Juventus Turin baggert an Isco von Real Madrid

Wird Isco zum Pogba-Nachfolger?

Von SPOX
Dienstag, 09.08.2016 | 15:47 Uhr
Isco musste sich bei Real meist mit der Reservistenrolle zufrieden geben
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Durch den Transfer von Paul Pogba zu Manchester United verfügt Juventus Turin über ein ordentliches Transferbudget. Dieses soll vor allem für einen Nachfolger des Franzosen verwendet werden. Offenbar ist Massimiliano Allegri bei Real Madrid fündig geworden.

Wie Tuttosport berichtet, will der Juve-Coach unbedingt Isco von den Königlichen loseisen und zur Alten Dame holen. Real-Präsident Florentino Perez ist demnach auch gewillt, sich Angebote anzuhören.

Billig dürfte ein Transfer allerdings nicht werden, schließlich weiß man auch in Spanien, dass Juve über üppige Ressourcen verfügt. Deshalb sollen der Zeitung zufolge Isco-Teamkollege Matteo Kovacic, Samir Nasri von Manchester City oder Chelseas Oscar die Alternativen sein.

Verfolge Juve und die Serie A TIM ab Sommer live auf DAZN

Allegris Favorit ist aber ganz klar Isco, der bei Real hinter Toni Kroos, Luka Modric und Casemiro oft nur zweite Wahl ist.

Mit Miralem Pjanic hat sich Juventus in diesem Sommer bereits prominent im Mittelfeld verstärkt und nach der Verpflchtung von Gonzalo Higuain wäre Isco der dritte hochkarätige Neuzugang.

Isco im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung