Kahn mahnt Bayern: "Die Angst muss weg"

SID
Montag, 16.04.2012 | 11:05 Uhr
Oliver Kahn im Wortgefecht mit Real Madrids Iker Casillas im Jahr 2007
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Torwartlegende Oliver Kahn empfiehlt Bayern München, furchtlos in das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) zu gehen.

"Die Angst muss weg. Man muss forsch spielen und sich vor Augen halten: drei Spiele noch", sagte der 42-Jährige der Münchner "Abendzeitung". Es sollte Motivation genug sein, zu wissen: "Wenn man alles aus sich rausholt, kann man Champions-League-Sieger sein."

Bei einem Halbfinal-Sieg gegen den spanischen Rekordmeister könnten die Bayern als erste Mannschaft in der Geschichte der Königsklasse das Finale im eigenen Stadion erreichen.

"Kein Gegentor"

Die große Frage ist für Kahn, ob die Bayern "die Gesamtsituation nun ein bisschen ausblenden können". Durch das K.o. in der Meisterschaft sei der Druck "momentan nicht positiv, sondern eher negativ", führte der ehemalige Nationaltorhüter fort.

Priorität habe im Hinspiel, "kein Gegentor zu kassieren. Und dann muss man sich halt reinbeißen und versuchen, alles andere auszublenden - was nicht einfach ist". Kahn hat unter anderem das Halbfinale der Saison 2000/2001 gegen Real Madrid gewonnen und feierte im selben Jahr den bis heute letzten Champions-League-Titel mit den Bayern.

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung