Fussball

UEFA ermittelt gegen Celtic

SID
Celtic drohen nach Fan-Störungen Konsequenzen

Das Fehlverhalten seiner Anhänger könnte für den schottischen Meister Celtic Glasgow Folgen haben. Weil einige Chaoten beim Champions-League-Spiel am Dienstag bei Manchester City (1:1) Pyrotechnik abbrannten und es im Celtic-Block zu Störungen kam, ermittelt die Disziplinarkommission der UEFA gegen den Verein.

Am 23. Februar 2017, teilte die UEFA am Mittwoch mit, werde der Fall verhandelt werden.

Alles zu Celtic FC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung