Robert Lewandowski wird zum Matchwinner in der Champions League

Lob für Lewandowski: "Er kann es einfach"

SID
Mittwoch, 02.11.2016 | 09:52 Uhr
Robert Lewandowski hat für Bayern doppelt gegen PSV Eindhoven getroffen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach seiner nächsten Gala beim 2:1 (1:1) des FC Bayern in der Champions League bei der PSV Eindhoven gab es Lob von allen Seiten für Matchwinner Robert Lewandowski.

"Das ist Qualität und Qualität setzt sich am Ende immer durch", sagte Kapitän Philipp Lahm über den zweimaligen Torschützen (34., Handelfmeter, 74.), und Sturmpartner Thomas Müller fügte an: "Er kann es einfach."

In der Tat hatte Lewandowski nicht nur aufgrund seiner zwei Treffer einen großen Anteil am Sieg und dem Einzug der Münchner ins Achtelfinale.

Der polnische Superstar traf zudem dreimal noch Pfosten oder Latte (4., 29. 85.) und war von der PSV-Defensive kaum zu stoppen.

Lewy nimmt Atletico ins Visier

"Er hat eine brutale Qualität, er ist komplett. Du kannst nur versuchen, ihn irgendwie zu stören", sagte Gegenspieler und Ex-Bundesligaprofi Daniel Schwaab.

Lewandowski selbst hakte die Partie in Eindhoven schnell ab und nahm bereits die abschließenden Gruppenspiele in Russland bei FK Rostow (23. November) und gegen den Vorjahresfinalisten Atletico Madrid (6. Dezember) ins Visier.

"Jetzt haben wir noch zwei Spiele, in denen wir punkten wollen", sagte er.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung