Dienstag, 23.12.2014

Ex-Weltmeister fordert Trennung von Champions und Europa League

Bonhof kritisiert UEFA-Wettbewerbe

Der frühere Weltmeister Rainer Bonhof hat eine strikte Trennung zwischen Champions und Europa League gefordert. "Warum macht die UEFA den Dritten der Champions League stark, der schon seine 20 Millionen Euro verdient hat?", kritisierte Bonhof.

Rainer Bonhof erachtet den Modus der internationalen Wettbewerbe als sinnlos
© getty
Rainer Bonhof erachtet den Modus der internationalen Wettbewerbe als sinnlos
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die Klubs kommen dann in die Europa League und profitieren da auch. Das ist für mich Wischiwaschi. Warum sollen die, die nur Dritter werden, nicht tief fallen? Man sollte beide Ligen getrennt halten, dann wäre die finanzielle Schere auch nicht so groß", sagte der Vize-Präsident von Borussia Mönchengladbach der "Rheinischen Post".

Die Champions League in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Luka Modric prangert die Einseitigkeit der Bewertung an

Luka Modric reagiert auf die Bayern-Kritik

Die spanische Polizei geht gegen die Fans vom FC Bayern München vor

Polizeieinsatz im Gäste-Block: Bayern wendet sich an Bundesregierung

Borussia Dortmund wurde vor dem Duell mit dem AS Monaco Ziel eines Anschlags

Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter


Diskutieren Drucken Startseite
Rückspiele
Hinspiele

Champions League, Viertelfinale

Champions League, Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.