"Ein großer Trainer mit Stil und Klasse"

Garcia schwärmt von Guardiola

Von Marco Nehmer
Montag, 20.10.2014 | 11:10 Uhr
Rudi Garcia trifft am Dienstag mit der Roma auf die Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Am Dienstag empfängt die Roma in der Champions League den FC Bayern. Im Vorfeld blickt Giallorossi-Trainer Rudi Garcia auf seinen Kollegen Pep Guardiola - und hat ein Faible für dessen Arbeitsweise. Die Spielidee des Franzosen deckt sich mit der des Münchner Trainers.

"Wenn wir generell sagen, dass der spanische Grundgedanke für Spektakel steht, der nordische für Einsatz und der italienische Fußball eher zynisch ist, also ergebnisorientiert, verschreibe ich mich eher Spanien. Ballbesitz, Passfolgen, Tor", gewährte Garcia dem "Kicker" einen Einblick in seine Philosophie.

Damit ist der 50-Jährige auf einer Linie mit seinem Gegenüber Guardiola - und Garcia hat große Bewunderung für den Katalanen. "Pep hat in Barcelona Unglaubliches geleistet. Dann sagten alle: Bayern, das ist ein einfacher Weg bei dem überragenden Personal. Dabei war es nach Heynckes' Erfolgen eine mutige Entscheidung."

Guardiola sei "ein besonnener Mensch ohne überflüssige Polemiken - ein großer Trainer mit Stil und Klasse", so Garcia über den Bayern-Coach, der am Dienstag im Olimpico gastieren wird. Folgt Garcia seinem Credo, dürfte es ein attraktives Match werden: "Auf lange Sicht stellen sich Erfolge und die Seele einer Mannschaft nur mit schönem, offensivem Fußball ein."

Garcia will den Scudetto - und mehr

"Die beiden Duelle mit den Münchnern werden für uns ein exzellenter Test, zu sehen, wo genau wir stehen", so Garcia, der in seinem zweiten Jahr in Rom den Scudetto gewinnen und Serienmeister Juventus Turin ärgern will: "Die Meisterschaft holen wir in dieser Saison, da bin ich mir sicher"

Doch auch danach soll mit der Entwicklung bei den Giallorossi nicht Schluss sein. "Der Plan ist, die Roma in die europäische Elite zu führen und die Champions League am besten noch mit Francesco Totti zu gewinnen - das hätte er bei seiner fantastischen Karriere wirklich verdient", so Garcia.

Der 3. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung