Sonntag, 31.01.2016
wird geladen
AnalyseAufstellungEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 19. Spieltag

Wolfsburg stolpert auch über Köln

Der VfL Wolfsburg ist im Heimspiel gegen den 1. FC Köln am 19. Spieltag der Bundesliga nur zu einem 1:1 (0:0) gekommen und hat seine Negativserie damit fortgesetzt.

Julian Draxler und Co. hatten auch gegen den 1. FC Köln große Mühen
© Getty
Julian Draxler und Co. hatten auch gegen den 1. FC Köln große Mühen

Vor 29.156 Zuschauern in der Volkswagen Arena vergaben beide Mannschaften vor allem nach der Pause zahlreiche gute Möglichkeiten. Erst Julian Draxler schaffte es in der 67. Minute, eine davon zu nutzen. Anthony Modeste glich wenig später aus (75.).

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Damit schafft es Wolfsburg nicht, seine Negativserie in der Bundesliga (die Wölfe warten seit sechs Spielen auf einen Sieg) zu beenden - es ist die längste Durststrecke unter Dieter Hecking. Durch das Remis bleibt der VfL auf Platz sieben und hat damit weiterhin sieben Punkte Rückstand auf Hertha BSC, das Platz drei, der die direkte Qualifikation zur Champions League bedeutet, innehat.

Matthias Lehmann kassierte nach einem Foul seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und fehlt dem FC damit beim Auswärtsspiel in Hamburg.

Reaktionen:

Dieter Hecking (Trainer Wolfsburg): "Ich bin nicht sehr zufrieden. Wir haben in der ersten Halbzeit einen viel zu langsamen Spielaufbau gehabt. Nach dem 1:0 hören wir auf, Fußball zu spielen. Das kann ich nicht verstehen und darüber werden wir reden müssen. Im Moment brauchen wir nicht von der Champions League reden. Wir genügen im Moment nicht dem Anspruch, ganz oben anzugreifen."

Peter Stöger (Trainer Köln): "Wir haben heute ein ordentliches Spiel gemacht. Über 90 Minuten war das richtig gut. Die Jungs haben die Veränderungen gut umgesetzt. Allerdings haben wir unsere Konterchancen nicht optimal ausgespielt. Es war vielleicht ein bisschen mehr drin, aber mit dem Punkt bin ich zufrieden."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Dieter Hecking nimmt im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Frankfurt zwei Wechsel vor: Luiz Gustavo ist zurück und rückt auf der Sechs ebenso in die Startelf wie Jung hinten rechts. Dafür bleiben Caligiuri und Träsch auf der Bank.

Peter Stöger rotiert nach dem 1:3 gegen den VfB stärker durch. Gleich vier Positionen werden ausgetauscht: Zoller, Mladenovic, Gerhardt und Mavraj stehen in der Startelf. Vogt und Osako sitzen auf der Bank. Der angeschlagene Heintz und Olkowski, der eine Denkpause erhält, stehen gar nicht erst im Kader.

7.: Rodriguez bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit Zug zum Tor in den Sechzehner. Guilavogui steigt am höchsten und lässt das Leder über den Schädel rutschen - Horn ist mit einer Hand dran und lenkt den Ball um den rechten Pfosten.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

14.: Einen langen Ball auf den Flügel verarbeitet Draxler weltklasse und legt ihn zurück auf Kruse, der sieben Meter vor dem Tor frei zum Abschluss kommt. Horn macht sich breit und lenkt den Ball mit dem Fuß zur Ecke.

54.: Köln wird frecher! Modeste setzt sich nach einer Flanke im Luftduell durch und wuchtet den Ball per Kopf Richtung Tor. Benaglio muss alles rausholen, um die Kugel noch zum Eckball zu klären.

Die besten Bilder des 19. Spieltags
FC BAYERN - 1899 HOFFENHEIM 2:0 Jerome Boateng muss bekanntermaßen zukucken. Dazu das miese Wetter in München. Für den Abwehrchef hagelt es schlechte Vibes
© getty
1/47
FC BAYERN - 1899 HOFFENHEIM 2:0 Jerome Boateng muss bekanntermaßen zukucken. Dazu das miese Wetter in München. Für den Abwehrchef hagelt es schlechte Vibes
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach.html
Arturo Vidal wäre wohl lieber zuhause geblieben. Der Chilene durfte immerhin auf den warmen Sitzen auf der Bank Platz nehmen
© getty
2/47
Arturo Vidal wäre wohl lieber zuhause geblieben. Der Chilene durfte immerhin auf den warmen Sitzen auf der Bank Platz nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=2.html
Robert Lewandowski lies das Übergewichts-Thema offenbar völlig kalt. Der Pole konzentrierte sich mehr aufs Jubeln
© getty
3/47
Robert Lewandowski lies das Übergewichts-Thema offenbar völlig kalt. Der Pole konzentrierte sich mehr aufs Jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=3.html
Gewohnt komisch, aber effizient tanzt Thomas Müller seine Gegner aus
© getty
4/47
Gewohnt komisch, aber effizient tanzt Thomas Müller seine Gegner aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=4.html
Für die verletzten Javi Martinez und Jerome Boateng sprang Holger Badstuber in die Bresche
© getty
5/47
Für die verletzten Javi Martinez und Jerome Boateng sprang Holger Badstuber in die Bresche
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=5.html
VFL WOLFSBURG - 1. FC KÖLN 1:1 Es muss jahrelange Übung erfordelich sein, bis man sein Bein so strecken kann wie Dominique Heintz im Zweikampf gegen Julian Draxler
© getty
6/47
VFL WOLFSBURG - 1. FC KÖLN 1:1 Es muss jahrelange Übung erfordelich sein, bis man sein Bein so strecken kann wie Dominique Heintz im Zweikampf gegen Julian Draxler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=6.html
Als wäre es abgesprochen halten Anthony Modeste und Ricardo Rodriguez ihre verzogenen Visagen in die Kamera. Könnte ein Trend a la Duckface werden
© getty
7/47
Als wäre es abgesprochen halten Anthony Modeste und Ricardo Rodriguez ihre verzogenen Visagen in die Kamera. Könnte ein Trend a la Duckface werden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=7.html
In weiser Voraussicht hat sich Leonardo Bittencourt Julian Draxler geschnappt
© getty
8/47
In weiser Voraussicht hat sich Leonardo Bittencourt Julian Draxler geschnappt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=8.html
Gebracht hat das den Kölnern nichts. Der Ex-Schalker darf wenige Minuten später zum Jubeln abdrehen und springt vor Freude durch die Lüfte
© getty
9/47
Gebracht hat das den Kölnern nichts. Der Ex-Schalker darf wenige Minuten später zum Jubeln abdrehen und springt vor Freude durch die Lüfte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=9.html
Ob Sebastian Jung weiß, dass er den Ball nicht mit den Händen fangen darf? Seine Antizipation geht nämlich in diese Richtung
© getty
10/47
Ob Sebastian Jung weiß, dass er den Ball nicht mit den Händen fangen darf? Seine Antizipation geht nämlich in diese Richtung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=10.html
Anthony Modeste hat davon nichts gesehen und trifft völlig unbeirrt zum Ausgleich
© getty
11/47
Anthony Modeste hat davon nichts gesehen und trifft völlig unbeirrt zum Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=11.html
DARMSTADT 98 - FC SCHALKE 0:2: Darmstadt in Schieflage! Aller Einsatz ist vergebens gegen die Königsblauen. Immerhin: Rajkovic schafft die (fast) perfekte Illusion
© getty
12/47
DARMSTADT 98 - FC SCHALKE 0:2: Darmstadt in Schieflage! Aller Einsatz ist vergebens gegen die Königsblauen. Immerhin: Rajkovic schafft die (fast) perfekte Illusion
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=12.html
Und so hat nicht nur Max Meier nach seinem Tor allen Grund zum jubeln
© getty
13/47
Und so hat nicht nur Max Meier nach seinem Tor allen Grund zum jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=13.html
"Wähh, mach das weg!" Sandro Wagner will den Ball dringend loswerden
© getty
14/47
"Wähh, mach das weg!" Sandro Wagner will den Ball dringend loswerden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=14.html
Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen. Jerome Gondorf ist bedient
© getty
15/47
Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen. Jerome Gondorf ist bedient
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=15.html
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Das wissen auch Sane, Choupo-Mouting und Goretzka
© getty
16/47
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Das wissen auch Sane, Choupo-Mouting und Goretzka
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=16.html
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Voller Hoffnung blick Rene Adler dem Ball nach. Möge er bitte vorbei gehen
© getty
17/47
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Voller Hoffnung blick Rene Adler dem Ball nach. Möge er bitte vorbei gehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=17.html
Daniel Didavi wagt ein Tänzchen mit Holtby und Cleber
© getty
18/47
Daniel Didavi wagt ein Tänzchen mit Holtby und Cleber
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=18.html
Es war aus Stuttgarter Sicht zum Verrücktwerden. Der VfB ließ reihenweise beste Torchancen aus
© getty
19/47
Es war aus Stuttgarter Sicht zum Verrücktwerden. Der VfB ließ reihenweise beste Torchancen aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=19.html
Oben auf: Georg Niedermeier und der VfB dürften am Ende doch noch den Sieg bejubeln
© getty
20/47
Oben auf: Georg Niedermeier und der VfB dürften am Ende doch noch den Sieg bejubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=20.html
Aus dem Nichts hatte Artjoms Rudnevs zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt
© getty
21/47
Aus dem Nichts hatte Artjoms Rudnevs zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=21.html
WERDER BREMEN - HERTHA BSC 3:3: Die Hertha kommt einfach nicht aus dem Jubeln raus
© getty
22/47
WERDER BREMEN - HERTHA BSC 3:3: Die Hertha kommt einfach nicht aus dem Jubeln raus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=22.html
Aber des einen Freud ist eben auch des anderen Leid
© getty
23/47
Aber des einen Freud ist eben auch des anderen Leid
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=23.html
Da hilft auch die größte Mauer nicht: Plattenhardt hat die Lücke gefunden
© getty
24/47
Da hilft auch die größte Mauer nicht: Plattenhardt hat die Lücke gefunden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=24.html
Aber Bremen sollte man eben nicht zu früh abschreiben. Pizarro trifft vom Punkt
© getty
25/47
Aber Bremen sollte man eben nicht zu früh abschreiben. Pizarro trifft vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=25.html
Seht mich an und jubelt! Santiago Garcia lässt sich von den Bremen-Fans feiern
© getty
26/47
Seht mich an und jubelt! Santiago Garcia lässt sich von den Bremen-Fans feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=26.html
BORUSSIA DORTMUND- FC INGOLSTADT 2:0: Gesichtskirmes at its best. Kagawas Mühen bleiben vergebens
© getty
27/47
BORUSSIA DORTMUND- FC INGOLSTADT 2:0: Gesichtskirmes at its best. Kagawas Mühen bleiben vergebens
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=27.html
Runningback Ramos wird mit vollem Einsatz gestoppt. Kein neues first down!
© getty
28/47
Runningback Ramos wird mit vollem Einsatz gestoppt. Kein neues first down!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=28.html
Das Flehen des Ralph Hasenhüttl: Der Coach von Ingolstadt hofft auf Beistand
© getty
29/47
Das Flehen des Ralph Hasenhüttl: Der Coach von Ingolstadt hofft auf Beistand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=29.html
Und er trifft wieder: Pierre-Emerick Aubameyang schießt den BVB zum Sieg
© getty
30/47
Und er trifft wieder: Pierre-Emerick Aubameyang schießt den BVB zum Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=30.html
Dortmund steht mal wieder Kopf. Aubameyang bringt es nach dem Sieg auf 20 Saisontore.
© getty
31/47
Dortmund steht mal wieder Kopf. Aubameyang bringt es nach dem Sieg auf 20 Saisontore.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=31.html
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 3:0: Kiesling schraubt sich hoch und trifft zum 1:0 für Bayer
© getty
32/47
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 3:0: Kiesling schraubt sich hoch und trifft zum 1:0 für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=32.html
An der Niederlage für Hannover kann auch Hugo Almeida nichts ändern
© getty
33/47
An der Niederlage für Hannover kann auch Hugo Almeida nichts ändern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=33.html
Und so steht das Schlusslicht, einmal mehr, im Regen
© getty
34/47
Und so steht das Schlusslicht, einmal mehr, im Regen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=34.html
So sieht Begeisterung aus: Wendell kann sein Glück kaum fassen
© getty
35/47
So sieht Begeisterung aus: Wendell kann sein Glück kaum fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=35.html
Kießling geht zu Boden, es gibt Elfmeter. Sakai hat da eine ganz andere Meinung
© getty
36/47
Kießling geht zu Boden, es gibt Elfmeter. Sakai hat da eine ganz andere Meinung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=36.html
FC AUGSBURG - EINTRACHT FRANKFURT 0:0: Es war nicht gerade ein Leckerbissen, den es in Augsburg zu sehen gab
© getty
37/47
FC AUGSBURG - EINTRACHT FRANKFURT 0:0: Es war nicht gerade ein Leckerbissen, den es in Augsburg zu sehen gab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=37.html
Armin Feh hatte im Fokus der Kameras trotzdem Spaß, zuminder vor der Partie
© getty
38/47
Armin Feh hatte im Fokus der Kameras trotzdem Spaß, zuminder vor der Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=38.html
Eins, zwei, drei, Oberkörper frei! Raul Bobadilla hat es verstanden
© getty
39/47
Eins, zwei, drei, Oberkörper frei! Raul Bobadilla hat es verstanden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=39.html
Zum Gras fressen ist das. Stefan Aigner will dem grünen Rasen so nah wie möglich sein
© getty
40/47
Zum Gras fressen ist das. Stefan Aigner will dem grünen Rasen so nah wie möglich sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=40.html
Markus Feulner hat den Ball zwar im Blick, aber ins Tor will das Spielgerät nicht
© getty
41/47
Markus Feulner hat den Ball zwar im Blick, aber ins Tor will das Spielgerät nicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=41.html
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Havard Nordveidt lässt sich nicht lumpen und nimmt es mal eben mit drei Kontrahenten auf sich
© getty
42/47
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Havard Nordveidt lässt sich nicht lumpen und nimmt es mal eben mit drei Kontrahenten auf sich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=42.html
"Flieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg" - Christian Clemens fasst sich ein Herz und bolzt das Leder Richtung Tor....
© getty
43/47
"Flieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg" - Christian Clemens fasst sich ein Herz und bolzt das Leder Richtung Tor....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=43.html
...und dreht am Ende zufrieden Richtung Fans ab
© getty
44/47
...und dreht am Ende zufrieden Richtung Fans ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=44.html
Der Frust muss raus. Den Schrei von Lars Stindl hört man bis in die Mainzer Innenstadt
© getty
45/47
Der Frust muss raus. Den Schrei von Lars Stindl hört man bis in die Mainzer Innenstadt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=45.html
Mit vereinten Kräften und einem überragenden Karius retten die Mainzer das 1:0 über die Zeit
© getty
46/47
Mit vereinten Kräften und einem überragenden Karius retten die Mainzer das 1:0 über die Zeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=46.html
Na geil... die Borussia startet ähnlich beschissen in die Rück-, wie in die Vorrunde
© getty
47/47
Na geil... die Borussia startet ähnlich beschissen in die Rück-, wie in die Vorrunde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=47.html
 

55.: Jung geht über rechts durch und bringt den Ball flach in den Fünfmeterraum in den Lauf von Gustavo. Der lässt die Kugel nur leicht über seinen Fuß laufen und lenkt ihn dadurch gefährlich auf's Tor - Pfosten!

59.: Es geht jetzt Schlag auf Schlag! Mladenovic läuft durch das Zentrum und kommt 20 Meter vor dem Tor frei zum Schuss. Der Ball segelt in Richtung rechter Winkel - Benaglio streckt sich und lenkt ihn gerade noch um den Pfosten.

63.: Wieder kommt Modeste völlig frei zum Abschluss. Nach einem Diagonalball in die Spitze steht der Kölner im Strafraum komplett blank und könnte die Kugel sogar noch annehmen. Aus 13 Metern entscheidet er sich zum direkten Kopfball, bekommt aber nicht genug Druck dahinter. Benaglio hat ihn.

67., 1:0, Draxler: Nach einem Ballgewinn macht es der VfL schnell: Guilavogui öffnet auf den rechten Flügel zu Vieirinha, der direkt in den Strafraum flankt. Draxler stiehlt sich davon und nimmt den Ball volley aus der Luft. Die Kugel schlägt links unten im Kasten ein.

75., 1:1, Modeste: Bittencourt gewinnt den Ball und spielt direkt Modeste in der Spitze an. Wolfsburgs Rückwärtsbewegung ist desolat, der FC-Stürmer steht Eins-gegen-Eins mit Dante. Am Sechzehner schlenzt er den Ball vorbei am VfL-Verteidiger - und rechts oben ins Tor.

Fazit: Verdientes Resultat in einem völlig offenen Spiel mit mehreren Großchancen. Allein die Anzahl der Tore hätte höher ausfallen können.

Der Star des Spiels: Julian Draxler. Hatte gegen stark verteidigende Kölner einen schweren Stand und trieb den VfL trotzdem permanent an. Erzielte die Führung ganz stark selbst, zudem als Vorlagengeber bei zwei dicken Wolfsburger Chancen verantwortlich. Suchte zudem am häufigsten den Abschluss. Auch stark: Bittencourt und Modeste.

Der Flop des Spiels: Dante. Machte kein katastrophales Spiel, war aber in mehreren Situationen geistig komplett abwesend. Viele leichte Ballverluste und Fehlpässe, zudem nur mit 45,5 Prozent gewonnenen Zweikämpfen. Auch vor dem Gegentor zu langsam auf seinem Posten.

Der Schiedsrichter: Wolfgang Stark. Hatte einige knifflige Szenen zu bewerten, machte das aber sehr souverän. Wohl auch richtig, im Zweikampf von Mladenovic gegen Guilavogui nicht auf Elfmeter zu entscheiden (48.), da der Wolfsburger zu leicht zu Fall ging.

Das fiel auf:

  • Stögers Plan, die Wolfsburger Innenverteidiger Dante und Naldo hoch anzulaufen und früh zu attackieren, ging auf. Immer wieder bekamen die Wölfe so Probleme beim eigenen Spielaufbau, der FC konnte kollektiv nachschieben und Druck ausüben, weil die VfL-Brasilianer nicht darauf eingestellt waren. Das führte beim VfL zu vielen Fehlpässen.
  • Mitte der ersten Halbzeit zogen sich die Gäste etwas zurück und pressten nur noch situativ. Das führte dazu, dass sich der VfL überhaupt nicht auf den Gegner einstellen konnte. Mal bekamen Naldo und Dante Zeit, den Ball zu treiben - dann fehlten durch Kölns kompakte Staffelung aber die Anspielpartner -, mal setzte sie Modeste früh unter Druck und brachte sie so in Bedrängnis.
  • Nach der Pause wurden beide Mannschaften mutiger, wodurch die Abstände zwischen den Ketten in der Rückwärtsbewegung nicht mehr so konsequent eingehalten werden konnten. Das hatte zur Konsequenz, dass es in der Phase zwischen der 50. und der 75. Minute fast im Minutentakt gefährliche Konter setzte.
  • Das Wolfsburger Plus im Ballbesitz täuschte nicht über die Schwächen des VfL in der Rückwärtsbewegung hinweg. Nach Ballverlusten dauerte es mehrfach viel zu lange, bis die Ketten der Wölfe nach hinten umschalteten. Das gab dem FC gute Kontermöglichkeiten.

Wolfsburg - Köln: Die Statistik zum Spiel

Benedikt Treuer

Diskutieren Drucken Startseite

Benedikt Treuer(Redaktion)

Benedikt Treuer, Jahrgang 1992, kam 2014 zu SPOX. Aufgewachsen in Mainz, zog es ihn nach dem Publizistikstudium in die bayerische Landeshauptstadt. Ist seit August 2015 festes Mitglied der Redaktion, hauptsächlich im Fußball-Ressort tätig. Mit der Nationalmannschaft war er 2016 bei der EM in Frankreich vor Ort. Verantwortlich für das DFB-Team, den FC Bayern, den VfL Wolfsburg und Mainz 05. Zudem im Tennis und Golf zuhause.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.