Freitag, 06.03.2015
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 24. Spieltag

Keine Tore im Abstiegs-Gipfel

Der VfB Stuttgart schlittert dem Abstieg aus der Bundesliga immer schneller entgegen. Am 24. Spieltag musste sich der Tabellenletzte aus Schwaben vor heimischer Kulisse im Kellerduell gegen Hertha BSC mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Beim Abstiegsduell lagen die Nerven teilweise blank
© Getty
Beim Abstiegsduell lagen die Nerven teilweise blank

Die 45.000 Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena sahen eine schwache Partie, nach der der VfB Stuttgart mit jetzt 20 Zählern weiterhin die Rote Laterne inne hat. Doch auch für die Gäste aus Berlin wird die Lage immer brenzliger, mit 25 Punkten könnten die Herthaner nach Ende des Spieltags selbst wieder auf einen Abstiegsrang rutschen.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Moritz Leitner sah in der Nachspielzeit nur Sekunden nach seiner Einwechslung seine 5. Gelbe Karte und wird den Schwaben am kommenden Freitag in Leverkusen fehlen.

Auf Seiten der Berliner holte sich Nico Schulz in der achten Minute der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte ab und muss am kommenden Wochenende ebenso zuschauen.

Reaktionen:

Huub Stevens (Trainer VfB Stuttgart): "Natürlich sind wir enttäuscht. Wenn man sieht, was die Jungens investieren und was sie zurückbekommen, dann ist das schade. Wir haben gesagt, dass es kein einfacher Weg wird. Der Weg ist heute noch schwieriger geworden."

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Ich bin mit dem Punkt zufrieden. Meine Mannschaft hat Disziplin und Einsatz gezeigt. Das war im Abstiegskampf völlig in Ordnung. Wir hätten auch gewinnen können, sind aber mit dem Ergebnis zufrieden."

Get Adobe Flash player

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Huub Stevens muss beim VfB Stuttgart den rotgesperrten Harnik ersetzen und schickt Kostic auf dem rechten Flügel von Beginn an aufs Feld. In der Viererkette beginnt Hlousek links für den kränkelnden Sakai.

Auf Seiten der Hertha wechselt Coach Pal Dardai im Vergleich zum Sieg über Augsburg drei Mal. Niemeyer und Skjelbred fehlen beide gelbgesperrt, Schulz muss auf die Bank. Heitinga startet dafür auf der Sechs, Hegeler soll das Spiel im Zentrum gestalten und Stocker über links für Furore sorgen.

14.: Erstes dickes Ding für den VfB! Eine Hereingabe von rechts rutscht in den Sechzehner durch zu Gentner, der den Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt und nach links zu Timo Werner weiterleitet. Der Angreifer verzieht frei aus elf Metern - da war mehr drin!

26.: Berlin kontert über links. Die Flanke bringt wenig Gefahr, aber der VfB bringt die Pille nicht sauber weg. Stocker ist als erster Akteur am schwachen Klärungsversuch von Schwaab und probiert's von der Strafraumgrenze. Ulreich ist unten und wehrt den strammen Schuss zur Seite ab.

38.: Starke Spieleröffnung der Schwaben! Werner wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt und lässt Pekarik im Laufduell hinter sich. Die flache Hereingabe trudelt durch den Fünfmeterraum, am langen Pfosten klärt Plattenhardt recht unkonventionell und haut sich das Ding beinahe ins eigene Tor...

65.: Kostic flankt halbhoch von rechts und Brooks lässt die Kugel unbeholfen durchkullern. Ginczek schmeißt sich am Fünfer in den Ball, schaufelt die Pille aber über den herausstürmenden Kraft über den Kasten.

72.: Schwaab läuft bei einer Ecke von rechts geschickt am kurzen Pfosten ein und zwingt Kraft mit einem schönen Kopfball zur Faustabwehr!

81.: Da war sie, die riesen Möglichkeit für die Hertha! Kalou marschiert nach einem Stuttgarter Ballverlust durchs Mittelfeld und spielt klasse links raus zum gestarteten Schulz. Der Joker ist zwölf Meter vor dem Tor frei durch, legt den Ball aber Zentimeter am langen Pfosten vorbei.

Die besten Bilder des 24. Spieltags
PADERBORN - LEVERKUSEN 0:3: Zahlreiche Bayer-Fans fanden den Weg in die Benteler-Arena
© getty
1/47
PADERBORN - LEVERKUSEN 0:3: Zahlreiche Bayer-Fans fanden den Weg in die Benteler-Arena
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg.html
Doch die Fans des SCP scheinen farbenfroh gerüstet für den Kampf um drei Punkte
© getty
2/47
Doch die Fans des SCP scheinen farbenfroh gerüstet für den Kampf um drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=2.html
Gegen Paderborn rannte sich Karim Bellarabi immer wieder fest
© getty
3/47
Gegen Paderborn rannte sich Karim Bellarabi immer wieder fest
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=3.html
Über weite Strecken bissen sich beide Teams im Mittelfeld fest
© getty
4/47
Über weite Strecken bissen sich beide Teams im Mittelfeld fest
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=4.html
Auch ohne Calhanoglu traf Papadopoulos für die Leverkusener nach einem Standard
© getty
5/47
Auch ohne Calhanoglu traf Papadopoulos für die Leverkusener nach einem Standard
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=5.html
Also trat Son heute die Ecken und machte für die Leverkusener in der 84. Minute den Sack zu
© getty
6/47
Also trat Son heute die Ecken und machte für die Leverkusener in der 84. Minute den Sack zu
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=6.html
KÖLN-FRANKFURT 4:2: Viele Tore schießt der FC eher selten - Umso größer ist der Jubel, wenn doch eins fällt!
© getty
7/47
KÖLN-FRANKFURT 4:2: Viele Tore schießt der FC eher selten - Umso größer ist der Jubel, wenn doch eins fällt!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=7.html
Im Anschluss teilten die Frankfurter ordentlich aus
© getty
8/47
Im Anschluss teilten die Frankfurter ordentlich aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=8.html
Deshalb hatten die Hessen mit Knut Kircher auch einiges zu besprechen
© getty
9/47
Deshalb hatten die Hessen mit Knut Kircher auch einiges zu besprechen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=9.html
In der Schlussphase holte sich Kevin Wimmer noch völlig unnötig die Rote Karte
© getty
10/47
In der Schlussphase holte sich Kevin Wimmer noch völlig unnötig die Rote Karte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=10.html
Am Ende jubelten trotzdem die Kölner
© getty
11/47
Am Ende jubelten trotzdem die Kölner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=11.html
Ujah zum 4:2! Da muss selbst der Hennes tanzen!
© imago
12/47
Ujah zum 4:2! Da muss selbst der Hennes tanzen!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=12.html
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:2: Lucien Favre hat alle Grund zur Freude...
© getty
13/47
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:2: Lucien Favre hat alle Grund zur Freude...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=13.html
...denn zur Pause führt Gladbach mit 1:0
© getty
14/47
...denn zur Pause führt Gladbach mit 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=14.html
Nach dem 2:0 geht Mainz dann ein Lichtlein auf
© getty
15/47
Nach dem 2:0 geht Mainz dann ein Lichtlein auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=15.html
Mainz krönt seine Leistung schließlich mit dem 2:2
© getty
16/47
Mainz krönt seine Leistung schließlich mit dem 2:2
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=16.html
Am Ende avancierte Shinji Okazaki zum Fohlenbändiger
© getty
17/47
Am Ende avancierte Shinji Okazaki zum Fohlenbändiger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=17.html
SC FREIBURG - WERDER BREMEN 0:1: Anfangs ist die Partie hart umkämpft. Freiburg und Bremen schenken sich nichts
© getty
18/47
SC FREIBURG - WERDER BREMEN 0:1: Anfangs ist die Partie hart umkämpft. Freiburg und Bremen schenken sich nichts
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=18.html
In der 35. Minute zirkelt Di Santo den Ball von der linken Strafraumecke Richtung Freiburger Tor...und trifft! Was für ein Tor! Ganz stark!
© getty
19/47
In der 35. Minute zirkelt Di Santo den Ball von der linken Strafraumecke Richtung Freiburger Tor...und trifft! Was für ein Tor! Ganz stark!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=19.html
So ein Traumtor muss natürlich mit der ganzen Mannschaft gefeiert werden! Es ist Di Santos zwölfter Saisontreffer
© getty
20/47
So ein Traumtor muss natürlich mit der ganzen Mannschaft gefeiert werden! Es ist Di Santos zwölfter Saisontreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=20.html
Es bleibt beim 1:0 für Werder! Ein Unentschieden wäre am Ende verdienter gewesen! Skripnik ist's egal und freut sich
© getty
21/47
Es bleibt beim 1:0 für Werder! Ein Unentschieden wäre am Ende verdienter gewesen! Skripnik ist's egal und freut sich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=21.html
Trotz einer starken zweiten Halbzeit verloren! Die Freiburger sind mal wieder enttäuscht
© getty
22/47
Trotz einer starken zweiten Halbzeit verloren! Die Freiburger sind mal wieder enttäuscht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=22.html
FC AUGSBURG - VFL WOLFSBURG 1:0: In der ersten Halbzeit lieferten beide Teams einen recht langweiligen Kick mit wenig Höhepunkten
© getty
23/47
FC AUGSBURG - VFL WOLFSBURG 1:0: In der ersten Halbzeit lieferten beide Teams einen recht langweiligen Kick mit wenig Höhepunkten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=23.html
Daniel Caligiuri versucht offensiv Akzente zu setzen - es bleibt beim Versuchen...
© getty
24/47
Daniel Caligiuri versucht offensiv Akzente zu setzen - es bleibt beim Versuchen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=24.html
Elfmeter für die Schwaben: Tobias Werner scheitert an Benaglio! "Umso besser", denkt sich Dominik Kohr und staubt zum 1:0 ab!
© getty
25/47
Elfmeter für die Schwaben: Tobias Werner scheitert an Benaglio! "Umso besser", denkt sich Dominik Kohr und staubt zum 1:0 ab!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=25.html
Bas Dost fehlt heute scheinbar der Durchblick: Der Niederländer bleibt ohne Torerfolg - irgendwie ungewohnt
© getty
26/47
Bas Dost fehlt heute scheinbar der Durchblick: Der Niederländer bleibt ohne Torerfolg - irgendwie ungewohnt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=26.html
Es bleibt beim 1:0! Die Augsburger dürfen sich über einen verdienten Sieg gegen den Tabellenzweiten freuen - und das tun sie!
© getty
27/47
Es bleibt beim 1:0! Die Augsburger dürfen sich über einen verdienten Sieg gegen den Tabellenzweiten freuen - und das tun sie!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=27.html
HANNOVER 96 - FC BAYERN 1:2: Surprise, surprise: Hannover geht durch Kiyotake in Führung. Die Freude ist ihm sichtlich anzusehen
© getty
28/47
HANNOVER 96 - FC BAYERN 1:2: Surprise, surprise: Hannover geht durch Kiyotake in Führung. Die Freude ist ihm sichtlich anzusehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=28.html
Doch Bayerns Antwort kommt postwendend: Xabi Alonso rutscht beim Freistoß fast aus - und trifft!
© getty
29/47
Doch Bayerns Antwort kommt postwendend: Xabi Alonso rutscht beim Freistoß fast aus - und trifft!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=29.html
Und das Spiel ist gedreht! Thomas Müller verwandelt den Elfmeter sicher zum 2:1
© getty
30/47
Und das Spiel ist gedreht! Thomas Müller verwandelt den Elfmeter sicher zum 2:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=30.html
Guardiola scheint nicht zufrieden mit der Leistung seiner Bayern zu sein. Nach nicht mal 70 Minuten hat er schon dreimal gewechselt
© getty
31/47
Guardiola scheint nicht zufrieden mit der Leistung seiner Bayern zu sein. Nach nicht mal 70 Minuten hat er schon dreimal gewechselt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=31.html
Hannover verliert 1:2! Für Tayfun Korkut wird es jetzt richtig eng...
© getty
32/47
Hannover verliert 1:2! Für Tayfun Korkut wird es jetzt richtig eng...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=32.html
SCHALKE 04 - 1899 HOFFENHEIM 3:1: Grund zum Feiern für den Österreicher: Christian Fuchs erzielt die frühe Schalker Führung
© getty
33/47
SCHALKE 04 - 1899 HOFFENHEIM 3:1: Grund zum Feiern für den Österreicher: Christian Fuchs erzielt die frühe Schalker Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=33.html
Max Meyer trifft in der 41. Minute zum 2:0 - der Jubel ist scheinbar so laut, dass er sich die Ohren zuhalten muss
© getty
34/47
Max Meyer trifft in der 41. Minute zum 2:0 - der Jubel ist scheinbar so laut, dass er sich die Ohren zuhalten muss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=34.html
Kevin Volland sauer: eine ganz schwache Leistung der Hoffenheimer in Halbzeit eins
© getty
35/47
Kevin Volland sauer: eine ganz schwache Leistung der Hoffenheimer in Halbzeit eins
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=35.html
Munter geht es für die Schalker in Halbzeit zwei weiter: Meyer trifft nach Choupo-Motings Assist doppelt und zum 3:0
© getty
36/47
Munter geht es für die Schalker in Halbzeit zwei weiter: Meyer trifft nach Choupo-Motings Assist doppelt und zum 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=36.html
Daumen hoch von Volland: Immerhin ein Tor für die Hoffenheimer! Ändern tut der Treffer aber nicht mehr viel: Es bleibt beim 1:3
© getty
37/47
Daumen hoch von Volland: Immerhin ein Tor für die Hoffenheimer! Ändern tut der Treffer aber nicht mehr viel: Es bleibt beim 1:3
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=37.html
HAMBURGER SV - BORUSSIA DORTMUND 0:0: Jetzt ist noch Zeit für Nettigkeiten bei den Chefs
© getty
38/47
HAMBURGER SV - BORUSSIA DORTMUND 0:0: Jetzt ist noch Zeit für Nettigkeiten bei den Chefs
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=38.html
Das einzige Erwähnenswerte in Hälfte eins: Das kleine Privatduell zwischen Oliver Kirch und Mohamed Gouaida
© getty
39/47
Das einzige Erwähnenswerte in Hälfte eins: Das kleine Privatduell zwischen Oliver Kirch und Mohamed Gouaida
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=39.html
Da bringt der frustrierte Blick auch nichts mehr - der Ball geht in die falsche Richtung
© getty
40/47
Da bringt der frustrierte Blick auch nichts mehr - der Ball geht in die falsche Richtung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=40.html
"Hey Leute, spielt mal Fußball!" Coach Zinnbauer weiß auch nicht, was er von diesem Spiel halten soll
© getty
41/47
"Hey Leute, spielt mal Fußball!" Coach Zinnbauer weiß auch nicht, was er von diesem Spiel halten soll
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=41.html
Schließlich bleibt es beim 0:0 in Hamburg
© getty
42/47
Schließlich bleibt es beim 0:0 in Hamburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=42.html
VFB STUTTGART - HERTHA BSC 0:0: "Oh nein, bitte nicht!" John Heitinga kann es nicht fassen, aber Schiri Brych kennt kein Erbarmen
© getty
43/47
VFB STUTTGART - HERTHA BSC 0:0: "Oh nein, bitte nicht!" John Heitinga kann es nicht fassen, aber Schiri Brych kennt kein Erbarmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=43.html
Wohin man auch sieht - für den VfB scheint es einfach nicht besser zu werden. Dabei war der Anfang durchaus vielversprechend
© getty
44/47
Wohin man auch sieht - für den VfB scheint es einfach nicht besser zu werden. Dabei war der Anfang durchaus vielversprechend
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=44.html
Georg Niedermeier rennt Thomas Kraft um. Der sieht Sternchen...
© getty
45/47
Georg Niedermeier rennt Thomas Kraft um. Der sieht Sternchen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=45.html
...und muss schließlich ausgewechselt werden. Eine gute Entscheidung - Kraft schien im Kramer-Modus zu sein
© getty
46/47
...und muss schließlich ausgewechselt werden. Eine gute Entscheidung - Kraft schien im Kramer-Modus zu sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=46.html
Tore gab es im Spiel schließlich keine, was unter anderem auch an diesem Herren lag
© getty
47/47
Tore gab es im Spiel schließlich keine, was unter anderem auch an diesem Herren lag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/24-spieltag/beste-bilder-24-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=47.html
 

Fazit: Stuttgart ist in einer Partie auf schwachem Niveau besser, vor dem Tor aber erschreckend harmlos - und wäre am Schluss beinahe noch ausgekontert worden.

Der Star des Spiels: Geoffroy Serey Die leistete sich zwar ein paar Fehlpässe, war aber mit Abstand bester Mann auf dem Platz. Starke Antizipation und mit einigen richtig starken Balleroberungen. Wichtig im Spielaufbau mit einer Passquote von über 90 Prozent gewann der Ivorer fast 60 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte nach Alexandru Maxim die meisten Ballaktionen aller Spieler auf dem Feld (103).

Der Flop des Spiels: Daniel Ginczek war fast 70 Minuten lang ein Geist auf dem Spielfeld. 21 Ballaktionen, 13 Pässe, 9,1 Prozent gewonnen Zweikämpfe - blasser und ungefährlicher geht's kaum.

Der Schiedsrichter: Dr. Felix Brych hatte keine leichte Partie zu leiten und lag das eine oder andere Mal daneben. Heitingas Verwarnung nach 15 Sekunden war noch korrekt, nach dem Zweikampf Pekarik gegen Werner (30.) hätte man aber auf Freistoß für den VfB entscheiden müssen. Beim Check von Niedermeyer gegen Kraft und der anschließenden Rudelbildung muss der VfB-Verteidiger genauso Gelb sehen wie wenige Minuten danach bei der eingesprungenen Grätsche gegen Schulz.

Das fiel auf:

  • Der VfB startete engagiert und übernahm sofort die Initiative. Vor allem in den ersten 15 Minuten ließen die Schwaben die Hertha gar nicht aus der eigenen Hälfte und zwangen die Berliner mit hohem Pressing zu vielen Fehlern im Spielaufbau. Die Passquote von Berlin in Hälfte eins teils nur knapp über 50 Prozent.
  • Auch wenn die Durchschlagskraft bei den letzten Aktionen zu Wünschen übrig ließ, gefiel Stuttgarts spielerisch ansprechendes offensives Dreiermittelfeld mit Werner, Maxim und Kostic. Eine Reihe weiter hinten ließ sich Serey Die immer wieder zwischen die Innenverteidigung fallen, um den Spielaufbau einzuleiten.
  • Die Hertha hingegen überließ dem Tabellenletzten den Ball und verlagerte sich von Anfang an aufs Kontern. Gegen aufmerksame Stuttgarter fanden die biederen Berliner aber zu selten die Räume.
  • Auch mit den zur Pause eingewechselten Cigerci und Schulz nahm die Hertha nicht mehr am Spiel teil, die Ballbesitzwerte sanken im zweiten Durchgang sogar unter 30 Prozent. Der VfB auf der anderen Seite konnte an das Tempo der starken Anfangsphase nicht mehr anknüpfen.

Stuttgart - Hertha: Die Statistik zum Spiel

David Kreisl

Diskutieren Drucken Startseite

David Kreisl(Redaktion)

David Kreisl, Jahrgang 1989, ist seit 2012 für SPOX.com tätig. Aufgewachsen nördlich von München absolvierte er nach dem Abitur Ausbildungen zum Print-/Online-Redakteur sowie zum Synchronsprecher an einer privaten Medienakademie. Hauptsächlich im Fußball-Ressort unterwegs.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.