wird geladen

Real holt ersten Titel nach purem Drama

SID
Dienstag, 09.08.2016 | 23:20 Uhr
Real Madrid gewann gegen den FC Sevilla den ersten Titel der Saison
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Dank eines Last-Minute-Treffers von Daniel Carvajal hat Champions-League-Sieger Real Madrid zum dritten Mal den europäischen Supercup gewonnen. Die Königlichen setzten sich nach einem 1:2-Rückstand gegen Europa-League-Gewinner FC Sevilla noch mit 3:2 (2:2, 1:1) nach Verlängerung durch.

Carvajal erzielte den Siegtreffer für den spanischen Rekordmeister in der 119. Minute. Sergio Ramos (90.+3) hatte die Madrilenen mit seinem Treffer zum 2:2-Ausgleich in der Nachspielzeit in die Verlängerung gerettet.

Zuvor hatten Sevillas Franco Vazquez (41.) und Eugen Konopljanka (72., Foulelfmeter) nach einem Treffer von Reals Marco Asenio (21.) die Partie im norwegischen Trondheim zwischenzeitlich gedreht.

Real? Sevilla? Die spanische Liga live auf DAZN!

Bei Real fehlten zwölf Tage vor dem Ligastart noch zahlreiche Stars, darunter Superstar Cristiano Ronaldo (nach Innenbanddehnung) sowie Weltmeister Toni Kroos und Gareth Bale (Trainingsrückstand nach der EM).

Real Madrid - FC Sevilla: Daten und Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung