Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Kovac dementiert "Zoff" mit Müller-Wohlfarth

Von SPOX
Gerieten während des Pokalspiels der Bayern bei Werder Bremen kurz aneinander: Trainer Niko Kovac und Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Niko Kovac hat einen angeblichen Streit zwischen ihm und Mannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt während des Pokalhalbfinals bei Werder Bremen (3:2) dementiert. Präsident Uli Hoeneß traf derweil kuriose Aussagen zum kolportierten Bayern-Interesse an Schalke-Torhüter Alexander Nübel.

Hier gibt es alle News und und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

FC Bayern: Streit mit Müller-Wohlfahrt? Kovac dementiert

Niko Kovac hat einen angeblichen Streit zwischen ihm und Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt während des Pokalhalbfinals bei Werder Bremen (3:2) dementiert. Kurz vor Schluss wollte der Mannschaftsarzt des FC Bayern zum angeschlagenen Javi Martinez auf den Platz eilen, wurde daran jedoch unsanft von Kovac gehindert.

"Da ging es aber mal gar nicht um einen Zoff, sondern nur darum, dass ich nicht wollte, dass Javi behandelt wird, damit er danach nicht vom Feld muss und wir die Schlussminuten nicht zu zehnt spielen müssen", erklärte Kovac der Bild.

Der Rekordmeister war im Pokal-Halbfinale nach einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung gegen gut aufgelegte Bremer noch in arge Bedrängnis gekommen und gewann das Spiel letztendlich nur durch einen sehr umstrittenen Foulelfmeter, den Robert Lewandowski zehn Minuten vor Schluss zum 3:2 aus Münchner Sicht verwandelte.

Um die knappe Führung über die Zeit zu retten, habe der FCB in der Schlussphase "ganz besonders alle elf Mann auf dem Platz" gebraucht. "So war das, ganz einfach", sagte Kovac abschließend zum angeblichen Zwist zwischen ihm und Müller-Wohlfahrt.

Bayern-Präsident Hoeneß: Nübel-Transfer "eine Investition unter 25 Millionen Euro"

Präsident Uli Hoeneß hat sich im Anschluss an den knappen 3:2-Sieg des FC Bayern über Werder Bremen im Halbfinale des DFB-Pokals zum angeblichen Interesse des Rekordmeisters an Schalke-Torhüter Alexander Nübel geäußert und klargestellt, dass er dafür nicht zuständig sei.

"Das ist eine Sache, die der Sportdirektor macht", antwortete Hoeneß in der Mixed Zone auf die Frage, ob sich die Münchner Verantwortlichen mit dem S04-Keeper beschäftigen. Der FCB-Boss schob nach: "Das wäre eine Investition unter 25 Millionen Euro, dafür bin ich nicht zuständig."

Hoeneß: Hudson-Odoi? FC Bayern macht sich weiterhin Gedanken

Uli Hoeneß hat dementiert, dass der FC Bayern nach der schweren Verletzung von Callum Hudson-Odoi definitiv von einem möglichen Transfer im Sommer absehen wird.

"Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic haben gesagt, dass er ein interessanter Spieler ist. Ich denke, dass man sich weiterhin Gedanken darüber macht", erklärte Hoeneß am Mittwochabend in der Mixed Zone des Bremer Weserstadions nach dem 3:2-Sieg des Rekordmeisters im Pokalhalbfinale.

Aktuell mache es für Hoeneß jedoch "keinen Sinn, sich dazu zu äußern", weil sich Hudson-Odoi nach seinem am Ostermontag erlittenen Achillessehnenriss beim 2:2 des FC Chelsea gegen Burnley "quasi auf dem OP-Tisch" liege.

Hudson-Odoi wird seit dem Winter mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte im Trainingslager des Rekordmeisters in Doha klargestellt, dass die Bayern den 18-Jährigen "unbedingt verpflichten" wollten. Zuletzt waren die Meldungen jedoch etwas abgeebbt, weil Chelsea signalisiert hatte, das Juwel im kommenden Sommer nicht abgeben zu wolle.

FC Bayern: Spielplan und Restprogramm der Saison

WettbewerbDatumGegner
Bundesliga28.04.19Nürnberg (A)
Bundesliga04.05.19Hannover (H)
Bundesliga11.05.19Leipzig (A)
Bundesliga18.05.19Frankfurt (H)
DFB-Pokal25.05.19RB Leipzig (N)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung