Samstag, 29.11.2014
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleTorjäger

Schalke gelingt die Wiedergutmachung

Operation am offenen Herzen

Nach dem Debakel gegen Chelsea gibt der FC Schalke 04 die richtige Antwort, geht beim 4:1-Heimsieg aber viel Risiko und kann sich bei seinem Keeper und Torjäger bedanken. Neue Erkenntnisse liefert der Erfolg über einen defensiv schwachen FSV jedoch nicht. Erneut kommen vielmehr altbekannte Probleme zur Geltung.

Schalke ging einiges an Risiko ein und profitierte vom Mainzer Unvermögen
© getty
Schalke ging einiges an Risiko ein und profitierte vom Mainzer Unvermögen

Die Reaktionen:

Roberto Di Matteo (Trainer Schalke): "Wir haben eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt und verdient gewonnen. In der ersten Hälfte haben wir starken Fußball gespielt und uns Torchancen erarbeitet. Wir haben sehr gut verteidigt, aber dennoch gut nach vorne agiert. Das war ein Sieg der Gruppe und die beste Reaktion, die man nach der Niederlage gegen Chelsea erwarten konnte."

Klaas-Jan Huntelaar (Schalke): "Das war ein gutes Spiel von uns. Wir sind viel besser aufgetreten als zuletzt. Es war mehr Wille und eine höhere Einsatzbereitschaft zu sehen und wir waren gut in den Zweikämpfen. Das ist die Basis für einen Erfolg. Als Team haben wir den Weg nach vorne gesucht und ihn auch gefunden. Wir sind nachgerückt, waren aggressiv. Wenn uns das gelingt, haben wir immer die Qualität, Tore zu erzielen. Wir haben die Lücken in dem Mainzer Defensivverbund gefunden. Mainz haben wir gut von unserem Tor weggehalten und selbst kaltschnäuzig getroffen."

Max Meyer (Schalke): "Wir haben sehr gut begonnen. Da war Druck und Power nach vorne da, wir haben Mainz früh attackiert. Uns hat der frühe Führungstreffer sehr gut in die Karten gespielt. Die Fans standen wie eine Wand hinter uns. Genauso wollten wir es angehen. Ich persönlich freue mich natürlich darüber, dass ich von Beginn an ran durfte. Meine Leistung war in Ordnung, daran möchte ich in der kommende Woche gerne anknüpfen."

Kasper Hjulmand (Trainer Mainz): "Ich bin immer selbstkritisch, ich bin verantwortlich. Es ist meine Aufgabe, es besser zu machen. Ich bin insgesamt enttäuscht von der Vorstellung und hatte selten das Gefühl heute, dass wir hier etwas machen können. Wir haben nicht gut verteidigt, vier Gegentore sind einfach zu viel. Es ist sehr wichtig, dass wir jetzt nach vorne schauen, weil wir nächste Woche wieder ein wichtiges Spiel haben. Aber mit dieser Leistung bin ich nicht einverstanden."

Nachbetrachtung:

Zuhause bleibt der FC Schalke 04 eine Macht, ist durch das 4:1 gegen Mainz in der Veltins-Arena weiterhin ungeschlagen und das zweitbeste Heimteam der Liga. Mehr als die passende Antwort auf das Champions-League-Debakel ist der Sieg über defensiv schwache Gäste jedoch noch nicht.

"Es war mehr Wille und eine höhere Einsatzbereitschaft zu sehen. Wir waren gut in den Zweikämpfen. Das ist die Basis für einen Erfolg", fasste Klaas-Jan Huntelaar die Verbesserungen seines Teams treffend zusammen.

Von Konstanz war beim Auftritt der Königsblauen trotz des deutlichen Ergebnisses nicht viel zu sehen, taktisch operiert Roberto Di Matteo mit seinen Formationswechseln am offenen Herzen. Schalke ließ, wie schon gegen Chelsea und Wolfsburg, defensiv viel zu und fing sich nur dank einer überragenden Torhüterleistung von Ralf Fährmann nicht mehr als einen Treffer ein.

Um nun aus einer durchwachsenen Saison eine gute zu machen, müssen zwingend auch auswärts Punkte her. Auf fremdem Platz haben die Gelsenkirchener erst magere drei Punkte einfahren können und liegen als schwächstes Auswärtsteam nur dank ihrer Heimstärke momentan auf einem Europa-League-Platz.

Rückkehr zum Liga-Alltag

Gegen einen kriselnden FSV profitierte Schalke von einer furiosen Anfangsphase, die den Grundstein für den dreifachen Punktgewinn lieferte. Das sah auch Max Meyer so: "Wir haben sehr gut begonnen. Da war Druck und Power nach vorne da, wir haben Mainz früh attackiert. Uns hat der frühe Führungstreffer sehr gut in die Karten gespielt."

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Bis kurz vor Anpfiff hatten viele mit einem königsblauen 4-2-3-1 gerechnet, Di Matteo zog Kirchhoff jedoch in die Innenverteidigung zurück und formte ein nominelles 3-4-1-2, das in der Rückwärtsbewegung zu einem 5-3-2 wurde und schon gegen Wolfsburg beim 3:2-Sieg erfolgreich war.

Für Mainz kam diese Formation offenbar ebenfalls überraschend, denn das von Kasper Hjulmand aufgebotene 3-4-1-2, das in der Defensive beide Flügel gleich doppelt absicherte, kam mit dem auf die zentrale Deierkombination ausgerichteten Schalker Angriffsspiel nicht klar. Nach der Partie nahm der FSV-Coach die Niederlage deshalb auf seine Kappe.

Erst als sich Schalke nach einer halben Stunde weiter in die eigene Hälfte zurückzog und sich im zweiten Durchgang auch nach einem Systemwechsels hin zum 4-3-1-2 auf Konter beschränkte, wusste Mainz die sich bietenden Räume zu nutzen, scheiterte aber ein ums andere Mal am starken Fährmann.

Huntelaar als Lebensversicherung

Dass die Schalker Nachlässigkeiten nicht bestraft wurden, lag an diesem Tag neben dem königsblauen Keeper vor allem auch an der Effektivität im Angriff. Diese trug den Namen Klaas-Jan Huntelaar. Der Hunter nutzte seine sechs Schüsse aufs Tor (Saisonrekord) zu drei eigenen Treffern und bereitete zudem das Traumtor von Barnetta vor.

Die besten Bilder des 13. Spieltags
FRANKFURT - DORTMUND: 2:0: Die Abwehrarbeit der Frankfurter bereitete dem BVB einige Probleme
© getty
1/46
FRANKFURT - DORTMUND: 2:0: Die Abwehrarbeit der Frankfurter bereitete dem BVB einige Probleme
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen.html
Pierre-Emerick Aubameyang kam mit BVB-Kopfhörern und einer denkwürdigen Frisur in die Commerzbank-Arena
© getty
2/46
Pierre-Emerick Aubameyang kam mit BVB-Kopfhörern und einer denkwürdigen Frisur in die Commerzbank-Arena
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=2.html
Gleich zu Beginn schockten Alex Meier und die Gastgeber den Gegner aus Dortmund
© getty
3/46
Gleich zu Beginn schockten Alex Meier und die Gastgeber den Gegner aus Dortmund
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=3.html
Beide Mannschaften führten intensive Zweikämpfe in der Luft
© getty
4/46
Beide Mannschaften führten intensive Zweikämpfe in der Luft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=4.html
Kevin Großkreutz motivierte seine Mitspieler und forderte mehr Einsatz
© getty
5/46
Kevin Großkreutz motivierte seine Mitspieler und forderte mehr Einsatz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=5.html
Doch Matthias Ginter patzte und bescherte der Eintracht die vorzeitige Entscheidung
© getty
6/46
Doch Matthias Ginter patzte und bescherte der Eintracht die vorzeitige Entscheidung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=6.html
WOLFSBURG - GLADBACH: 1:0: Yann Sommer patzt, Robin Knoche steht bereit und erzielt den Führungstreffer
© getty
7/46
WOLFSBURG - GLADBACH: 1:0: Yann Sommer patzt, Robin Knoche steht bereit und erzielt den Führungstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=7.html
Der zweite Saisontreffer des Innenverteidigers sorgte auch bei den Teamkollegen für gute Stimmung
© getty
8/46
Der zweite Saisontreffer des Innenverteidigers sorgte auch bei den Teamkollegen für gute Stimmung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=8.html
Max Kruse & Co. spielten sich nur wenige Torchancen heraus
© getty
9/46
Max Kruse & Co. spielten sich nur wenige Torchancen heraus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=9.html
Die Wolfsburger Offensivabteilung um Ivica Olic erhöhte den Druck
© getty
10/46
Die Wolfsburger Offensivabteilung um Ivica Olic erhöhte den Druck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=10.html
Christoph Kramer und die Gladbacher verhinderten allerdings Schlimmeres
© getty
11/46
Christoph Kramer und die Gladbacher verhinderten allerdings Schlimmeres
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=11.html
HOFFENHEIM - HANNOVER 4:3: Pirmin Schwegler nimmt Maß...
© getty
12/46
HOFFENHEIM - HANNOVER 4:3: Pirmin Schwegler nimmt Maß...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=12.html
...und der Ball schlägt staubtrocken im Torwart-Eck ein. Ron-Robert Zieler versucht noch zu retten, was nicht mehr zu retten ist
© getty
13/46
...und der Ball schlägt staubtrocken im Torwart-Eck ein. Ron-Robert Zieler versucht noch zu retten, was nicht mehr zu retten ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=13.html
Und es kommt noch besser für die Kraichgauer: Kevin Volland schiebt zum 2:0 ein, während Ron-Robert Zieler wieder nur das Nachsehen bleibt
© getty
14/46
Und es kommt noch besser für die Kraichgauer: Kevin Volland schiebt zum 2:0 ein, während Ron-Robert Zieler wieder nur das Nachsehen bleibt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=14.html
Mit der 2:0-Führung ließ es Hoffenheim ruhiger angehen und bekam dafür umgehend die Quittung: Erst verkürzte Stindl und dann traf Joselu zum Ausgleich
© getty
15/46
Mit der 2:0-Führung ließ es Hoffenheim ruhiger angehen und bekam dafür umgehend die Quittung: Erst verkürzte Stindl und dann traf Joselu zum Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=15.html
In einem klassischen Hoffenheim-Spiel haben die Kraichgauer am Ende aber mehr Grund zum lachen
© getty
16/46
In einem klassischen Hoffenheim-Spiel haben die Kraichgauer am Ende aber mehr Grund zum lachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=16.html
AUGSBURG - HAMBURG 3:1: Ohje! Eine Hamburger Legende hat sich verletzt. HW4 musste nach 35 Minuten vom Platz...
© getty
17/46
AUGSBURG - HAMBURG 3:1: Ohje! Eine Hamburger Legende hat sich verletzt. HW4 musste nach 35 Minuten vom Platz...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=17.html
...dann muss es halt ein Anderer richten: Nicolai Müller und Artjoms Rudnev feiern das Führungstor von Rafael van der Vaart
© getty
18/46
...dann muss es halt ein Anderer richten: Nicolai Müller und Artjoms Rudnev feiern das Führungstor von Rafael van der Vaart
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=18.html
Doch die Führung hält nicht lange - Halil Altiontop gleicht für Augsburg aus...
© getty
19/46
Doch die Führung hält nicht lange - Halil Altiontop gleicht für Augsburg aus...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=19.html
...und zehn Minuten später dreht Raul Bobadilla das Spiel
© getty
20/46
...und zehn Minuten später dreht Raul Bobadilla das Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=20.html
Doch damit nicht genug: Paul Verhaegh legt per Elfmeter noch einen drauf und sorgt für den Schlusspunkt der Partie
© getty
21/46
Doch damit nicht genug: Paul Verhaegh legt per Elfmeter noch einen drauf und sorgt für den Schlusspunkt der Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=21.html
BREMEN - PADERBORN 4:0: Da kann sich Lukas Kruse stecken wie er will, der Freistoß von Zlatko Junuzovic ist schlicht unerreichbar
© getty
22/46
BREMEN - PADERBORN 4:0: Da kann sich Lukas Kruse stecken wie er will, der Freistoß von Zlatko Junuzovic ist schlicht unerreichbar
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=22.html
Nach getaner Arbeit lässt sich Zlatko Junuzovic für sein Traumtor feiern - mit Recht!
© getty
23/46
Nach getaner Arbeit lässt sich Zlatko Junuzovic für sein Traumtor feiern - mit Recht!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=23.html
Ob sich dieser Fan da nicht ein wenig weit aus dem Fenster lehnt?
© getty
24/46
Ob sich dieser Fan da nicht ein wenig weit aus dem Fenster lehnt?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=24.html
Nein! Kurz nach der Halbzeit erhöht Davie Selke die Bremer Führung
© getty
25/46
Nein! Kurz nach der Halbzeit erhöht Davie Selke die Bremer Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=25.html
Fin Bartels entscheidet das Spiel dann vorzeitig und fliegt in Richtung Fankurve
© getty
26/46
Fin Bartels entscheidet das Spiel dann vorzeitig und fliegt in Richtung Fankurve
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=26.html
HERTHA - BAYERN 0:1: In der Anfangsphase verteidigt Hertha tapfer das eigene Tor...
© getty
27/46
HERTHA - BAYERN 0:1: In der Anfangsphase verteidigt Hertha tapfer das eigene Tor...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=27.html
...doch nach einer knappen halben Stunde ist es dann Arjen Robben, der den Bann bricht und den Ball an Thomas Kraft vorbei zirkelt
© getty
28/46
...doch nach einer knappen halben Stunde ist es dann Arjen Robben, der den Bann bricht und den Ball an Thomas Kraft vorbei zirkelt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=28.html
Für Robert Lewandowski und Bayern München lief gegen die Hertha nicht alles rund
© getty
29/46
Für Robert Lewandowski und Bayern München lief gegen die Hertha nicht alles rund
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=29.html
Dafür zeigen sich die Anhänger des Tabellenführers in hervorragender Form
© getty
30/46
Dafür zeigen sich die Anhänger des Tabellenführers in hervorragender Form
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=30.html
Dementsprechend bedanken sich die Akteure nach dem Sieg für die Unterstützung von den Rängen
© getty
31/46
Dementsprechend bedanken sich die Akteure nach dem Sieg für die Unterstützung von den Rängen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=31.html
LEVERKUSEN - KÖLN 5:1: "Doppelt gibt, wer früh gibt" dachte sich Matthias Lehmann und traf nach vier Minuten per Foulelfmeter...
© getty
32/46
LEVERKUSEN - KÖLN 5:1: "Doppelt gibt, wer früh gibt" dachte sich Matthias Lehmann und traf nach vier Minuten per Foulelfmeter...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=32.html
... und zehn Minuten später hätte es gleich den nächsten Elfmeter geben können, aber diesmal blieb die Pfeife von Thorsten Kinhöfer stumm. Glück für Bayer!
© getty
33/46
... und zehn Minuten später hätte es gleich den nächsten Elfmeter geben können, aber diesmal blieb die Pfeife von Thorsten Kinhöfer stumm. Glück für Bayer!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=33.html
Timo Horn schenkt Leverkusen den Ausgleich: Hakan Calhanoglu haut einfach mal drauf, Horn hält den Ball nicht fest und Karim Bellararbi staubt ab
© getty
34/46
Timo Horn schenkt Leverkusen den Ausgleich: Hakan Calhanoglu haut einfach mal drauf, Horn hält den Ball nicht fest und Karim Bellararbi staubt ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=34.html
Diesmal ganz ohne Hilfe des Torwarts: Hakan Calhanoglu zirkelt den Ball in den Winkel. Unhaltbar!
© getty
35/46
Diesmal ganz ohne Hilfe des Torwarts: Hakan Calhanoglu zirkelt den Ball in den Winkel. Unhaltbar!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=35.html
"Das darf doch nicht wahr sein" - Am Ende gehen die Kölner gegen die Werkself unter
© getty
36/46
"Das darf doch nicht wahr sein" - Am Ende gehen die Kölner gegen die Werkself unter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=36.html
SCHALKE - MAINZ 4:1: Nicht nur artistisch wertvoll: Der Hunter bringt Königsblau sehenswert in Front
© getty
37/46
SCHALKE - MAINZ 4:1: Nicht nur artistisch wertvoll: Der Hunter bringt Königsblau sehenswert in Front
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=37.html
Weil's so schön war gleich nochmal: Der Hunter erhöht auf 2:0
© getty
38/46
Weil's so schön war gleich nochmal: Der Hunter erhöht auf 2:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=38.html
Doch auch Mainz hat Spaß am Tore schießen und verkürzt in Person von Shinji Okazaki
© getty
39/46
Doch auch Mainz hat Spaß am Tore schießen und verkürzt in Person von Shinji Okazaki
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=39.html
Insgesamt bejubeln die Schalker drei Tore ihrer 25...
© getty
40/46
Insgesamt bejubeln die Schalker drei Tore ihrer 25...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=40.html
...aber auch ohne Trikot macht der Hunter eine gute Figur
© getty
41/46
...aber auch ohne Trikot macht der Hunter eine gute Figur
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=41.html
FREIBURG - STUTTGART 1:4: Der neue alte VfB-Coach Huub Stevens ignoriert gekonnt die Frage der Freiburger Fans
© getty
42/46
FREIBURG - STUTTGART 1:4: Der neue alte VfB-Coach Huub Stevens ignoriert gekonnt die Frage der Freiburger Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=42.html
Admir Mehmedi und Antonio Rüdiger gehen auf Tuchfühlung - wichtiges Attribut im Abstiegskampf
© getty
43/46
Admir Mehmedi und Antonio Rüdiger gehen auf Tuchfühlung - wichtiges Attribut im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=43.html
Ja is denn heut scho Weihnachten? Für einige Freiburger Fans ist der Advent schon so richtig ausgebrochen
© getty
44/46
Ja is denn heut scho Weihnachten? Für einige Freiburger Fans ist der Advent schon so richtig ausgebrochen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=44.html
Roman Bürki beim Abschlag. Nicht etwa beim Zielschießen auf Antonio Rüdiger
© getty
45/46
Roman Bürki beim Abschlag. Nicht etwa beim Zielschießen auf Antonio Rüdiger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=45.html
Am Ende jubeln die Stuttgarter. Vor allem Martin Harnik, dem gleich zwei Treffer gelangen. Der VfB gibt die rote Laterne ab
© getty
46/46
Am Ende jubeln die Stuttgarter. Vor allem Martin Harnik, dem gleich zwei Treffer gelangen. Der VfB gibt die rote Laterne ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/13-spieltag/beste-bilder-13-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=46.html
 

Mit der Präzision eines Herzchirurgen sorgte der Niederländer dabei nicht zum ersten Mal dafür, dass der königsblaue Puls nicht zu hoch ausschlug. Mit seinen Toren setzte Huntelaar genau jene Nadelstiche, die die defensiv verunsicherten Knappen benötigten.

Mit 100 Toren in 156 Pflichtspielen darf der 31-Jährige getrost als Schalker Lebensversicherung bezeichnet werden. An seiner Seite lieferte Eric Maxim Choupo-Moting gegen seinen Ex-Klub wieder einmal eine starke Partie ab und entwickelt sich für die Knappen zunehmend zum Glücksgriff.

Gegen formschwache Mainzer, die mit zwei Punkten aus den letzten fünf Spielen so wenige holten wie kein anderes Team, reichte den Schalkern die individuelle Klasse ihres Torhüters, sowie eine abgezockte Offensivleistung und ein Huntelaar in Torlaune. In Stuttgart folgt gegen den unter Neu-Trainer Stevens schwer ausrechenbaren VfB nun die nächste Reifeprüfung für S04.

Schalke - Mainz: Die Statistik zum Spiel

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.