Sonntag, 20.11.2016
wird geladen
AufstellungAnalyseEinzelkritikUser-NotenNachdreh BVBNachdreh FCB

Borussia Dortmund schlägt den FC Bayern

Die Macht der dritten Ebene

Borussia Dortmund gewinnt das Spitzenspiel gegen den FC Bayern dank einer Qualität, die in dieser Saison nicht immer oberste Priorität hatte. Mit dem Sieg ist der BVB zurück im Titelrennen und hat das Momentum nun auf seiner Seite.

Hans-Joachim Watzke versuchte, so sachlich wie möglich zu sein. Er sparte nicht mit Lob an den Gegner für ein großartiges Spiel. Die Zuschauer seien völlig zu Recht aus dem Häuschen. Eine persönliche Note schien sich der BVB-Boss bewusst zu verkneifen, nur kein schlechter Gewinner sein.

Es war aber durchaus zu sehen, wie sehr die Emotionen so kurz nach dem Abpfiff in Watzke noch köchelten. Der 57-Jährige ist nicht nur erster Mann im operativen Geschäft der Borussia, sondern auch ihr erster Fan. Und deshalb gab er dann doch noch zu: "Definitiv ist ein Sieg über Bayern das Schönste überhaupt."

Es passte auch viel zusammen für den BVB an diesem Abend. Da war zum einen der Siegtreffer durch Pierre-Emerick Aubameyang, vorbereitet von Mario Götze - per Beinschuss gegen Mats Hummels. Der aus der Münchner Diaspora zurückgekehrte Götze gegen den zum Feind abgewanderten Hummels. Das war schon die erste Schicht Balsam auf die Dortmunder Fanseele.

Die nächste Lage war die nicht gegebene, mögliche Gelb-Rote Karte für Marc Bartra. Ebenfalls nach dem Geschmack vieler Schwarz-Gelber, die sich in den letzten Spielen mehrmals mit nicht mit aller Härte geahndeten Aktionen von Franck Ribery auseinandersetzen mussten. Und dann stand am Ende ein mit viel Einsatz und Leidenschaft über die Zeit geretteter Sieg, der den Abstand auf Bayern auf drei und zu Tabellenführer RB Leipzig auf sechs Punkte schmelzen ließ.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Emotionalität statt Taktik

Da darf einem schon mal das Adrenalin durch den Körper schießen. Zumal Trainer Thomas Tuchel genau diese Komponente vor dem Spiel als entscheidend eingestuft hatte und sich auch auf der Pressekonferenz nach dem Spiel bestätigt sah.

Beste Bilder des 10. Spieltags: You've got to pump it up
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
© getty
1/41
TSG 1899 HOFFENHEIM - HAMBURGER SV 2:2: Schießt er den HSV aus der Krise? Filip Kostic sorgt wunderschön für die Hamburger Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach.html
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
© getty
2/41
Ein Sinnbild für die erste Hälfte. Das Nordlicht hat den Abstiegskampf angenommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=2.html
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
© getty
3/41
Hohe Intensität in Halbzeit 1. Hier prallten Lewis Holtby und Niklas Süle aufeinander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=3.html
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
© getty
4/41
Der rutscht durch - Steven Zuber lässt Christian Mathenia alt aussehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=4.html
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
© getty
5/41
Ausgleich! Nicolai Müller rettet einen Punkt für die engagierten Hanseaten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=5.html
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
© getty
6/41
SV WERDER BREMEN - EINTRACH FRANKFURT 1:2: Traumtor Grillitsch! Der Österreicher sorgt für den 1:0 Pausenstand und lässt sich feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=6.html
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
© getty
7/41
Rückkehrer Claudio Pizarro konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=7.html
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
© getty
8/41
Last-Minute-Sieg für Frankfurt! Aymen Barkok trifft bei seinem Bundesligadebüt für Frankfurt und sichert den Hessen die drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=8.html
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
© getty
9/41
Ratlosigkeit in Bremen - Kapitän Clemens Fritz blickt auf eine weitere Saison im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=9.html
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
© getty
10/41
Die Spieler der Eintracht konnten sich nach dem Spiel von den mitgereisten Fans feiern lassen - Frankfurt etabliert sich in der Spitzengruppe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=10.html
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
© getty
11/41
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN: Atemberaubende Kulisse in Dortmund! Vor dem Anpfiff wurde noch Borussen-Legende "Aki" Schmidt gedacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=11.html
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
© getty
12/41
Blitzstart Dortmund! Götze legt mit seinem ersten Assist für Dortmund das 1:0 für Auba auf. Der feiert kurios: Mit einigen Liegestützen pumpt er sich weiter auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=12.html
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
© getty
13/41
Im ersten Spiel gegen seine Ex-Klub zeigte Mario Götze eine überragende erste Halbzeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=13.html
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
© getty
14/41
Ist das die neuentdeckte Harmonie zwischen Dortmund und Bayern?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=14.html
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
© getty
15/41
BAYER LEVERKUSEN - RB LEIPZIG 2:3: Kevin Kampl sorgte schon in der ersten Minute für die Führung für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=15.html
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
© getty
16/41
Turbulenter Start in Leverkusen! Nach einer Ecke wird Baumgartlinger unglücklich angeschossen und trifft in der 4. Minute zum 1:1 ins eigene Netz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=16.html
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
© getty
17/41
Die Leverkusener Fans gehen mit Humor ins Duell zwischen der Werkself und RB Leipzig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=17.html
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
© getty
18/41
2:1 Leverkusen. Julian Brandt traf kurz vor der Halbzeit und machte die Jesus-Pose
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=18.html
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
© getty
19/41
Beide Mannschaften stehen für intensiven Fußball. Auch Yussuf Poulsen wollte nicht nachgeben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=19.html
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
© getty
20/41
Ausgeglichenes Duell in Höchstgeschwindigkeit zwischen Jonathan Tah und Timo Werner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=20.html
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
© getty
21/41
Nach dem Abpfiff überwiegte die Frustration bei Hakan Calhanoglu. Schließlich scheiterte er vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=21.html
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
© getty
22/41
Spitzenreiter! Mit dem Sieg über Leverkusen katapultiert sich der Aufsteiger an die Spitze der Bundesliga
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=22.html
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
© getty
23/41
VFL WOLFSBURG - FC SCHALKE 04 0:1: Die Nationalmannschaftskollegen im Duell. Wolfsburg und Schalke schenkten sich in Halbzeit 1 nichts.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=23.html
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
© getty
24/41
Viele Zweikämpfe, wenig Torchancen. Beide Mannschaften schafften es nicht wirklich Dominanz aufzubauen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=24.html
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
© getty
25/41
Schalke im Pech! Höwedes wird klar gefoult, doch der Elfmeterpfiff bleibt aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=25.html
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
© getty
26/41
Goretzka erlöst Schalke und führt Königsblau zum Auswärtsdreier
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=26.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
© getty
27/41
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1. FC KÖLN 1:2: Feuer frei im Rheinderby! Sagenhafte Kulisse im Borussia-Park
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=27.html
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
© getty
28/41
Kerze Wendt - Pass Traore - Abschluss Stindl! Der Kapitän erzielt das 1:0 für Gladbach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=28.html
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
© getty
29/41
Beide Mannschaften nehmen den Kampf an! Dahoud und Rausch schenken sich keinen Zentimeter.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=29.html
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
© getty
30/41
Trotz Rudelbildung bleibt Manuel Gräfe gelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=30.html
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
© getty
31/41
Wenn's läuft dann läuft's. Tony Modeste sorgte kurios für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=31.html
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
© getty
32/41
Absoluter Wahnsinn in Gladbach! Risse sorgt in der Nachspielzeit für den Derbysieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=32.html
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
© getty
33/41
FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 4:2: Auch im zweiten Anlauf erfolgreich! Yunus Malli verwandelt den wiederholten Elfmeter und wird damit zum Rekordtorschützen der Mainzer.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=33.html
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
© getty
34/41
Bittere Nachrichten für Freiburg. Maximilian Philipp musste verletzt ausgewechselt werden.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=34.html
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
© getty
35/41
Die Mainzer Fans sahen ein echtes Spektakel und hatten einiges zu feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=35.html
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
© getty
36/41
Stefan Bell traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=36.html
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
© getty
37/41
FC AUGSBURG - HERTHA BSC BERLIN 0:0: Viel Krampf in Augsburg. Torlos ging es in die Pause.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=37.html
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
© getty
38/41
Auch Topstürmer Vedad Ibisevic kann sich gegen die Augsburger Verteidigung nicht durchsetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=38.html
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
© getty
39/41
SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 04 0:1: Moritz Hartmann sorgte für den Glücksmoment der Ingolstädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=39.html
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
© getty
40/41
Erstes Spiel, erster Sieg. Maik Walpurgis war nach seinem Debüt sichtlich zufrieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=40.html
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
© getty
41/41
Darmstadt warf nochmal alles nach vorne - vergeblich.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/11-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-koeln-leipzig-gladbach,seite=41.html
 

"Wir brauchen eine dritte Ebene", sagte Tuchel am Freitag. "Eine Emotionalität, eine Aggressivität in unserem Handeln, in unserem Verteidigen. Das kann man mit Willen und Leidenschaft herstellen. Wir gehen fest davon aus, dass das die Basis ist, um Bayern zu schlagen." Eine rein technisch und taktisch starke Leistung werde nicht reichen.

Am Samstag saß Tuchel nach der Partie im Presseraum des Signal-Iduna-Parks und erklärte in aller Kühle seiner Analyse den Erfolg zum Sieg der dritten Ebene. Es war ihm ein großes Anliegen, diese Komponente herauszustellen. Mehrmals sprach er von der "enormen Intensität", die seine Mannschaft nie verloren habe und dass sie nie nachgelassen habe.

"Unser Motto war: Egal was passiert, egal wie sehr wir leiden müssen, niemals aufgeben, immer weiter unterstützen, immer mutig bleiben und weiter verteidigen. Vor allem das Tor verteidigen am Ende", sagte Tuchel. "Wir haben den Bayern ein paar Halbchancen gestattet, aber wenig richtig große Chancen, vielleicht gar keine. Deshalb war es eine Top-Leistung von uns."

Einen schönen Vergleich fand Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc, der einen Sieg im "Atletico-Madrid-Style" gesehen hatte.

Tuchel sieht sich bestätigt

Es war insgesamt eine andere Herangehensweise als in allen Bundesligaspielen zuvor, in denen die Dortmunder als Favorit auftraten und das Spiel auch über Ballbesitz beherrschen wollten. Gegen Bayern war das nicht der Fall. Tuchel gab das Zentrum bewusst ab und vertraute auf andere Qualitäten.

"Wir wollen eigentlich immer das Zentrum dominieren, dieses Ziel haben wir uns aber heute nicht auferlegt", sagte Tuchel. "Wir wären sonst Gefahr gelaufen, diese Erwartung an uns selbst nicht erfüllen zu können. Und das wollten wir auf keinen Fall."

Julian Weigls Passspiel im Spiel gegen den FC Bayern: Der BVB-Sechser spielte nur 38 Pässe, sein Schnitt davor lag bei 85 Pässen pro Spiel


Ein wichtiger Schachzug aus Tuchels Sicht, um gefährlich zu bleiben und "uns selbst nicht zu überfordern". Dafür verzichtete er auf Gonzalo Castro ("Gonzo war ein Härtefall") an der Seite von Julian Weigl. Tuchel wollte "mit Schnelligkeit bedrohen", wie er es selbst nannte und die Nominierung von Andre Schürrle und Adrian Ramos erklärte.

Das Spiel habe ihn in seiner Annahme bestätigt. Die Bayern hätten technisch und taktisch ein Stück überlegen agiert, aber "die Mannschaft hat sich so präsentiert, wie man es sich nur wünschen kann. Was sie investiert hat, ist toll und das Ergebnis dafür zu bekommen, ist top".

BVB zieht Momentum auf seine Seite

Es war ein Sieg der Leidenschaft, des Willens und der Konzentration. Dinge, die in den schwierigen Wochen zuvor, als der BVB Punkte gegen Leverkusen, Hertha und Ingolstadt eingebüßt hatte, nicht immer in vollem Maße gegeben waren.

Auch deshalb kann sich Tuchel den Sieg gegen Bayern ans Revers heften. Er hat für diese Partie den richtigen Schlüssel gefunden und damit ungemütliche Diskussionen abgewendet. Denn bei einer Niederlage wäre der Abstand auf Platz eins schon unangenehm angewachsen. Diese Debatten führt man jetzt in München.

Und gleichzeitig scheint Dortmund für den Jahresendspurt das Momentum auf seine Seite gezogen zu haben, die Schwächephase des Oktobers ist offenbar beendet. Das kann in den anstehenden Spitzenspielen gegen Frankfurt, Köln und Hoffenheim positiv bemerkbar machen.

Tuchel kann sich sicher sein, dass sich seine technisch und taktisch gut geschulte Mannschaft auch wieder die nötige Mentalität mitbringt. Und die Mannschaft weiß, dass sie sich auf ihren Trainer und die Macht der dritten Ebene verlassen kann.

Dortmund - Bayern: Daten zum Spiel

Andreas Lehner

Diskutieren Drucken Startseite

Andreas Lehner(Ressortleiter Fußball)

Andreas Lehner, Jahrgang 1984, ist als Head of Football verantwortlich für Inhalte und Abläufe im Fußball-Ressort. Der gebürtige Niederbayer kam 2007 nach dem Abschluss seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften zu SPOX. Verantwortete zwei Jahre lang ran.de und berichtet u.a. vom FC Bayern und der Nationalmannschaft. War auch bei der WM 2014 als Reporter in Brasilien im Einsatz.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.