Fussball

Breitner kritisiert Bayern-Spieler

SID
Enttäuschte Spieler des FC Bayern nach dem verlorenen Elfmeterschießen
© Getty

Paul Breitner hat einige Bayern-Spieler heftig kritisiert, die beim Elfmeterschießen im Champions-League-Finale gekniffen hatten.

Neben Arjen Robben, der schon in der Verlängerung mit einem Strafstoß an Chelsea-Keeper Petr Cech gescheitert war, hatten unter anderem auch Anatolij Timoschtschuk und Toni Kroos den Schuss verweigert.

"Einige Spieler wollten dieses Elfmeterschießen anscheinend nicht in die richtigen Bahnen lenken. Ich bin tief traurig und maßlos enttäuscht, dass Spieler es zulassen, dass ein erst kurz vorher eingewechselter Ivica Olic, der überhaupt noch nicht warmgelaufen ist, einen Elfmeter schießen muss - oder ein Torwart, der sich eigentlich nur aufs Halten konzentrieren sollte", sagte Breitner in Bayern 3.

Er ist überzeugt, dass speziell die Fehlschützen wie Bastian Schweinsteiger ewig an das Drama denken werden: "Dieses Elfmeterschießen und dieses Finale wird alle Spieler ihr Leben lang begleiten."

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung