Fussball

FC Bayern - Bayer 04 Leverkusen: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
Donnerstag, 13.09.2018 | 15:10 Uhr
Der FC Bayern München empfängt Bayer Leverkusen in der Allianz Arena.
© Getty

Der FC Bayern München trifft am 3. Spieltag der Bundesliga auf Bayer Leverkusen. Besteht das Team von Niko Kovac auch gegen den Vorjahresfünften? Hier gibt's alle Informationen zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams.

Die Bayern pochen vor dem Champions-League-Auftakt gegen Benfica SL auf den perfekten Saisonstart in der Bundesliga. Karl-Heinz Rummenigge vertraut dabei ganz auf Trainer Kovac. "Er hat eine ziemlich klare, ehrliche Ansprache der Mannschaft gegenüber. Ich denke, das ist der Beweis, dass wir mit Niko den richtigen Trainer hierher geholt haben", sagte der 62-Jährige bei FCB.tv.

Mit Bayer Leverkusen gastiert jedoch ein Europa-League-Teilnehmer in München. Allerdings hat das Team von Heiko Herrlich aktuell große Probleme, die Leistungen aus der Vorbereitung zu bestätigen. Zwei Niederlagen setzte es zum Saisonstart für die Werkself.

Wann und wo spielt FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen?

SpielFC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen
DatumSamstag, 15. September 2018
Uhrzeit15:30 Uhr
StadionAllianz Arena (München)

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen: Aufstellungen und Kader-News

So könnten sie spielen:

  • FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Martinez - Robben, Müller, Thiago, Ribery - Lewandowski.
  • Leverkusen: Hradecky - Tah, S. Bender, Wendell - Weiser, L. Bender, Aranguiz, Bailey - Brandt, Volland, Havertz.

Vorschau aufs Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen

  • In den letzten 28 Jahren holte die Werkself in 30 Pflichtspielen bei den Bayern nur ein Sieg (2:1 im Oktober 2012) - dazu fünf Remis, 24 Niederlagen.
  • Zu Hause gelang den Münchnern seit einem 0:1 im Oktober 1989 in den 30 Pflichtspielen gegen Leverkusen immer mindestens ein Tor.
  • Unter Niko Kovac gewann der FCB die ersten vier Pflichtspiele bei 12:1 Toren. Carlo Ancelotti, der letzte Trainer des FC Bayern der zum Saisonstart kam, startete sogar noch besser: vier Pflichtspielsiege bei 15:0 Toren.
  • Robert Lewandowski steht gegen Leverkusen vor seinem 200. Pflichtspiel für den FCB. Mit 182 BL-Toren liegt er gleichauf mit Ulf Kirsten auf Rang sechs der ewigen Torschützenliste.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung