Rummenigge: "Das tut uns sehr weh"

SID
Donnerstag, 03.11.2011 | 10:49 Uhr
Rummenigge ist überzeugt, dass die Bayern auch ohne Schweinsteiger gegen Augsburg gewinnen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat sich nach dem 3:2-Sieg im Champions-League-Gruppenspiel gegen den SSC Neapel über die Verletzung von Bastian Schweinsteiger geäußert. Ein Sieg gegen den FC Augsburg sei nichtsdestotrotz Pflicht. Zudem habe der FC Bayern die Qualität, auch einen Spieler wie Schweinsteiger ersetzen zu können.

Frage: Karl-Heinz Rummenigge, der Sieg gegen den SSC Neapel wurde aus Sicht von Bayern München überschattet von der Verletzung Bastian Schweinsteigers. Wie sehr trifft Sie sein Ausfall?

Karl-Heinz Rummenigge: Dass unser Spielmacher, der in einer super Form war, ausfällt, schmerzt uns sehr. Es ist aber wichtig, dass wir jetzt nicht lamentieren. Der Trainer wird das irgendwie kompensieren, davon bin ich überzeugt. Wir werden trotzdem aussichtsreich in die nächsten Spiele gehen und mit elf Mann antreten. Ich bin sicher, dass wir dennoch in Augsburg gewinnen werden.

Frage: Schweinsteiger kann nach seinem Schlüsselbeinbruch wohl erst in der Rückrunde wieder spielen. Wie groß ist Ihr Ärger über Gökhan Inler, dessen Foul die Verletzung verursachte?

Rummenigge: Bastians Ausfall tut uns sehr weh, keine Frage. Aber wir machen Inler keinen Vorwurf, das kann passieren. Die Champions League - das ist kein zimperliches Niveau, da muss man sich durchkämpfen. Bastian ist ohne Frage ein sehr wichtiger Spieler für uns, aber es liegt jetzt auch an den anderen, das zu kompensieren. Das ist auch eine Qualität, die wir beweisen müssen.

Frage: Nach einer 3:0-Führung ist Ihre Mannschaft am Ende noch einmal gehörig unter Druck geraten. Auch wegen Schweinsteigers Ausfall?

Rummenigge: Erst einmal war es ein fantastisches Champions-League-Spiel. Fünf Tore sieht man nicht so oft. Speziell in der ersten Halbzeit haben wir überragenden Fußball gespielt. Und dann muss man Neapel halt auch zugestehen, dass man gegen so einen Gegner auch mal unter Druck gerät.

Frage: Letztlich reichte der lupenreine Hattrick von Mario Gomez zum Sieg. Wie haben Sie seinen Auftritt gesehen?

Rummenigge: Ein Hattrick in der Champions League, das bedarf eigentlich keines weiteren Kommentars. Das passiert nicht oft, nicht einmal Spielern vom FC Barcelona. Kompliment!

Frage: Wie sehen Sie jetzt die Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals?

Rummenigge: Wir haben jetzt zehn Punkte und sind Erster in der sogenannten Horrorgruppe, daran möchte ich Sie erinnern. Das war ein Riesenschritt in Richtung K.o.-Runde, wir sind total zufrieden. In drei Wochen wollen wir dann gegen Villarreal alles klar machen. Und ich bin überzeugt, dass wir das auch schaffen.

Bayern München: Der Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung