Samstag, 14.03.2015
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleRechner

Dutt spricht Coach Vertrauen aus

Stevens bleibt VfB-Trainer

Der VfB Stuttgart liefert bei Bayer Leverkusen seine beste Leistung im Jahr 2015 ab - allerdings nur in den ersten 30 Spielminuten und ohne dabei ein Tor geschossen zu haben. Was danach passierte, lässt die Hoffnung auf den Klassenerhalt auf ein Minimum schrumpfen. Der Trainer darf aber bleiben.

Huub Stevens und Robin Dutt zusammen auf der Bank des VfB Stuttgart - wie lange noch?
© Getty
Huub Stevens und Robin Dutt zusammen auf der Bank des VfB Stuttgart - wie lange noch?

Reaktionen:

Robin Dutt (Sportvorstand Stuttgart): "Huub Stevens bleibt unser Trainer. Die Einstellung und die Körpersprache der Mannschaft hat gestimmt, die war gut eingestellt. Sie hat nicht den Eindruck von Verunsicherung erweckt. Deshalb gibt es keinen Grund am Trainer zu zweifeln. Er hat unser Vertrauen."

Huub Stevens (Trainer Stuttgart): "Wir müssen dieses Ergebnis akzeptieren. Bis zur 30. Minute habe ich einen der besten Auftritte meiner Mannschaft in dieser Saison gesehen. Dann machen wir aber innerhalb weniger Minuten zu viele Fehler, mit denen wir den Gegner aufbauen. Zudem ist Leverkusen ein Gegner, der diese Missgeschicke ausnutzt. So verlieren wir das Spiel innerhalb von fünf Minuten. Nach der Rückkehr nach Stuttgart arbeiten wir sofort wieder für unser nächstes Spiel."

Roger Schmidt (Trainer Leverkusen): "Wir haben zu Beginn der Partie die Ruhe bewahrt. Zunächst hatten wir einige leichte Ballverluste, da Stuttgar gut aufgetreten ist. Dann hat man gesehen, dass wir in der Lage sind, mit der ersten Gelegenheit in Führung zu gehen. Danach haben wir uns den Sieg auch verdient. In der Pause haben wir besprochen, dass es wichtig ist, schnell auf das 3:0 zu spielen. Das hat meine Mannschaft super gemacht."

Daniel Schwaab (Stuttgart): "Wir hatten richtig gute erste 30 Minuten. Durch mehrere Fehler haben wir das erste Tor hergeschenkt, dadurch hat Leverkusen Oberwasser bekommen und auch eiskalt zugeschlagen. Danach brechen wir auseinander. Das darf uns in dieser Form nicht passieren. Diese Niederlage tut uns richtig weh, aber wir müssen das wegstecken."

Daniel Ginczek (Stuttgart): "Bis zur 30. Minute sind wir nicht wie ein Team aufgetreten, das auf dem letzten Tabellenplatz steht. Beim 0:1 machen wir zu viele Fehler. In der Pause hatten wir uns noch einmal viel vorgenommen. Nach dem schnellen 0:3 war das Spiel aber so gut wie entschieden. Wir wissen um unsere Situation und daher ist es umso bitterer, dass wir am Ende untergegangen sind."

Die besten Bilder des 25. Spieltags
MÖNCHENGLADBACH - HANNOVER 2:0: Granit Xhaka und Gladbach spielen stark auf. Der Schweizer hat nach 25 Minuten schon über 50 Ballaktionen
© getty
1/47
MÖNCHENGLADBACH - HANNOVER 2:0: Granit Xhaka und Gladbach spielen stark auf. Der Schweizer hat nach 25 Minuten schon über 50 Ballaktionen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg.html
Tayfun Korkut kann mit der Leistung seiner Mannschaft absolut nicht zufrieden sein – er korrigiert und korrigiert…
© getty
2/47
Tayfun Korkut kann mit der Leistung seiner Mannschaft absolut nicht zufrieden sein – er korrigiert und korrigiert…
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=2.html
…bringt aber alles nichts. Kurz vor der Halbzeit erzielt Patrick Herrmann nach Vorlage von Hazard das 1:0 für die Fohlen!
© getty
3/47
…bringt aber alles nichts. Kurz vor der Halbzeit erzielt Patrick Herrmann nach Vorlage von Hazard das 1:0 für die Fohlen!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=3.html
In der zweiten Halbzeit ist die Borussia weiterhin die bessere Mannschaft und drängt mit Hazard auf das zweite Tor
© getty
4/47
In der zweiten Halbzeit ist die Borussia weiterhin die bessere Mannschaft und drängt mit Hazard auf das zweite Tor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=4.html
Da ist das zweite Tor für die Borussia - Doppelpack von Herrmann! Hannover 96 hingegen spielte erschreckend schwach
© getty
5/47
Da ist das zweite Tor für die Borussia - Doppelpack von Herrmann! Hannover 96 hingegen spielte erschreckend schwach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=5.html
WOLFSBURG - FREIBURG 3:0: Wolfsburg Vierinha setzte sich und seine Kollegen immer wieder in Szene und strahlte so große Gefahr für die Freiburger aus
© getty
6/47
WOLFSBURG - FREIBURG 3:0: Wolfsburg Vierinha setzte sich und seine Kollegen immer wieder in Szene und strahlte so große Gefahr für die Freiburger aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=6.html
In der 19. Minute nutzte Kevin De Bruyne einen Fehler von Torrejon und verwandelte eiskalt zum 1:0 für die Wölfe
© getty
7/47
In der 19. Minute nutzte Kevin De Bruyne einen Fehler von Torrejon und verwandelte eiskalt zum 1:0 für die Wölfe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=7.html
"Man, man, man", wird sich Bas Dost gedacht haben. Er und sein Team hatten beste Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen...nutzten sie aber lange nicht
© getty
8/47
"Man, man, man", wird sich Bas Dost gedacht haben. Er und sein Team hatten beste Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen...nutzten sie aber lange nicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=8.html
Hier betrieb er noch Rasenpflege - später kümmerte er sich um Tore: Kevin de Bruyne
© getty
9/47
Hier betrieb er noch Rasenpflege - später kümmerte er sich um Tore: Kevin de Bruyne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=9.html
Und am Ende waren in Wolfsburg selbst die Plüschkameraden glücklich
© getty
10/47
Und am Ende waren in Wolfsburg selbst die Plüschkameraden glücklich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=10.html
DORTMUND - KÖLN 0:0: In der ersten Halbzeit setzten die Kölner mehrere gefährliche Konter - Ujah scheitert aber an Weidenfeller
© getty
11/47
DORTMUND - KÖLN 0:0: In der ersten Halbzeit setzten die Kölner mehrere gefährliche Konter - Ujah scheitert aber an Weidenfeller
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=11.html
Kloppo konnte mit der Leistung seiner Mannschaft absolut nicht zufrieden sein - eine der schwächsten Halbzeiten seit langem für den BVB
© getty
12/47
Kloppo konnte mit der Leistung seiner Mannschaft absolut nicht zufrieden sein - eine der schwächsten Halbzeiten seit langem für den BVB
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=12.html
Der BVB versucht es in mit allen Mitteln: Aubameyang trifft nach 70 Minuten - mit der Hand. Der Treffer zählt korrekterweise nicht
© getty
13/47
Der BVB versucht es in mit allen Mitteln: Aubameyang trifft nach 70 Minuten - mit der Hand. Der Treffer zählt korrekterweise nicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=13.html
Maroh in der Kopfballzange zwischen Subotic und Hummels - es ist zweifelsfrei ein hart umkämpftes Spiel...
© getty
14/47
Maroh in der Kopfballzange zwischen Subotic und Hummels - es ist zweifelsfrei ein hart umkämpftes Spiel...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=14.html
…ohne Sieger! Es bleibt beim 0:0 – kennt der BVB ja langsam. Am Ende wäre FC-Sieg sogar nicht unverdient gewesen
© getty
15/47
…ohne Sieger! Es bleibt beim 0:0 – kennt der BVB ja langsam. Am Ende wäre FC-Sieg sogar nicht unverdient gewesen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=15.html
BREMEN - BAYERN 0:4 Die Bremer Fans haben keinerlei Zweifel daran, auf wessen Seite sie stehen
© getty
16/47
BREMEN - BAYERN 0:4 Die Bremer Fans haben keinerlei Zweifel daran, auf wessen Seite sie stehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=16.html
Kaum überraschend nahm Dante in Bremen auf der Bank Platz
© getty
17/47
Kaum überraschend nahm Dante in Bremen auf der Bank Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=17.html
BREMEN - BAYERN 0:4 Für Mario Götze gabs gleich zu Beginn auf die Socken - holte damit aber den Freistoß vor dem 2:0 heraus
© getty
18/47
BREMEN - BAYERN 0:4 Für Mario Götze gabs gleich zu Beginn auf die Socken - holte damit aber den Freistoß vor dem 2:0 heraus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=18.html
Einfache kann jeder. Also schnappt sich Thomas Müller ein zweites Mal den Ball und nagelt ihn ins Eck
© getty
19/47
Einfache kann jeder. Also schnappt sich Thomas Müller ein zweites Mal den Ball und nagelt ihn ins Eck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=19.html
Thomas Müller antwortete auf die Bremer Plakate auf seine Weise
© getty
20/47
Thomas Müller antwortete auf die Bremer Plakate auf seine Weise
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=20.html
Freistöße können beim FC Bayern so einige schießen...
© getty
21/47
Freistöße können beim FC Bayern so einige schießen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=21.html
2:0! Am besten kann es anscheinend immer noch David Alaba...
© getty
22/47
2:0! Am besten kann es anscheinend immer noch David Alaba...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=22.html
AUGSBURG - MAINZ 0:2 Martin Schmidts Miene lässt Böses erahnen
© getty
23/47
AUGSBURG - MAINZ 0:2 Martin Schmidts Miene lässt Böses erahnen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=23.html
Bis Okazaki mit einem Geschoß ins lange Eck seine Laune wohl schlagartig verbesserte
© getty
24/47
Bis Okazaki mit einem Geschoß ins lange Eck seine Laune wohl schlagartig verbesserte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=24.html
Baumgartlinger und Kohr lieferten sich heiße Duelle um die Herrschaft im Mittelfeld
© getty
25/47
Baumgartlinger und Kohr lieferten sich heiße Duelle um die Herrschaft im Mittelfeld
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=25.html
Im asiatischen Duell zwischen Park und Ji behielt der Mainzer die Overhand. Genau wie Mainz in Augsburg
© getty
26/47
Im asiatischen Duell zwischen Park und Ji behielt der Mainzer die Overhand. Genau wie Mainz in Augsburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=26.html
Auch Feulner konnte als "Spielgestalter" aus der Abwehr kaum Akzente setzen
© getty
27/47
Auch Feulner konnte als "Spielgestalter" aus der Abwehr kaum Akzente setzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=27.html
HERTHA - SCHALKE 2:2 Nach zwanzig Minuten führte die Hertha - Da hat der Trainer gut lachen
© getty
28/47
HERTHA - SCHALKE 2:2 Nach zwanzig Minuten führte die Hertha - Da hat der Trainer gut lachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=28.html
Spider-Ben-Hatira machte den Aubameyang 2.0
© getty
29/47
Spider-Ben-Hatira machte den Aubameyang 2.0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=29.html
Von wegen Eintagsfliege! Sane erzielt sein nächstes Traumtor für S04
© getty
30/47
Von wegen Eintagsfliege! Sane erzielt sein nächstes Traumtor für S04
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=30.html
Haraguchi ließ mit seinem Treffer die Hertha vom Heimsieg träumen
© getty
31/47
Haraguchi ließ mit seinem Treffer die Hertha vom Heimsieg träumen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=31.html
Bis Matip eiskalt den Ausgleich mit dem Abpfiff für die Knappen besorgte und zumindest den Punkt sicherte
© getty
32/47
Bis Matip eiskalt den Ausgleich mit dem Abpfiff für die Knappen besorgte und zumindest den Punkt sicherte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=32.html
HOFFEHEIM - HAMBURG 3:0 Rot für Drobny nach nicht mal einer halben Stunde. Das Spiel schien früh gelaufen für den HSV.
© getty
33/47
HOFFEHEIM - HAMBURG 3:0 Rot für Drobny nach nicht mal einer halben Stunde. Das Spiel schien früh gelaufen für den HSV.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=33.html
So kam Rene Adler endlich mal wieder zum Zug. Polanskis Elfer konnte er aber nicht entschärfen
© getty
34/47
So kam Rene Adler endlich mal wieder zum Zug. Polanskis Elfer konnte er aber nicht entschärfen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=34.html
Auch mit zehn Mann hielten die Hamburger mit vereinten Kräften dagegen
© getty
35/47
Auch mit zehn Mann hielten die Hamburger mit vereinten Kräften dagegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=35.html
Dabei schossen die Hamburger ein ums andere Mal über's Ziel hinaus
© getty
36/47
Dabei schossen die Hamburger ein ums andere Mal über's Ziel hinaus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=36.html
Zehn Minuten vor Schluss machen Polanski und Rudy dann den Sack zu. Nach dem 3:0 darf die TSG weiter auf Europa hoffen
© getty
37/47
Zehn Minuten vor Schluss machen Polanski und Rudy dann den Sack zu. Nach dem 3:0 darf die TSG weiter auf Europa hoffen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=37.html
FRANKFURT - PADERBORN 2:0 Trainer unter sich - So freundschaftlich sollte es aber nicht bleiben
© getty
38/47
FRANKFURT - PADERBORN 2:0 Trainer unter sich - So freundschaftlich sollte es aber nicht bleiben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=38.html
Kurz darauf rauschte ein Meier-Freistoß an den Pfosten
© getty
39/47
Kurz darauf rauschte ein Meier-Freistoß an den Pfosten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=39.html
Nachdem Meier per Kopf die Führung erzielte, machte Aigner mit einem frechen Tunnel den Sack zu
© getty
40/47
Nachdem Meier per Kopf die Führung erzielte, machte Aigner mit einem frechen Tunnel den Sack zu
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=40.html
Entsprechend erleichtert sind die Hessen
© getty
41/47
Entsprechend erleichtert sind die Hessen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=41.html
Am Ende heißt es 0:4 aus Sicht der Paderborner. Die Chancen von Kruse und Co auf den Klassenerhalt werden immer weniger
© getty
42/47
Am Ende heißt es 0:4 aus Sicht der Paderborner. Die Chancen von Kruse und Co auf den Klassenerhalt werden immer weniger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=42.html
LEVERKUSEN - STUTTGART 4:0: Nach einer halben Stunde trifft Wendell nach mehreren Slapstickeinlagen der Stuttgarter für die Werkself zum 1:0
© getty
43/47
LEVERKUSEN - STUTTGART 4:0: Nach einer halben Stunde trifft Wendell nach mehreren Slapstickeinlagen der Stuttgarter für die Werkself zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=43.html
Nur vier Minuten später köpft Josip Drmic nach Flanke von Hilbert zum 2:0 - jetzt klappt bei den Stuttgartern nichts mehr
© getty
44/47
Nur vier Minuten später köpft Josip Drmic nach Flanke von Hilbert zum 2:0 - jetzt klappt bei den Stuttgartern nichts mehr
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=44.html
Und der Deckel ist drauf! Nur fünf Minuten nach der Halbzeitpause geht’s weiter mit den Toren für Leverkusen! Bellarabi trifft zum 3:0
© getty
45/47
Und der Deckel ist drauf! Nur fünf Minuten nach der Halbzeitpause geht’s weiter mit den Toren für Leverkusen! Bellarabi trifft zum 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=45.html
Es geht dahin mit den Schwaben…Nach einer Stunde Spielzeit schnürt Drmic einen Doppelpack und macht das 4:0
© getty
46/47
Es geht dahin mit den Schwaben…Nach einer Stunde Spielzeit schnürt Drmic einen Doppelpack und macht das 4:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=46.html
Da hat der Knurrer viel zu knurren...das war nichts für Stuttgart! 0:4 heißt es am Ende. Und für Huub Stevens wird's jetzt richtig eng...
© getty
47/47
Da hat der Knurrer viel zu knurren...das war nichts für Stuttgart! 0:4 heißt es am Ende. Und für Huub Stevens wird's jetzt richtig eng...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/25-spieltag/beste-bilder-25-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=47.html
 

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Nachbetrachtung:

Blickt man in der Rückschau ganz nüchtern auf das, was dem VfB Stuttgart am Freitagabend in Leverkusen widerfuhr, muss ein Klassiker herhalten: So steigt man ab.

Die Schwaben stehen als Tabellenletzter mit dem Rücken zur Wand, die Zukunft des Trainers hängt am seidenen Faden, die Partie bei der Werkself hat erneut Endspielcharakter.

Nach dem engagierten, aber offensiv wie so oft viel zu harmlosen 0:0 vor einer Woche gegen Hertha BSC stellten sich in der Folge allen voran die Spieler vor Huub Stevens. Der Niederländer sei der Richtige, um die Wende doch noch schaffen zu können, er erreiche die Mannschaft trotz der mäßigen Vorstellungen weiterhin.

VfB fällt blitzschnell auseinander

Dass diese Einschätzung durchaus ihre Berechtigung hat, zeigten die ersten 30 Minuten in der BayArena. Stuttgart lieferte in dieser Phase seine beste Vorstellung im tristen Jahr 2015 ab, kam aggressiv, gedankenschnell und mutig aus der Kabine. Nur ließ man gegen träge Leverkusener eine ausgezeichnete Torgelegenheit liegen (Ginczek, 17.) und agierte bei einigen aussichtsreichen Kontersituationen zu fahrlässig.

Der VfB betreibt einen anständigen Aufwand, das gesamte Gebilde kommt aber fußballerisch zu limitiert daher, um daraus auch einmal Kapital schlagen und eine Partie in eine günstige Richtung lenken zu können. So steht unter dem Strich eine weitere böse Niederlage, die die Leverkusener ohne angezogene Handbremse noch fataler für den VfB hätten gestalten können.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Die slapstickartige Aneinanderreihung mehrerer individueller Fehler bei der Entstehung des ersten Gegentreffers und allen voran die Reaktion darauf lässt die Hoffnung auf den Klassenerhalt allerdings auf ein weiteres Minimum schrumpfen. Die Schwaben fielen blitzschnell auseinander. Letztlich steht der Auftritt in Leverkusen am Ende einer langen Liste der Unzulänglichkeiten.

Glaubensfrage klar beantwortet

Was also tun? Der VfB gab in der öffentlichen Kommunikation rund um die mögliche Übernahme von Alexander Zorniger zuletzt kein gutes Bild ab. Stevens bissige, bisweilen auch lakonische Repliken zur sportlichen Lage ließen ein wirres Gesamtbild entstehen.

Die Verantwortlichen standen vor der Glaubensfrage - und haben sie klar beantwortet. Robin Dutt sprach Stevens am Samstagmittag das Vertrauen aus und folgt damit auch dem Wunsch der Spieler. Gemeinsam soll der erste VfB-Abstieg seit 1975 doch noch abgewendet werden.

Das Restprogramm der Cannstatter ist vor allem auswärts nicht ohne, doch mit Frankfurt, Bremen, Freiburg, Mainz und Hamburg kommen noch Gegner in die Mercedes-Benz-Arena, die zumindest auf dem Papier als schlagbar erscheinen. Nur ist der VfB zugleich das schwächste Team vor heimischem Publikum.

Der VfB Stuttgart ist nach dem 0:4 von Leverkusen zum Siegen verdammt - und wird dies zumindest vorerst mit Huub Stevens versuchen.

Leverkusen - Stuttgart: Die Statistik zum Spiel

Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.