Stimmen zu den Halbfinal-Hinspielen

"Müller wird im Rückspiel treffen"

Von SPOX
Mittwoch, 27.04.2016 | 23:23 Uhr
Philipp Lahm (r.) bevorzugt schneller Plätze als den im Vicente Calderon
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Bayern München verliert im Hinspiel bei Atletico Madrid mit 0:1. Philipp Lahm macht dafür auch das Geläuf verantwortlich. Manchester City und Real Madrid trennen sich 0:0 - City-Trainer Manuel Pellegrini sieht die Königlichen nun keineswegs als Favoriten.

Atletico Madrid - FC Bayern München

Pep Guardiola (Trainer Bayern München):

...zur Niederlage: "Wir haben in den letzten Tagen sehr viel über die ersten Minuten von Atletico gesprochen. Aber wir haben es nicht gut gemacht. Das ist kein tolles Ergebnis für uns. Es ist immer unangenehm, auswärts kein Tor zu schießen. Die letzten 25 Minuten in der ersten Halbzeit waren dann schon gut. Insgesamt gehörten uns hier 75 Prozent des Spiels. Wir hatten auch genug Torchancen. Mit unserer Leistung bin ich sehr zufrieden. Aber wir haben noch 90 Minuten. Im Rückspiel müssen wir sehr intelligent spielen. Wir brauchen Geduld. Wir brauchen nur ein Tor für die Verlängerung."

... zum stumpfen Rasen in Madrid: "Der Rasen ist der Rasen. Wir müssen uns anpassen. Wenn die UEFA das akzeptiert, dann müssen wir das auch akzeptieren."

... zum Rückspiel: "Wir haben 90 Minuten und müssen nur ein Tor für das Erreichen der Verlängerung erzielen. Natürlich müssen wir sehr intelligent spielen."

... zur Startformation ohne Müller und Ribery: "Ich wollte einen Linksfuß auf links und einen Rechtsfuß auf rechts haben. Und ich wollte einen Mittelfeldspieler mehr haben. Vielleicht gibt es nächste Woche wieder eine neue Option."

Hermann Gerland (Co-Trainer FC Bayern) vor dem Spiel ...

... zum Fehlen von Thomas Müller und Franck Ribery in der Startelf: "Sie haben zuletzt sehr viel gespielt. Franck hatte auch leichte Probleme, er musste gestern das Training abbrechen. Es passiert ja häufiger mal, dass ein Spieler draußen bleibt, wo man nicht mit rechnet. Heute sind das der Thomas und der Franck. Beide können ja eingewechselt werden. Müller ist immer locker, aber ich denke nicht, dass er vor Freude gesprungen ist."

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): "Wir haben uns am Anfang sehr schwer getan. In der zweiten Halbzeit haben wir uns viele Möglichkeiten erarbeitet. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir so viele Torchancen bekommen. Leider haben wir kein Tor gemacht. Der Platz war sehr stumpf. Im Rückspiel können wir ein besseres Passspiel aufziehen."

... zu Müllers Nicht-Berücksichtigung in der Startelf: "Ich bin mir sicher, dass Thomas Müller uns noch weiterhelfen wird und ich bin sicher, dass er im Halbfinale noch ein Tor schießt. Er ist auf dem Platz ein Vorbild für alle."

Manuel Neuer (Torhüter Bayern München): "In der zweiten Halbzeit waren wir aggressiver und mutiger. Das hat uns in der ersten Halbzeit gefehlt. In der Champions League musst du auswärts versuchen, ein Tor zu erzielen. Dass wir kein Auswärtstor erzielt haben, das fällt natürlich schon ins Gewicht. Wir müssen in München hellwach sein und dürfen nichts zulassen. Mit den Fans zusammen werden wir alles geben. Wir glauben noch an den Finaleinzug."

David Alaba (Innenverteidiger Bayern München): "Wir sind nicht so ins Spiel gekommen, wie wir uns das vorgestellt haben. In der zweiten Halbzeit haben wir uns Chancen herausgespielt, die wir leider nicht genutzt haben. Es ist nicht die beste Ausgangslage. Aber in München kann alles passieren."

Fernando Torres (Stürmer Atletico Madrid): "Das war ein toller Abend. Das ist ein fantastisches Ergebnis. Wir hätten noch mehr Tore machen können."

Manchester City - Real Madrid 0:0

Manuel Pellegrini (Trainer Manchester City) über...

...die Chancen auf das Finale: "Ich denke nicht, dass Real der Favorit ist. Sie haben einen kleinen Vorteil, zuerst auswärts gespielt zu haben, aber wir spielen auswärts genauso gut wie zuhause."

...Joe Harts Parade gegen Pepe: "Das war sehr wichtig. Er hatte insgesamt nicht viel zu tun, aber Joe ist ein guter Keeper."

...fehlende Durchschlagskraft: "Das Spiel war sehr eng. Wir haben von Beginn an versucht zu gewinnen, aber wir waren nicht sehr kreativ."

Bakery Sagna (ManCity): "Wir wussten, dass es ein hartes Match wird. Auch ohne Ronaldo ist Real ein großartiges Team. Wir haben alles gegeben."

Vincent Kompany (ManCity): "Wir können stolz darauf sein, was wir in diesem Hinspiel erreicht haben, aber es kommt jetzt auf nächste Woche an."

Joe Hart (ManCity): "Es ist angerichtet für einen guten alten Fight im Bernabeu."

Zinedine Zidane (Trainer Real Madrid): "Wir haben heute mehr verdient, aber ich bin sehr glücklich über unsere Defensive. Wir hätten treffen können, aber auch das hätte nicht garantiert, dass wir im Finale stehen. Es steht immer noch fifty fifty."

Keylor Navas (Real Madrid) über...

...Ronaldos Verletzung: "Ich bin mir sicher Cristiano wird zurückkommen. Er ist kein Kind und wusste, dass es besser ist, sich heute auszuruhen."

...das Rückspiel: "Wir müssen gewinnen und dafür zuhause alles geben, um ins Finale zu kommen. Wir haben heute die Null gehalten. So müssen wir das im Bernabeu auch angehen."

Cristiano Ronaldo (Real Madrid) zu seiner Verletzung: "Es ist sehr empfindlich. Ich werde warten. Wenn es das Finale gewesen wäre, hätte ich gespielt."

Die Champions League in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung