Mittwoch, 26.09.2012

Bundesliga - 5. Spieltag

Van der Vaarts Hammer reicht nicht

Der Hamburger SV hat den zweiten Bundesligasieg in Folge hergeschenkt. Vier Tage nach dem 3:2 gegen Borussia Dortmund musste der HSV am 5. Spieltag bei Borussia Mönchengladbach in der Nachspielzeit den Treffer zum 2:2 (1:2) hinnehmen. Alvaro Dominguez traf per Kopf zum Ausgleich.

Rafael van der Vaart (r.) erzielte per Volleyschuss den Hamburger Führungstreffer zum 0:1
© Getty
Rafael van der Vaart (r.) erzielte per Volleyschuss den Hamburger Führungstreffer zum 0:1

Die Reaktionen:

Lucien Favre (Trainer Gladbach): "Das war ein total verrücktes Fußballspiel. Das 2:2 noch mit zehn Mann zu erreichen ist Wahnsinn. Patrick Herrmann musste verletzt raus und wir holen noch einen Punkt. Alle haben festgestellt: Oh la la, es ist noch viel zu tun."

Martin Stranzl (Gladbach): "Mein Tor hätte nicht gegeben werden dürfen, weil ich mich aufgestützt habe. Und für mich war es keine Rote Karte, weil ich Ilicevic nicht berühre. Klar rutsche ich rein und ich riskiere viel in der Situation. Der eine oder andere kann sagen: 'Allein schon deswegen, weil er so hingeht, kann man Foul geben.' Aber ich ziehe noch einmal zurück, er hebt ab und ich berühre ihn nicht."

Rafael van der Vaart (HSV): "Wir müssen hier einfach gewinnen. Wenn ich den Elfer reinschieße, ist alles vorbei. Aber das habe ich nicht gemacht, deswegen fühle ich mich im Moment auch nicht so ganz gut. So ist es im Fußball ab und zu. Dann passiert so etwas und dann haben wir leider noch in der letzten Minute das Gegentor bekommen."

Bewirb Dich mit Deinen drei Jungs um Plätze im Hasseröder Kader und gewinnt Tickets für ein Hannover 96 Heimspiel. Hier gibt's die Infos!

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Gladbach zum dritten Mal in dieser Saison mit der Doppelspitze Hanke/de Jong. Xhaka rückt von der Zehn zurück auf die Sechs, dafür muss Cigerci auf die Bank. In der Abwehr bekommt Dominguez den Vorzug vor Brouwers.

Der HSV beginnt mit der Siegerelf vom Dortmund-Spiel. Aogo fehlt weiterhin wegen einer Grippe.

24., 0:1, van der Vaart: Langer Hafer aus der HSV-Hälfte auf die linke Seite. Westermann verlängert per Kopf in den Lauf von van der Vaart. Der lässt den Ball einmal aufspringen und donnert ihn mit links volley vom linken Strafraumeck in den rechten Knick. Traumtor!

39., 1:1, Stranzl: Ecke Nordtveit von rechts. Stranzl stützt sich am Elferpunkt klar auf Westermanns Schultern und köpft den Ball ins rechte Dreieck. Schri Aytekin gibt den Treffer - Fehlentscheidung.

45., 1:2, Rudnevs: Badelj setzt sich am rechten Strafraumeck gegen drei Weiße durch und flankt an den Fünfer. Dort löst sich Rudnevs mit einer klasse Drehung von Jantschke und köpft aus vier Metern ein. 1. Bundesligator.

53., Rote Karte für Stranzl: Jantschkes Befreiungsschlag blockt Jansen, der Ball springt in den Lauf von Ilicevic. Der stürmt von links in den 16er, Stranzl packt die wilde Grätsche aus, berührt Ilicevic aber nicht. Trotzdem Elfer und Rote Karte.

55., Van der Vaart verschießt Elfmeter! Mit links an den linken Pfosten.

77.: Freistoß Arango aus 20 Metern - ans linke Außennetz.

90.+1, 2:2, Dominguez: Freistoß Arango von halbrechts. Domniguez haut den Ball mit dem Hinterkopf aus zehn Metern ins linke Dreieck.

Fazit: Glückliches Remis für Gladbach gegen einen starken HSV, der es aber nicht fertigbrachte, den Sieg über die Zeit zu retten.

Die Spieler in der Einzelkritik bei SPORTAL

Der Star des Spiels: Milan Badelj. Ganz starker Auftritt des Kroaten. Gewann 68 Prozent seiner Zweikämpfe und war an acht Torschüssen des HSV beteiligt. Überragend seine Vorarbeit zum 1:2.

Der Flop des Spiels: Tony Jantschke. Gladbachs Rechtsverteidiger gewann zwar die Mehrzahl seiner Zweikämpfe, zwei entscheidende aber verlor er. Beim 0:1 das Kopfballduell gegen Westermann, beim 1:2 ließ er sich von Rudnevs düpieren. Zudem leitete er mit seinem verunglückten Befreiungsschlag die Elfmeterszene ein.

Die besten Bilder des 5. Spieltags
BOR. MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 2:2: Traumtor der Marke Rafael van der Vaart (r.). Der Holländer brachte den HSV mit einem satten Linksschuss in Führung
© Getty
1/45
BOR. MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 2:2: Traumtor der Marke Rafael van der Vaart (r.). Der Holländer brachte den HSV mit einem satten Linksschuss in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04.html
Martin Stranzl (l.) brachte die Fohlen mit seinem Tor zurück ins Spiel. Später sah der Österreicher glatt Rot
© Getty
2/45
Martin Stranzl (l.) brachte die Fohlen mit seinem Tor zurück ins Spiel. Später sah der Österreicher glatt Rot
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=2.html
Artjoms Rudņevs (M.) brachte die Gäste wiederum in Führung
© Getty
3/45
Artjoms Rudņevs (M.) brachte die Gäste wiederum in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=3.html
Wie nah Glück und Unglück beisammen liegen, erfuhr neben Martin Stranzl auch Rafael van der Vaart, der einen Elfmeter an den linken Pfosten setzte
© Getty
4/45
Wie nah Glück und Unglück beisammen liegen, erfuhr neben Martin Stranzl auch Rafael van der Vaart, der einen Elfmeter an den linken Pfosten setzte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=4.html
Den Schlusspunkt setzte schließlich Alvaro Dominguez (r.). Gladbachs Millionen-Neuzugang sicherte den Fohlen in der Schlussminute das Remis
© Getty
5/45
Den Schlusspunkt setzte schließlich Alvaro Dominguez (r.). Gladbachs Millionen-Neuzugang sicherte den Fohlen in der Schlussminute das Remis
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=5.html
HANNOVER 96 - 1. FC NÜRNBERG 4:1: Lars Stindl (r.) eröffnete das muntere Scheibenschießen in der 21. Minute
© Getty
6/45
HANNOVER 96 - 1. FC NÜRNBERG 4:1: Lars Stindl (r.) eröffnete das muntere Scheibenschießen in der 21. Minute
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=6.html
Szabolcs Huszti ließ nur wenige Minuten später das 2:0 folgen
© Getty
7/45
Szabolcs Huszti ließ nur wenige Minuten später das 2:0 folgen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=7.html
Nach der Pause bekannen die Ya-Konan-Festspiele. In der 52. Minute traf der Ivorer zum 3:0
© Getty
8/45
Nach der Pause bekannen die Ya-Konan-Festspiele. In der 52. Minute traf der Ivorer zum 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=8.html
Nach dem zweiten Treffer gab es für Ya Konan kein Halten mehr
© Getty
9/45
Nach dem zweiten Treffer gab es für Ya Konan kein Halten mehr
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=9.html
Nürnberg gelang nur noch der Anschlusstreffer, am Ende jubelten die Hannoveraner über einen hochverdienten 4:1-Heimsieg
© Getty
10/45
Nürnberg gelang nur noch der Anschlusstreffer, am Ende jubelten die Hannoveraner über einen hochverdienten 4:1-Heimsieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=10.html
VFB STUTTGART - 1899 HOFFENHEIM 0:3: Stand gegen seinen Ex-Klub in der Startelf: Stuttgarts Vedad Ibisevic (l.)
© Getty
11/45
VFB STUTTGART - 1899 HOFFENHEIM 0:3: Stand gegen seinen Ex-Klub in der Startelf: Stuttgarts Vedad Ibisevic (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=11.html
Takashi Usami (l.) brachte die Gäste bereits in der 5. Minute in Führung
© Getty
12/45
Takashi Usami (l.) brachte die Gäste bereits in der 5. Minute in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=12.html
Der nächste Blitzstart: Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Joselu auf 2:0 für die TSG
© Getty
13/45
Der nächste Blitzstart: Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Joselu auf 2:0 für die TSG
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=13.html
Am Ende stand ein deutlicher 3:0-Auswärtssieg zu Buche. Freude bei den Hoffenheimern ...
© Getty
14/45
Am Ende stand ein deutlicher 3:0-Auswärtssieg zu Buche. Freude bei den Hoffenheimern ...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=14.html
... Ratlosigkeit bei den Stuttgartern. Der VfB findet sich auf Rang 17 wieder
© Getty
15/45
... Ratlosigkeit bei den Stuttgartern. Der VfB findet sich auf Rang 17 wieder
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=15.html
FC AUGSBURG - BAYER LEVERKUSEN 1:3: Beim Tabellenletzten war ein Sieg für die Werkself fest eingeplant. Stefan Kießling (2.v.r.) bestritt sein 250. Bundesligaspiel
© Getty
16/45
FC AUGSBURG - BAYER LEVERKUSEN 1:3: Beim Tabellenletzten war ein Sieg für die Werkself fest eingeplant. Stefan Kießling (2.v.r.) bestritt sein 250. Bundesligaspiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=16.html
Zweite Chance, zweites Tor: Philipp Wollscheid (l.) traf wenig später zum 2:0 für Bayer
© Getty
17/45
Zweite Chance, zweites Tor: Philipp Wollscheid (l.) traf wenig später zum 2:0 für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=17.html
Aristide Bance, der beim FCA in der Startelf stand, konnte es kaum fassen
© Getty
18/45
Aristide Bance, der beim FCA in der Startelf stand, konnte es kaum fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=18.html
Als Andre Schürrle (r.) kurz vor der Pause auf 3:0 für Leverkusen erhöhte, war das Spiel entschieden
© Getty
19/45
Als Andre Schürrle (r.) kurz vor der Pause auf 3:0 für Leverkusen erhöhte, war das Spiel entschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=19.html
Augsburg verkürzte zwar noch auf 1:3, am Ende konnten Schürrle und Co. den Auswärtssieg aber richtig genießen
© Getty
20/45
Augsburg verkürzte zwar noch auf 1:3, am Ende konnten Schürrle und Co. den Auswärtssieg aber richtig genießen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=20.html
SC FREIBURG - WERDER BREMEN 1:2: Umkämpftes Spiel im Breisgau, Freiburg und Werder schenkten sich in den Zweikämpfen nichts
© Getty
21/45
SC FREIBURG - WERDER BREMEN 1:2: Umkämpftes Spiel im Breisgau, Freiburg und Werder schenkten sich in den Zweikämpfen nichts
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=21.html
Jonathan Schmid brachte Freiburg mit einem hervorragend geschossenen Freistoß in Führung
© spox
22/45
Jonathan Schmid brachte Freiburg mit einem hervorragend geschossenen Freistoß in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=22.html
Joseph Akpala (r.) sorgte kurz nach dem Wiederanpfiff für den Ausgleich
© Getty
23/45
Joseph Akpala (r.) sorgte kurz nach dem Wiederanpfiff für den Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=23.html
Entsprechend groß war bei Akpala der Jubel über den ersten Bundesliga-Treffer
© Getty
24/45
Entsprechend groß war bei Akpala der Jubel über den ersten Bundesliga-Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=24.html
Aaron Hunt (l.) sicherte Bremen mit seinem Linksschuss den Auswärtssieg und bekam von Trainer Thomas Schaaf ein Sonderlob
© Getty
25/45
Aaron Hunt (l.) sicherte Bremen mit seinem Linksschuss den Auswärtssieg und bekam von Trainer Thomas Schaaf ein Sonderlob
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=25.html
BAYERN MÜNCHEN - VFL WOLFSBURG 3:0: Mario Mandzukic (r.) traf gegen seinen Ex-Verein Wolfsburg doppelt. Es waren bereits seine Saisontore vier und fünf.
© Getty
26/45
BAYERN MÜNCHEN - VFL WOLFSBURG 3:0: Mario Mandzukic (r.) traf gegen seinen Ex-Verein Wolfsburg doppelt. Es waren bereits seine Saisontore vier und fünf.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=26.html
Claudio Pizarro (r.) wurde in der 79. Minute für Mandzukic eingewechselt. Blieb aber in den restlichen Spielminuten ohne Torerfolg.
© spox
27/45
Claudio Pizarro (r.) wurde in der 79. Minute für Mandzukic eingewechselt. Blieb aber in den restlichen Spielminuten ohne Torerfolg.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=27.html
Jerome Boateng (r.), Dante (M.) und Co. feiern den Treffer zum 2:0 von Mandzukic (l.)
© Getty
28/45
Jerome Boateng (r.), Dante (M.) und Co. feiern den Treffer zum 2:0 von Mandzukic (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=28.html
Franck Ribery (M.) wirbelte nach seiner Verletzung wieder von Beginn an. Hier vernascht er Josue (l.) und Ivica Olic
© Getty
29/45
Franck Ribery (M.) wirbelte nach seiner Verletzung wieder von Beginn an. Hier vernascht er Josue (l.) und Ivica Olic
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=29.html
Auch Xherdan Shaqiri (r.) stand in der Startaufstellung des Rekordmeisters. Der junge Schweizer bot eine ansprechende Leistung
© Getty
30/45
Auch Xherdan Shaqiri (r.) stand in der Startaufstellung des Rekordmeisters. Der junge Schweizer bot eine ansprechende Leistung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=30.html
FRANKFURT - DORTMUND 3:3: Da war Jürgen Klopp (r.) noch zufrieden. Lukasz Piszczek (2.v.r.) feiert seinen Treffer zum 1:0
© spox
31/45
FRANKFURT - DORTMUND 3:3: Da war Jürgen Klopp (r.) noch zufrieden. Lukasz Piszczek (2.v.r.) feiert seinen Treffer zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=31.html
Und so ist es passiert. Piszczek (l.) zieht ab und Bastian Oczipka fälscht den Ball unhaltbar ab. Marco Reus schaut im Hintergrund gespannt zu.
© spox
32/45
Und so ist es passiert. Piszczek (l.) zieht ab und Bastian Oczipka fälscht den Ball unhaltbar ab. Marco Reus schaut im Hintergrund gespannt zu.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=32.html
Die Frankfurter gaben sich nicht auf und kämpften um jeden Zentimeter. Hier: Kapitän Pirmin Schwegler (l.) gegen Moritz Leitner
© spox
33/45
Die Frankfurter gaben sich nicht auf und kämpften um jeden Zentimeter. Hier: Kapitän Pirmin Schwegler (l.) gegen Moritz Leitner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=33.html
Der Ausgleich zum 3:3. Bamba Anderson (l.) steigt höher als Schmelzer und köpft für Weidenfeller unhaltbar ein
© spox
34/45
Der Ausgleich zum 3:3. Bamba Anderson (l.) steigt höher als Schmelzer und köpft für Weidenfeller unhaltbar ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=34.html
Der Jubel kannte anschließend keine Grenzen mehr. Der Aufsteiger aus Frankfurt bleibt somit in dieser Saison weiterhin ungeschlagen
© spox
35/45
Der Jubel kannte anschließend keine Grenzen mehr. Der Aufsteiger aus Frankfurt bleibt somit in dieser Saison weiterhin ungeschlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=35.html
GREUTHER FÜRTH - FORTUNA DÜSSELDORF 0:2: Die Fortuna konnte bei Mitaufsteiger Fürth mit 2:0 gewinnen. Die Düsseldorfer sind damit weiterhin ungeschlagen
© spox
36/45
GREUTHER FÜRTH - FORTUNA DÜSSELDORF 0:2: Die Fortuna konnte bei Mitaufsteiger Fürth mit 2:0 gewinnen. Die Düsseldorfer sind damit weiterhin ungeschlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=36.html
Ilir Azemi (r.), Stürmer der SpVgg Greuther Fürth, blieb heute ohne Torerfolg
© spox
37/45
Ilir Azemi (r.), Stürmer der SpVgg Greuther Fürth, blieb heute ohne Torerfolg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=37.html
Fabian Giefer blieb auch im fünften Spiel der Saison ohne Gegentor. Damit ist er der einzige Torhüter in ganz Europa, der noch nicht hinter sich greifen musste
© Getty
38/45
Fabian Giefer blieb auch im fünften Spiel der Saison ohne Gegentor. Damit ist er der einzige Torhüter in ganz Europa, der noch nicht hinter sich greifen musste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=38.html
Das Team aus Düsseldorf feierte nach dem Schlusspfiff in der Trolli-Arena ausgelassen mit seinen mitgereisten Fans
© Getty
39/45
Das Team aus Düsseldorf feierte nach dem Schlusspfiff in der Trolli-Arena ausgelassen mit seinen mitgereisten Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=39.html
Ken Ilsö (l.) erzielte den Treffer zum 2:0 für Frankfurt. Fürths Sercan Sararer (M.) kann dem flinken Dänen nicht mehr folgen
© Getty
40/45
Ken Ilsö (l.) erzielte den Treffer zum 2:0 für Frankfurt. Fürths Sercan Sararer (M.) kann dem flinken Dänen nicht mehr folgen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=40.html
SCHALKE 04 - MAINZ 05 3:0: Jefferson Farfan (l.) feiert seinen verwandelten Elfmeter zum 1:0. Lewis Holtby (r.) und Marco Höger sind zum Gratulieren gekommen
© spox
41/45
SCHALKE 04 - MAINZ 05 3:0: Jefferson Farfan (l.) feiert seinen verwandelten Elfmeter zum 1:0. Lewis Holtby (r.) und Marco Höger sind zum Gratulieren gekommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=41.html
Klaas-Jan Huntelaar trauert einer vergebenen Chance hinterher. Am Ende reichte es dennoch zu einem souveränen 3:0-Sieg
© Getty
42/45
Klaas-Jan Huntelaar trauert einer vergebenen Chance hinterher. Am Ende reichte es dennoch zu einem souveränen 3:0-Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=42.html
Die Mainzer verlassen nach der klaren Niederlage mit hängenden Köpfen den Platz. Auch Neuzugang Ivan Klasnic (vorne) konnte keine entscheidenden Impulse setzen
© Getty
43/45
Die Mainzer verlassen nach der klaren Niederlage mit hängenden Köpfen den Platz. Auch Neuzugang Ivan Klasnic (vorne) konnte keine entscheidenden Impulse setzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=43.html
Die endgültige Entscheidung: Teemu Pukki (r.) überwindet Christian Wetklo zum 3:0 - Pukkis erster Saisontreffer
© Getty
44/45
Die endgültige Entscheidung: Teemu Pukki (r.) überwindet Christian Wetklo zum 3:0 - Pukkis erster Saisontreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=44.html
Die Schalker waren nur mit unfairen Mitteln zu stoppen. Hier holt Eugen Polanski (r.) Marco Höger von den Beinen und sieht Gelb
© Getty
45/45
Die Schalker waren nur mit unfairen Mitteln zu stoppen. Hier holt Eugen Polanski (r.) Marco Höger von den Beinen und sieht Gelb
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/05-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-05-spieltag-fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-eintracht-frankfurt-hamburger-sv-fc-schalke-04,seite=45.html
 

Der Schiedsrichter: Deniz Aytekin machte gleich mehrere Fehler. Stranzls Rote Karte war zu hart, das Ausgleichstor des Österreichers hätte nicht zählen dürfen. Zudem hätte Xhaka für sein völlig unnötiges, dämliches Einsteigen mit gestrecktem Fuß gegen Adler Rot sehen müssen.

Die Trainer:

Lucien Favre setzte auf ein 4-4-2 mit Hanke und de Jong im Sturm. Diese Variante hatte der Schweizer in dieser Saison bislang zwei Mal gewählt, beide Spiele hatten die Gladbacher gewonnen. Auf die Rote Karte für Jantschke reagierte Favre mit der Einwechslung von Cigerci, de Jong musste raus.

Thorsten Fink vertraute den BVB-Besiegern und wurde nicht enttäuscht. Mit Arslan und Badelj hat Fink eine starke Doppelsechs gefunden. Nach 65 Minuten kam Berg für den ausgelaugten Rudnevs, kurz vor Schluss Sala für van der Vaart.

Das fiel auf:

  • Der HSV griff die Gladbacher früh in deren Hälfte an. Die Fohlen fanden kein probates Mittel für ein vernünftiges Aufbauspiel. Meistens wurden die Bälle nach vorne gedroschen, meistens auf Hanke.
  • Hamburg präsentierte sich mit einer deutlich verbesserten Ordnung, auch im Vergleich zum Dortmund-Spiel. Badeij und Arslan hatten das Zentrum gegen Nordveit und Xhaka im Griff und zwischen Mittelfeld und Viererkette stimmten die Abstände.
  • Gladbach fehlte die körperliche und geistige Frische. Schon vor der Roten Karte war die Mannschaft dem HSV läuferisch unterlegen.
  • Kamen die Fohlen in die Nähe des HSV-16ers, meistens eingeleitet durch klasse Diagonalbälle von Arango, wurde der letzte Pass zu ungenau gespielt. De Jong wirkte im Angriff wie ein Fremdkörper.
  • Van der Vaart verzichtete erneut auf die große Show, was dem HSV zugute kommt. Der Niederländer half oft in der Defensive aus und brachte fast jeden Pass zum Mitspieler. Sein Tor zum 0:1 war die Krönung einer starken Leistung, durch den verschossenen Elfer verpasste es van der Vaart aber, das Spiel zu entscheiden.
  • Gladbach war wie schon in Leverkusen unterlegen, nimmt aber erneut einen glücklichen Punkt mit. Von der Form der letzten Saison sind die Fohlen aber weit entfernt.

Gladbach - Hamburg: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.