt Rot vom Platz.

Juventus Turin gegen Young Boys Bern heute live: Datum, Anpfiff, Austragungsort

Gespielt wird am heutigen Dienstag um 18.55 Uhr im Turiner Allianz Stadium. Vor fast genau einem Jahr am 14. Oktober 2017 kassierte Juventus dort nach zwei Jahren der Unbesiegbarkeit eine historische Heimpleite gegen Lazio Rom. In der Champions League setzte es dagegen beim letzten Heimspiel eine saftige 1:3-Pleite gegen Real Madrid im Hinspiel des Viertelfinals. Der Matchwinner von damals spielt heute für den italienischen Rekordmeister und heißt Cristiano Ronaldo.

Juve in der Champions League gegen Bern im Livestream, TV

Die Partie zwischen Juve und den Young Boys aus Bern wird in Deutschland und Österreich ausschließlich und exklusiv auf DAZN zu sehen sein. Seit dieser Saison teilen sich der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst die Übertragungsrechte der Champions League. Wie die Aufteilung der exklusiven Übertragungen in der Gruppenphase der Königsklasse zwischen den Anbietern aussieht, erfahrt ihr hier.

DAZN hat sich jedoch nicht nur die Rechte für die Champions League gesichert. Auch die UEFA Europa League mit den deutschen Vertretern aus Leverkusen, Frankfurt und Leipzig hat beim Streamingdienst ein neues und exklusives Zuhause gefunden. Neben dem internationalen Spitzenfußball aus der Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1 kommen auch US-Sport-Fans durch die Übertragungen aus der NFL, MLB, NHL und NBA voll auf ihre Kosten.

Diese belaufen sich nach einem kostenlosen Probemonat auf 9,99 Euro pro Monat. Darüber hinaus ist das Abo von DAZN jederzeit kündbar.

Juventus gegen Bern im Liveticker

Wer weder ein DAZN- noch ein Sky-Abo besitzt, der bleibt auch in der Königsklasse mit dem LIVETICKER von SPOX immer auf dem Laufenden.

Juventus siegt im Topspiel gegen Napoli dank "Marsmensch" Ronaldo

Nach sieben Spieltagen hat Juventus bereits ein dickes Polster auf den SSC Neapel. In der vergangenen Saison lieferte sich die Alte Dame lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Neapolitanern, an dessen Ende sich Juve mit einem knappen Vorsprung den Scudetto sicherte.

Danach sieht es - zumindest aktuell - in dieser Spielzeit nicht aus. Juve feierte im Topspiel gegen Napoli den siebten Sieg im siebten Saisonspiel und grüßt mit sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Beim 3:1-Erfolg im heimischen Allianz Stadium erzielte Cristiano Ronaldo zwar keinen Treffer, bereitete jedoch alle drei Tore vor.

Die italienische Presse feierte den Portugiesen anschließend als "Marsmensch, der auf der Erde landet. Einfach beeindruckend! Er ist von einem Niveau, das der italienischen Meisterschaft bisher fehlt. Er nimmt Juve in der kompliziertesten Phase des Spiels an die Hand" (Gazzetta dello Sport).

Champions League, Gruppe H: Juve und Manchester United im Gleichschritt

Noch thront Manchester United nach dem souveränen 3:0-Sieg am 1. Spieltag gegen die Young Boys Bern an der Spitze der Gruppe H. Allerdings kriselt es mittlerweile bei den Red Devils nach dem Aus im League Cup gegen Derby County und der Niederlage gegen West Ham United am Wochenende gewaltig. Am 7. November empfängt Juventus Manchester zum Topspiel der Gruppe H. Ob Jose Mourinho dann noch Trainer der Red Devils ist, ist fraglich.

PlatzMannschaftSpieleTorePunkte
1Manchester United13:03
2Juventus12:03
3Valencia10:20
4Young Boys Bern10:30
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung